1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: Golem.de 10.04.03 - 10:23

    Es gibt Neues vom Ultra-Personal Computer (UPC) von OQO: Nachdem der Hersteller ursprünglich schon im letzten Jahr ausliefern wollte und dies dann auf das erste Halbjahr 2003 verlegte, soll es nun erst im zweiten Halbjahr soweit sein. OQO-Partner Liquidmetal hat zudem angekündigt, dass man dem OQO-UPC-Gehäuse ein ganz besonderes Metall spendieren will, das deutlich härter als Titan sei.

    https://www.golem.de/0304/24959.html

  2. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: [MoRE]Mephisto 10.04.03 - 10:44

    Schön, schön, aber wie sieht es a) mit der Währmeentwicklung des kleinen "Monsters" aus, b)wie lange wird der integrierte Accu durchhalten, und c) wie laut wird er sein (bei der 10GB Festplatte)? Wäre nett, wenn diese Angaben, falls bekannt, in den Artikel aufgenommen werden.

    MfG

    meph

  3. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003 @Golem

    Autor: bazik 10.04.03 - 11:02

    [MoRE]Mephisto schrieb:
    >
    > Schön, schön, aber wie sieht es a) mit der
    > Währmeentwicklung des kleinen "Monsters" aus,

    Ein Transmeta CPU erzeugt unter Vollauslastung eine Temperatur von maximal ca. 48 C.
    Und das OHNE Kühler... mit nem kleinen Lüfter, der sicherlich integriert wird um die warme Luft aus dem Gehäuse zu bekommen dürfte es also getan sein.

    > b)wie lange wird der integrierte Accu
    > durchhalten, und

    8 Stunden für normale Arbeit, 168+ Stunden Standby.

    Quelle: http://transmeta.com/everywhere/products/ultra_personals/oqo/oqo_ultra_personal.html

    Evtl sollte man das inklusive des Links in den Artikel übernehmen.

    > c) wie laut wird er sein (bei
    > der 10GB Festplatte)?

    Ich denke mal das wird eine langsam drehende Platte... mit entsprechender Dämmung, die durch die kleine des Gehäuses und die dicht beieinanderliegenden Komponenten schon vorhanden sein sollte dürfte diese Platte kaum hörbar sein. Wenn ich mich recht erinner steht aber dazu was auf der OQO Homepage.


    Gruss,
    bazik

  4. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003 @Golem

    Autor: bazik 10.04.03 - 11:04

    P.S.: Die im genannten Link angegebenen Schnittstellen sind vielleicht auch interessant für den Artikel:

    "1394 FireWire, USB, audio and microphone ports, and built-in 802.11b and Bluetooth wireless networking. "
    http://transmeta.com/everywhere/products/ultra_personals/oqo/oqo_ultra_personal.html

  5. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: CK (Golem.de) 10.04.03 - 11:18

    [MoRE]Mephisto schrieb:
    > Schön, schön, aber wie sieht es a) mit der
    > Währmeentwicklung des kleinen "Monsters" aus,
    > b)wie lange wird der integrierte Accu
    > durchhalten, und c) wie laut wird er sein (bei
    > der 10GB Festplatte)? Wäre nett, wenn diese
    > Angaben, falls bekannt, in den Artikel
    > aufgenommen werden.

    Was die Wärmeentwicklung angeht klingen die Angaben von [More]Mephisto ganz gut. Sehr laut dürfte das Gerät nicht sein, zumindest das sehr ähnliche Metapad von IBM arbeitet fast geräuschlos. Die Akkuleistung steht im Artikel zum ersten Bericht über den OQO UPC. Ist auch einmal im Artikel und einmal darunter verlinkt.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: Mucki 10.04.03 - 11:21

    d) Was wird das Teil kosten?

  7. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: bazik 10.04.03 - 11:23

    Mucki schrieb:
    >
    > d) Was wird das Teil kosten?

    "What is the price of the OQO ultra-personal computer?
    The projected price will be competitive with if not less than most full-featured notebooks and includes integrated wireless communications."

    http://oqo.com/faq.html

  8. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: Ron Sommer 10.04.03 - 15:12

    Mucki schrieb:
    > d) Was wird das Teil kosten?

    Wenn man sich die Preise von Geräten ansieht, die eine Größen-/Leistungsklasse darunter angesiedelt sind (z.B. iPAQ), wird das IMHO auf mind. EUR 1000,- einer "Basisversion" hinauslaufen, mit WLAN und allem was Spaß macht schon eher EUR 1500,-

    Meine Prognose: Ladenhüter.
    Leider... :-/

  9. Re: OQOs Ultra-Personal Computer kommt im zweiten Quartal 2003

    Autor: H. Scherbruch 16.10.03 - 10:43

    Was tut sich im vierten Quartal 2003 bei den
    ultra-portablen PC`s.
    Ist überhaupt damit zu rechnen,dass dieses Produkt marktfähig wird ???

    Gibt es alternative Produkte in vergleichbarer Größe auf dem Markt ??

    mfg

    H. Scherbruch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32