Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Kleiner, aber hochauflösender Tablet-PC von Toshiba

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleiner, aber hochauflösender Tablet-PC von Toshiba

    Autor: Golem.de 19.11.03 - 09:39

    Mit dem Portégé M200, einem Centrino-basierenden Tablet-PC, bietet Toshiba einen recht kleinen, aber hochauflösenden Stiftcomputer an. Der mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,6 GHz ausgerüstete Rechner ist mit einer Nvidia GeForceFX Go 5200 mit 32 MByte Video RAM ausgerüstet. Die angebundene Tastatur besitzt ein Scharnier, mit dem man das Display um 180 Grad drehen und auch klappen kann, so dass sich das Gerät als Notebook oder als Tablet-PC nutzen lässt.

    https://www.golem.de/0311/28563.html

  2. ???

    Autor: der Anwalt von SCO 19.11.03 - 09:59

    3.199.- EUR fürn 12" PC/Laptop/TablettPC, die spinnen doch alle.

    Ich finde TablettPCs interessant. Aber derzeit stellen solche Geräte eher einen zusätzlichen 2. PC dar. Das ist einfach zu teuer.

  3. Re: ???

    Autor: wurst 19.11.03 - 11:02

    der Anwalt von SCO schrieb:

    > Ich finde TablettPCs interessant. Aber derzeit
    > stellen solche Geräte eher einen zusätzlichen 2.
    > PC dar. Das ist einfach zu teuer.

    Ja, da kann ich nur zustimmen. Hätte gerne ein "Intelligentes Display", welchen z.B. über Wireless Lan mit meinem Rechner kommuniziert. Das Teil bräuchte nichtmal ne eigene Platte oder nen mords schnellen Prozessor - so eine Art Remote-Display fänd ich klasse...

  4. Re: Remote-Display

    Autor: Kaio 19.11.03 - 11:27

    Gibts doch schon, sogar in zwei Austattungsvarianten.

    http://www.viewsoniceurope.com/DE/Products/Mobile_and_Wireless/V110.htm

    http://www.viewsoniceurope.com/DE/Products/Mobile_and_Wireless/V150.htm

  5. Re: Remote Display II

    Autor: Uwe 19.11.03 - 12:09

    Ein "Intelligentes Display" mit 8.4", 800 x 600, Compact Flash, Linux und Wireless LAN gibt es schon billiger. Remote-Display mit VNC Steuerung.

    http://www.linux-division.de/
    (Menüpunkt FRED)

  6. Re: Remote Display II

    Autor: Panda 19.11.03 - 15:49

    Hallo miteinander!

    Habe grad mal beide URLs (sowohl die viewsonic als auch fred) mir angeschaut. Dabei habe ich festgestellt, dass das FRED nicht unbedingt billiger ist, mit akku ist mit bei 1160,- EUR netto.

    Das kleine viewsonic (airpanel V110) gibbet bei karstadt (http://www.karstadt.de/webapp/commerce/servlet/ProductDisplay?cache=25_default&merchant_rn=2745&prrfnbr=1959456) für 999,- und da ist schon sämtliches Zubehör dabei...

    Gruß,
    Panda

  7. Re: Remote Display II

    Autor: Uwe 20.11.03 - 09:21

    Hallo Panda.

    Du hast Recht, der ViewSonic ist ein bißchen billiger, aber dafür hat der FRED einen unschätzbaren Vorteil: Linux ;-)

  8. Re: Kleiner, aber hochauflösender Tablet-PC von Toshiba

    Autor: vkyr 04.12.03 - 16:39

    Der Toshiba Portege M200 ist zwar recht interessant, aber wieder einmal viel zu teuer hier in Europa.

    In den USA kostet die Basisversion anstatt umgerechnet €3199.- nur $2,399.00, das sind mal eben ~€1000.- weniger als hier bei uns in Europa bzw. Deutschland. - Tja, bei den Preisen hier in unseren Gefilden macht man wohl besser einen Kurzurlaub in den Staaten.

    .

  9. Re: Kleiner, aber hochauflösender Tablet-PC von Toshiba

    Autor: Dom!n!k 24.03.04 - 17:28

    Hat schon jemand einen M200? Wie ist er damit zufrieden, mal abgesehen vom Preis? Ist er laut? Wieviel brauchts damit sich der Lüfter einschaltet? Kann man das Display auch im Freien lesen?
    Wäre dankbar für ein kleines Feedback!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  3. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  4. BWI GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Asus Zenbook Pro Duo: Die obere Hälfte der Tastatur ist ein zweiter Bildschirm
    Asus Zenbook Pro Duo
    Die obere Hälfte der Tastatur ist ein zweiter Bildschirm

    Computex 2019 Ein Bildschirm im Touchpad scheint Asus zu klein zu sein: Das Zenbook Pro Duo hat ein integriertes zweites Display, das die obere Hälfte der Tastatur einnimmt. Er soll direkt als zweite Anzeige oder als Erweiterung des Hauptdisplays genutzt werden. Dafür muss die Tastatur nach links rücken.

  2. Personalmangel: Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran
    Personalmangel
    Digitalisierung der Verwaltung schreitet nur langsam voran

    Von 40 neuen Stellen im Innenministerium, die bei der Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen helfen sollen, ist erst eine besetzt: Experten halten das Ziel, ab 2022 digitale Verwaltungsdienste anbieten zu können, entsprechend für gefährdet.

  3. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.


  1. 15:58

  2. 15:36

  3. 14:45

  4. 14:30

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:30