Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Panasonic-Winzling: Centrino-Subnotebook mit CD-Brenner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Panasonic-Winzling: Centrino-Subnotebook mit CD-Brenner

    Autor: Golem.de 23.07.03 - 09:20

    Panasonic hat mit seinem CF-W2 Toughbook ein winziges Notebook mit Intels Centrino-Technik angekündigt, das in dem typischen Hartschalen-Metallgehäuse des Herstellers daherkommt und so auch für raue Arbeitsumgebungen geeignet sein soll. Das Notebook verfügt über einen 12,1-Zoll-Bildschirm mit XGA-Auflösung, integriertes WLAN und ein ebenfalls integriertes CD-Brenner-/DVD-ROM-Kombilaufwerk. Ein ähnliches Gerät jedoch mit kleinerem Display hat auch Sony im Programm.

    https://www.golem.de/0307/26581.html

  2. Wie? Banias Ultra-Low-Voltage schon jetzt???

    Autor: tolles teil!!! 23.07.03 - 09:29

    Hi,

    das ist schon ein seehr cooles Teil!!! Aber den 900-MHz-Pentium-M-Prozessor Ultra-Low-Voltage gibts doch offiziell noch gar nich!!!! Oder?

    Aber ich muß sagen, daß ich mich auf die Zukunft freue!! Es wird demnächst sicher noch mehr von solchen süße Teilen geben!!! 12,1", dann Pentium-M mit Radeon 9000 (auch Ultra-Low-Voltage ;D) und das Ganze unter 1000€ :rolleyes: und dann kauf ichs mir!!

  3. Geringe Laufzeit?

    Autor: ln 23.07.03 - 09:37

    Die Laufzeit von vier Stunden (lt. Text) ist für diese Kategorie relativ gering, oder irre ich mich etwa??

  4. Re: Wie? Banias Ultra-Low-Voltage schon jetzt???

    Autor: CK (Golem.de) 23.07.03 - 09:45

    tolles teil!!! schrieb:
    > das ist schon ein seehr cooles Teil!!! Aber den
    > 900-MHz-Pentium-M-Prozessor Ultra-Low-Voltage
    > gibts doch offiziell noch gar nich!!!! Oder?

    Doch, siehe:
    https://www.golem.de/0306/25741.html

    Neu im Juni war die 1-GHz-Version des Pentium-M-ULV, während es den 900er da schon gab.

    > Aber ich muß sagen, daß ich mich auf die Zukunft
    > freue!! Es wird demnächst sicher noch mehr von
    > solchen süße Teilen geben!!! 12,1", dann
    > Pentium-M mit Radeon 9000 (auch
    > Ultra-Low-Voltage ;D) und das Ganze unter 1000€
    > :rolleyes: und dann kauf ichs mir!!

    Hehe, ich glaub das wird noch etwas dauern, aber ich freue mich auch schon auf soetwas. Wobei ich eher eine Mobility Radeon 9600 bevorzugen würde. ;)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  5. Re: Wie? Banias Ultra-Low-Voltage schon jetzt???

    Autor: NGC 23.07.03 - 09:55

    Apple hat sowas schon seit geraumer Zeit. Nur ist bei Apple ein vernünftiges Betriebssystem dabei. iBook 12.1" kostet in der kleinen Ausstattung unter 1000,-EUR. Also, nichts neues ;)


    (JA, Flamed mich an!)

  6. Re: Geringe Laufzeit?

    Autor: ydoco 23.07.03 - 10:03

    -> Es handelt sich um ein _Sub_notebook - und da ist die Laufzeit bei der Größe schon rel. beeindruckend ("normale" Pentium-M Notebooks kommen ja auch "nur" auf 5-7 Stunden mit den Standardakkus ...)

  7. Re: Geringe Laufzeit?

    Autor: Tom076 23.07.03 - 10:06

    ich dachte,wir reden von PCs und nicht von Designerkisten,die sich nur Enthusiasten und Spinn.. kaufen?
    Wer will den da Äpfel mit Birnen vergleichen?
    Ein Apple ist NIEMALS brauchbar in der Arbeitswelt,man muss leider kompatibel bleiben,dafür sprechen auch Verkaufszahlen von Apple unter 5%,das solche Teile die absolute Ausnahme sind.
    Erzähle unserer IT mal was von Apple,muhhahahaha
    Was soll der Käse also?

  8. Re: Panasonic-Winzling: Centrino-Subnotebook mit CD-Brenner

    Autor: Leute, Leute 23.07.03 - 10:42

    Das Design ist doch grottenhäßlich, außerdem gibts bei Apple schon seit einigen Jahren Subnotebooks, das aktuelle 12" mit Alucase, integriertem Bluetooth, bis zu 1 GB Ram inkl. DVD-R/CD-RW Brenner -> http://www.apple.com/de/powerbook/index12.html

    im Preis auch geringer, also wozu brauchen wir so ein Panasonicding ? zum Dosenwerfen...

  9. komisch

    Autor: kagi 23.07.03 - 10:43

    wenn ich 6600 mAh lese, dann ist das ziemlich viel!! ok, könnte mit zu wenig spannung sein, und daher nicht genug watt-studen. aber nur mal zum vergleich, mein sony notebook hat einen 3000 mAh akku mit 14,8 Volt (=44,4 Wh) und läuft damit rund 150 minuten (eben AMD XP mobile, der läuft nicht lang). moderne notebooks haben je nach bauweise meistens einen 40 bis 65 Wh akku. centrino books mit über 60 Wh laufen eigentlich mindestens 5 stunden. habe schon notebooks mit über 80 Wh stunden gesehen, dann aber mit desktop CPU, und komischerweise kommen diese teile nichtmal mit so einem monsterakku auf über 200 minuten.

    die angaben von dem panasonic subnote wundern daher schon etwas.

    kagi

  10. Re: Geringe Laufzeit?

    Autor: beggar 23.07.03 - 11:05

    Genau diese ITs mit ihrem Horizont machen mir die meisten Probleme.
    Apple hat sehr wohl seinen Markt, die G4 Powerbook sind gemeinhin
    als Industriestandard anerkannt und bewährt.
    Die Aussage mit den 5% ist völlig irrelevant, weil z.B. Ret Hat oder Sun
    auch nicht mehr Marktanteil haben.
    Apple sind sehr zuverlässige Arbeitspferde. Aber das interssiert dich ja
    nicht wirklich.


    Gruß,

    Beggar

  11. Re: Wie? Banias Ultra-Low-Voltage schon jetzt???

    Autor: 3st 23.07.03 - 12:03

    In vergleichbarer Ausstattung (256MB RAM, AirPort) liegt das 12" iBook dann allerdings bei 1500€, ist dann aber immer noch ca. 700€ unter dem voraussichtlichen deutschen Preis des Toughbook W2.
    Andererseits ist das Toughbook fast ein Kilo leichter...

  12. Re: Panasonic-Winzling: Centrino-Subnotebook mit CD-Brenner

    Autor: zyxxie 23.07.03 - 12:41

    Na klar, nur weil kein Aepfelchen auf dem Geraet ist, ist das Design grottenhaeszlich!! Junge, Junge, die Apfelliebhaber/-juenger maszen sich was an...

    Gruesse

    PS: Nein, ich hab nix gegen Apple, ich hab nur was gegen solche Enthusiasten, die alles gut finden, weil's von einer bestimmten Marke kommt. Schon mal was von Objektivitaet gehoert? Nein? Na, dacht ich mir...

  13. Re: Panasonic-Winzling: Centrino-Subnotebook mit CD-Brenner

    Autor: vangeles 23.07.03 - 12:50

    Jau, Dosenwerfen vielleicht nicht unbedingt, aber die Panasonic Notebooks dürften sich gegenüber den herkömmlichen Geräten von Apple schon als etwas robuster erweisen. Immerhin sind die Dinger nicht dafür konzipiert, dass man schick bei einem Desighnermeeting sein buntes Notebook präsentiert und sich dabei hervorragend fühlt, sondern auf der Baustelle im Regen Messdaten einpflegt und dabei friert weil es so kalt ist. Der Anwendungsbereich ist ein völlig anderer und deshalb vergleichen wir hier auch nicht PC mit PC, sondern tätsächlich Äpple mit Panirnen.

  14. Re: Wie? Banias Ultra-Low-Voltage schon jetzt???

    Autor: NGC 23.07.03 - 16:47

    Stimmt alles. Es ist auch immer den Kunden überlassen was er will. Für mich war ein iBook genau richtig. Gutes Betriebsystem, lange Akkulaufzeiten, kompakt, und zum Arbeiten mehr als ausreichend schnell.

    Gewicht ist natürlich so eine Sache. 1kg ist echt viel. und das Toughbook spielt dann eher in der Klasse vom Powerbook mit, denke ich.

  15. Re: Geringe Laufzeit?

    Autor: Gernot Katzer 18.02.05 - 22:24

    ln schrieb:

    > Die Laufzeit von vier Stunden (lt. Text) ist für
    > diese Kategorie relativ gering, oder irre ich mich
    > etwa??

    Meiner Erfahrung nach schafft das W2 unter WinXP ca.
    6 bis 7 Stunden; unter Linux (keine Abdunklung des
    Displays möglich) komme ich immer noch auf 4 Stunden
    (WLAN-Surfen und Textschreiben, nicht DVD sehen).

    Ich habe die Maschine übrigens in der Variante
    CF-W2DWAZZGG mit 1.1 GHz Pentium M, leider auch
    nur 256 Mbyte (meiner Meinung nach der
    Performance-Flaschenhals)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg
  3. Deloitte, Hamburg, Berlin
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 2,99€
  3. 7,99€
  4. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30