1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Golem.de 03.09.03 - 09:51

    Das US-Unternehmen iGolf Technologies kündigte für die PDA-Plattformen PalmOS und WindowsCE einen GPS-Empfänger im SD-Card-Format an, der Ende Oktober 2003 in den USA auf den Markt kommen soll. Damit lassen sich zahlreiche mit SD-Card-Steckplatz versehene PDAs und Smartphones bequem nachträglich mit einer GPS-Funktion ausrüsten.

    https://www.golem.de/0309/27256.html

  2. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: techt 03.09.03 - 10:35

    Schön,

    aber die sache hat wieder einen Haken den keiner bedenkt.
    Wenn der Empfänger im SD Slot steckt,
    wie packe ich mir dann die Karten in die 8 MB bzw. beim Tungsten T2 16 MB Speicher?
    Selbst der Speicher beim Pocket PC mit 64 MB reicht ja nicht aus.

    Also Nutzungs möglichkeiten fast gleich null,
    ok es gibt noch einen GPS Kompass der Passt auch in den kleinen Speicher.

    B.

  3. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: AD 03.09.03 - 11:34

    Bleibt zu hoffen, dass der GPS empfänger gleich noch 128 MB mitbringt!

  4. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: PocketPCFreak 03.09.03 - 11:42

    Hallo,

    Dafür gibt es ja zum Glück Pocket PC's mit zwei Schächten
    (SD & MMC Memory Cards).

    z.B. Yakumo PDA delta 400
    http://www.yakumo.com/produkte/index.php?pid=2&artnr=1022607

    Eine ähnliche Kart ist übrigens schon seit geraumer Zeit schon
    in Deutschland erhältlich, die zudem noch künstiger ist :)

    Greetz PocketPCFreak

  5. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: buzz 03.09.03 - 12:24

    Kleine Korrektur, der T2 hat 32 MB Speicher.

  6. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Netzialist 03.09.03 - 12:38

    Ich hab so n Teil im Zaurus und ne 256MB SD Card dazu, leider ist hier die Softwareauswahl etwas schwach. (Karten erst recht).

  7. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: mirko 03.09.03 - 15:03

    Tja, was macht man da. Da trift auch den Zire71. Gibt es so was wie einen Replikator?

  8. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: nwsltr 04.09.03 - 10:17

    Hi,

    endlich...

    Wenn das Gerät jetzt auch noch gut ist und mit TomTom funktioniert kann man endlich seine Karten auf 'ner günstigen 1GB CompactFlash-Karte speicheren und Daten dazu sowie navigieren ohne diesen lästigen, hässlichen Kabelkram.

    Siehe ipaq 22xx mit CF- und SD-Slot - wie hoffentlich bald alle PDAs...

    Grüße,

    nwsltr

  9. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Otto Schroeder 07.09.03 - 17:23

    Hallo,

    wo kann ich so ein Teil bekommen?

    Gruss

    Otto

  10. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Otto Schroeder 07.09.03 - 17:25

    Hallo,

    wo in Deutschland gibts diese Karte?

    Gruss


    Otto

  11. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Torsten 09.02.04 - 22:40

    Hm, der PDA hat *einen* Speicherslot, in dem passen dann SD oder MMC Karten.

    Grüße, Torsten

  12. Re: GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

    Autor: Püppchen29 04.02.08 - 15:38

    Otto Schroeder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > wo kann ich so ein Teil bekommen?
    >
    > Gruss
    >
    > Otto


    Moin,

    diese SD Card basierenden Empfänger sind recht selten.
    Ich hab mir den Navilock 307S bei www.hampsta.com gekauft.
    Ruf die Jungs dort einfach mal an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europ Assistance Services GmbH, München
  2. Hays AG, Ansbach
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Allianz Deutschland AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher