Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Golem.de 15.09.03 - 14:06

    Bei vielen Notebooks, insbesondere solchen mit Desktop-Prozessoren kommt es zu sehr starken Erhitzungen der Unterseite des Gerätes. Dieses weder sehr oberschenkel- noch schreibtischfreundliche Phänomen will der Zubehörhersteller Antec mit einer Aluminiumunterlage samt eingebauten Kühlern zu Leibe rücken.

    https://www.golem.de/0309/27456.html

  2. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: P.P. 15.09.03 - 14:16

    Geil,

    endlich kann ich mein Notebook höherlegen!
    Das erhöht garantiert den Schreibkomfort, muß ich nur meinen Bürostuhl etwas höher schrauben. ;)

    MfG,

    P.

  3. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Da Fadda 15.09.03 - 14:17

    Heiss werden nur Geräte mit AMD-CPU. Ich hab ein Qualitäts-Notebook mit INTEL INSIDE. Der bleibt auch bei 100% CPU-Last völlig cool.

    Aber AMD sollte sowas schon einbauen!

  4. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: vbscript inside 15.09.03 - 14:21

    Da Fadda schrieb:
    >
    > Heiss werden nur Geräte mit AMD-CPU. Ich hab ein
    > Qualitäts-Notebook mit INTEL INSIDE. Der bleibt
    > auch bei 100% CPU-Last völlig cool.

    also ich habe nen INtel Teil und das notebook wird SAUHEISS. obwohl es ne Mobile CPU ist.

    Acer Travelmate 6xx (die genaue nummer weiss ich nich, is aber noch kein Centrino)

  5. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Autor 15.09.03 - 14:22

    Troll dich!

    Schön wär's. Ein Dell mit PIII-M 1000MHz wird leider so warm, daß ich nach 2 Stunden auf der Unterseite Spiegeleier braten könnte :(

  6. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Henry 15.09.03 - 14:26

    Komisch mein INTEL INSIDE Notebook wird auch ziemlich heiß.

  7. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: flo 15.09.03 - 14:43

    immer diese pauschalisierungen...
    nur weil du ein intel notebook hast, was nicht heiss wird, bedeutet das doch wohl noch lange nicht, dass amd notebooks grundsätzlich heisst werden.

  8. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: ylai 15.09.03 - 14:48

    Dass AMD-Notebooks kuehler als Centrino/Pentium M werden, bezweifle ich aber dennoch.

  9. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: egal 15.09.03 - 14:50

    vielleicht kann man das gerät umpolen und zum warmhalten von Speisen nutzen - mein P3M 1000ghz wird auch sehr warm - ist halt so

  10. Alternativen?

    Autor: Whampa 15.09.03 - 14:52

    vbscript inside schrieb:

    > Acer Travelmate 6xx (die genaue nummer weiss ich
    > nich, is aber noch kein Centrino)

    Ich lege wenigstens eine c't drunter - aber isolieren tut die auch nicht so gut.

    Was benutzt ihr sonst für Alternativen? Eine edle Variante habe ich mal gesehen: sieht aus, wie ein kleines Tablett (27x40 cm) mit einem Kissen drunter, das mit Styroporkugeln gefüllt ist. Das Kissen sorgt für guten Halt (und Isolation?), macht das ganze aber für unterwegs wohl etwas dick. Mit meinem NB habe ich es noch nicht ausprobiert.

    Ich habe auch schon mal überlegt, ein Stück alter Isomatte unter ein Brett oder Tablett zu kleben. Die Teile isolieren auch wie Hund!

    Gruß,
    Whampa

  11. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Whampa 15.09.03 - 15:07

    egal schrieb:

    > vielleicht kann man das gerät umpolen und zum
    > warmhalten von Speisen nutzen

    Wieso umpolen? Einfach in ein Schälchen Suppe halten und langsam rühren, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Aber zur vorsicht immer pusten! ;-D

    Whampa

  12. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: gringo 15.09.03 - 15:09

    >> Heiss werden nur Geräte mit AMD-CPU. Ich hab ein Qualitäts-Notebook mit INTEL INSIDE. Der bleibt auch bei 100% CPU-Last völlig cool. <<


    Da spricht wieder mal der Intel-Troll-Sachverstand...ich hab ein Toshi mit ner Intel-2,66GHz-CPU, soll ich dir da mal ein Ei drauf braten?

    So, und jetzt beeil dich, du musst schnell deinen 2.Troll-Post machen, mit der Aussage: "Wer sich auch ne Desktop-CPU holt ist selbst schuld..."

  13. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Klaus 15.09.03 - 15:52

    Kauf ich mir lieber gleih ein vernünftiges Notebook :)

  14. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Executor17361 15.09.03 - 15:59

    gringo schrieb:
    >
    > >> Heiss werden nur Geräte mit AMD-CPU. Ich hab
    > ein Qualitäts-Notebook mit INTEL INSIDE. Der
    > bleibt auch bei 100% CPU-Last völlig cool. <<
    >
    > Da spricht wieder mal der
    > Intel-Troll-Sachverstand...ich hab ein Toshi mit
    > ner Intel-2,66GHz-CPU, soll ich dir da mal ein
    > Ei drauf braten?

    Intel-Troll , Gegenteil von , AMD-Verehrer.????? Egal!

    Ich habe sowohl nen AMD als auch nen Intel Centrino Notebook und der AMD wird fast doppelt so warm, soll nich heißen das Intel nicht auch warm wird. aber die beiden werden nicht so warm das ich sie mit einem extra kühler ausstatten müsste (habe sie wärend ich damit Arbeite auf der dazgehörigen tasche liegen).

    >
    > So, und jetzt beeil dich, du musst schnell
    > deinen 2.Troll-Post machen, mit der Aussage:
    > "Wer sich auch ne Desktop-CPU holt ist selbst
    > schuld..."

    ist er das nicht???

    Verständlich da Desktop CPU's billiger sind als die Mobiel Versionen!

    Exe

  15. Re: Alternativen?

    Autor: flinch 15.09.03 - 17:50

    Bei diversen Anbietern gibt es diese Kunststoff-Küchenbretter. Die eignen sich ganz gut (wenn man die große Variante nimmt), passen recht vernünftig unters Notebook und sind recht leicht.

  16. Kühlergrill (Re: Notebook-Untersetzer...)

    Autor: Gary7 15.09.03 - 18:38

    Gäbs das Ding mit normalen Stromanschluß, dann wurde ich es zum Kühlen zwischen Receiver und Videorekorder legen.

  17. Re: laaaangweilig

    Autor: Raulsinropa 15.09.03 - 20:20

    Als ob nicht jeder wüßte das Trolle nur Tablet PCs
    besitzen, damit die Höhe des Gehäuses sich nicht
    zu sehr von der Qualität ihrer Beiträge abhebt.

    Wir wissen es Alle dein Intel NB ist viel besser als
    alles andere und ich vermute mal das Du da nur Microsoft
    Produkte installierst weil Profi und so, freut mich wirklich
    für dich aber sach mal wen interessiert das?
    Gott wie trostlos.

  18. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: gringo 16.09.03 - 08:18

    >>Ich habe sowohl nen AMD als auch nen Intel Centrino Notebook und der AMD wird fast doppelt so warm<<


    Ja, AMD's werden idR. heisser, aber wie du siehst behauptet McTroll ja dass sein Intel bei 100% CPU-Last "vollkommen cool" bleibt...ein echtes Phänomen....wobei, wenn er am Südpol wohnt und sein Notebook auf ner Eisscholle betreibt könnte ich es nachvollziehen... ;)


    >>ist er das nicht??? <<


    Nein, wenn jemand, so wie ich zB., einen leicht transportierbaren Rechner mit der Leistung eines Desktop-PCs braucht, dann bleibt wohl keine andere Wahl...vor allem da mir die Stromsparfunktionen der mobielen CPUs, egal wie schnell sie nun sind, nichts bringen - bei der Anwendung die ich fahre, läuft das Teil permanent mit min. 70% Last...

  19. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: gringo 16.09.03 - 08:24

    Huch...jetzt übernehm ich schon anderer Leute Rechtschreibfehler...;) (nix für ungut)...


    Es heisst "mobile CPUs"...

  20. Re: Notebook-Untersetzer zum Kühlen heißer Geräte vorgestellt

    Autor: Hyperactiveman 16.09.03 - 10:30

    Da Fadda schrieb:
    >
    > Heiss werden nur Geräte mit AMD-CPU. Ich hab ein
    > Qualitäts-Notebook mit INTEL INSIDE. Der bleibt
    > auch bei 100% CPU-Last völlig cool.
    >
    > Aber AMD sollte sowas schon einbauen!

    Also ich hab ein Ibook, dessen Lüfter so selten angeht, weil das ibook nie wirklich warm/heiss wird ;-) Vielleicht beim nächsten Mal nicht soviel Plastikschrott kaufen!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf
  3. LTG Ulm GmbH, Ulm
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44