1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: Golem.de 09.12.02 - 15:40

    Toshiba Europe hat seine Notebook-Serie Portégé 2000 um das neue, besonders flache Modell Portégé 2010 erweitert. Trotz seiner geringen Abmaße soll das leichte Notebook mit Standard-Akku 2 Stunden und bei zusätzlich angestecktem, ebenfalls mitgeliefertem Hochleistungsakku bis zu 7 Stunden durchhalten.

    https://www.golem.de/0212/23066.html

  2. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: cedric 09.12.02 - 22:11


    ... dass ich auf der Systems dieses Jahr in München das Dings schon mal in der Hand gehabt habe? Oder ist das wiederum ein Nachfolger?

  3. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: Michael Krause 10.12.02 - 05:48

    3399€ für dieses Gerät sind schlichtweg ein Witz, wenn man bedenkt, dass man die Laufwerke (DVD/CD ROM) noch einmal extra bezahlen muss. Dieser Preis ist auch nicht durch das Magnesium Gehäuse und die flache Bauart gerechtfertigt. Das Portege 2000 gab es übrigens in Moskau schon für 2600 €. Ich habe den Eindruck Toshiba zockt ihre Kunden in Deutschland ordentlich ab.

  4. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: volkmar wollter 10.12.02 - 12:34

    das ist ein nachfolger, zwar wirklich teuer, aber man bekommt ja auch keinen porsche zum vw polo preis

  5. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: Michael Krause 11.12.02 - 05:27

    Ein Porsche mit PIII 866 Prozessor und ohne Laufwerke - sorry da muß ich lachen. Das ist eher ein Polo zum Porsche Preis.

  6. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: Michael Krause 11.12.02 - 06:44

    Nachtrag:

    Der niedrigste (online) Preis in Deutschland für ein Portege 2000 den ich ermitteln konnte, ist zur Zeit € 3387.--
    Das gleiche Modell ist in Moskau in der europäischen Version für USD 2100.-- und in der US Version für USD 2030.-- verfügbar.(z.B. www.wiztech.ru)

    Mein Schluß: Toshiba ist in Deutschland eindeutig überteuert.

  7. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: Kai Lühmann 23.12.02 - 01:56

    Ist bei anderen Geräten ebenso.

    Ich habe mal ein EVO N200 (scheinbar) aus/für Russland für 1100,- EUR gekauft. 50% Liste und dabei hat der Händler immer noch seinen Schnitt gemacht. Warum wohl hatte er nur 2 davon.

  8. Re: Portégé 2010 - Leichtes und flaches Toshiba-Notebook

    Autor: G. Siopi 29.07.03 - 19:41

    Kann mir mal jemand erklären wie man in Russland einkaufen kann, ohne Russischkenntnisse.
    Die Notebooks werden da bei weitem unter Händlereinkauf verschleudert.

  9. Samira Portege 2010

    Autor: Samira 20.06.05 - 23:21

    Hi Leute wie geht es ich habe eine frage und zwar habe ich eine
    toshiba portege 2010 notebook von meinem vater bekommen das problem ist nur ich habe keine lade gerät dafür und ich möchte dafür eine dvd lafwerk und einen dvd brenner das ding ist total flach frag mich wo man das alles einbaut:-)könnt ihr mir vieleicht einen tipp geben Dankeschön.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  2. Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. Maurer SE, München
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  2. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  3. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  4. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme