1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: Golem.de 17.02.04 - 11:09

    Für den deutschen Markt kündigte Panasonic das i-mode-Handy P341i an, das in Kürze zu einem nicht genannten Preis über E-Plus erhältlich sein soll. Das Klapp-Handy P341i bietet eine Bluetooth-Schnittstelle, eine integrierte Digitalkamera mit Blitzfunktion und ein TFT-Farbdisplay sowie ein zweites Außendisplay für Statusinformationen.

    https://www.golem.de/0402/29791.html

  2. i-mode - LOL!

    Autor: krille 17.02.04 - 11:13

    .. ich dachte i-mode sei ohnehin eine Pleite, weil es keiner braucht - wieso kommen die noch mit einem neuen Handy dafür?

  3. "Realistisches" Foto auf dem Display

    Autor: carp 17.02.04 - 11:18

    Ich finde es immer wieder überraschend, wie auf Werbefotos ein hochaufgelöstes Bild auf ein Display montiert wird, welches weit davon entfernt ist, derartige Bilder auch nur annähernd so gut darstellen zu können. Das scheint ja mindestens seit den Bildtelefonen der Telekom Tradition zu sein.

    Grenzt das nicht an Vorspiegelung falscher Tatsachen?

    Carsten

  4. Re: Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: -=mArCoZ=- 17.02.04 - 12:12

    Und nun ein völlig subjektiver Eindruck der Kreativität, welche wohl innerhalb der Designabteilungen von Handyherstellernherscht. Da habe ich nur ein Wort für:

    ichkanndiesescheissklapphandysnichtmehrsehen

    Grüße,
    -=mArCoZ=-

  5. Re: i-mode - LOL!

    Autor: OJAy 17.02.04 - 12:30

    Naja, in D ist iMode ne Pleite... In Japan allerdings nicht. Und das P341i hat ja noch andere nette Features, die man in D auch gebrauchen kann.

  6. Re: Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: Artchi 17.02.04 - 12:42

    Und ich liebe diese Klapp-Handsets!

  7. Seltsam bekannt...

    Autor: John Doe 17.02.04 - 18:15

    Wieso nur sieht das Ding aus wie eine Kreuzung aus allen 3 NEC i-mode Handys?
    Der Antennenstummel vom N21i
    Das Aussendisplay vom N22i
    Die Kamera vom N341i

    Dabei die gesamte Form eher vom N22i, seltsam wie auf einmal alle Klapp-Handys nach dem N21i dieselbe Tastenform/-anordnung hatten. Manchmal dachte ich beim Gucken in Handyläden von Vodafone und co die hätten nur die Innereien ausgetauscht und Samsung,Motorola oder irgendsowas draufgeschrieben.

  8. Re: Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: Peter 17.02.04 - 20:35

    Sei mir nicht böse, aber bis man das Ding offen hat (eventuell noch mit diversen anderen Sachen in den Händen),vergeht schon eine Weile.
    Mit dem offenen Handy ist man besser/praktischer dran.
    Wollte mir mal ein Klapp Handy kaufen, aber nach reichlicher Studie hab ich mich dann
    doch für das normale entschieden.
    Nur die Display Scheibe ist immer zu weich. Kann man viel zu leicht zerkratzen.
    Von Strom sparen und Mechanik entlasten will ich gar nicht reden!

    Peter

  9. Re: Seltsam bekannt...

    Autor: Ottifanti 15.03.04 - 12:41

    Seltsam bekannt dürfte Dir das Handy nur vorkommen, wenn Du das x70 von Panasonic meinst. Die sehen beide genau gleich aus.

  10. Re: Seltsam bekannt...

    Autor: iTec 21.03.04 - 13:12

    mal so zur info :

    selbst japanische geräte sehen so aus - und zwar soll es dem user intuitives bedienen verschiedener handsets ermöglichen !

    klapp geräte haben im übrigen den vorteil das das micro da ist wo es hingehört - am mund !!!

    gruß an artchi !

    www.gdda.de

  11. Re: Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: Mag8 07.04.04 - 14:13

    Hmm, ich mag kleine Klapphandies...

    mag

  12. Re: Panasonic bringt i-mode-Handy P341i mit Bluetooth

    Autor: iTec 07.04.04 - 19:54

    ist eigentlich egal was du magst - unsinniger threat !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 6,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39