1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

T-Mobile: Symbian-Smartphone wird zum Navigationssystem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. T-Mobile: Symbian-Smartphone wird zum Navigationssystem

    Autor: Golem.de 07.07.03 - 10:27

    T-Mobile Deutschland will jetzt mit T-Mobile NaviGate BlueKit ein Navigationssystem per Handy realisieren. Das soll auch Staus erkennen und den Fahrer "dynamisch" um diese herum lotsen, allerdings vorerst nur mit den beiden Nokia-Smartphones 3650 und 7650, sofern diese mindestens auf dem Software-Stand 3.16 sind.

    https://www.golem.de/0307/26305.html

  2. Re: T-Mobile: Symbian-Smartphone wird zum Navigationssystem

    Autor: Peter Weiland 08.07.03 - 20:40

    tja, das war wohl nichts. Habe heute telefonisch im Telekom-Business-Laden in der Bornheimerstr. in Bonn dannach gefragt. Laut deren Info kommt das "Teil" aber erst Mitte naechster Woche.

    Schade.

    pit

  3. Wayfinder als Alternative

    Autor: s.d. 07.08.03 - 18:22

    Alternativ zum T-Mobile NaviGate gibt es noch ein vom Mobilfunk-Provider unabhängiges Produkt: Wayfinder.
    Die Wayfinder Lösung arbeitet mit einer vergleichbaren Technik, bietet aber den Nutzern ein in vielen Fällen deutlich günstigeres Abrechnungsmodell. Routenplanung und Navigation sind im ersten Jahr bereits komplett im Paket enthalten. Es fallen folglich lediglich die Kosten für den GPRS-Datentransfer bei einer Routenplanung an.
    URLs zum Wayfinder:
    http://www.gps-solutions.de
    http://www.wayfinder.com

  4. Re: T-Mobile: Symbian-Smartphone wird zum Navigationssystem

    Autor: Berisha Shaban 30.08.03 - 22:51

    Ich habe interese für Navigationssystem in T-mobil zu instaliren, ich habe NOKIA-7650

  5. Re: T-Mobile: Symbian-Smartphone wird zum Navigationssystem

    Autor: mario 16.09.03 - 11:51

    ich brauche das fur meinen nokia 7650

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner