Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: Golem.de 01.03.04 - 09:15

    Der Dell Inspiron 9100 ist des neue Desktop-Replacement-Spitzenmodell des Herstellers und wird mit einem auf 3,4 GHz getakteten Intel-Pentium-4 ausgestattet. Dazu kommen eine ATI-Mobility-Radeon-9700-Grafik mit 8fach-AGP und je nach Ausstattung bis zu 128 MByte RAM, ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display sowie ein DVI-Ausgang.

    https://www.golem.de/0403/29997.html

  2. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: Eyesbaer 01.03.04 - 09:54

    wußte gar nicht dass es jetzt schon lithium-ionen-akkus mit eingebautem subwoofer gibt. die müssen dann wohl gar nicht mehr im gerät installiert sein um den aktuellen ladezustand (akustisch) zu signalisieren...

  3. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: mercury02 01.03.04 - 13:41

    ist doch cool, der passt bestimmt hervorragend zum dvd-laufwerk mit integriertem num-block ;-)

  4. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: Arun 28.03.04 - 20:27

    Ich wollte mal nach denn Notebook fragen.Wie ich denn den kaufen kan den Dell Indperion 9100.Danke

    Ich warte auf ihr antwort.


    Mit freundlichen
    Grüßen:
    arun

  5. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: mediatix 31.03.04 - 12:41

    Habe das 9100 am 15.3. bestellt.

    Wohl mit dem 3,2 GHz Prozessor.
    IMHO sind die Dell Notebooks toll. Hatte vorher schon ein Inspiron 8000 was aber ein bissl in die Tage gekommen ist.

    Dell kann aber immer noch nicht Liefern. Ich habe noch nicht mal eine Auftragsbestätigung damit ich mich nicht beklagen kann.

    Naja, ich wollte ein gutes Notebook und habe noch Geduld. Also nehme ich das Dell Teil.

    Die Sattelites von Toshiba haben mir auch sehr gut gefallen. Aber leider war keine brauchbare Aufstellung zu finden welche es genau gibt und wie sie ausgestattet sind. Die die ich sah waren nie optimal ausgestattet.

  6. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: Sascha 15.04.04 - 07:27

    Hallo.
    Habe seit gestern (14.04.2004) ein Inspiron 9100 zu Hause stehen => WOW!!!
    Leistung "ohne" Ende!!!
    Wenn ich beide (Inspiron 3200 und 9100) vergleiche dann kann ich nur sagen => WOW! Habe was feines für mich gekauft. :-)
    Dem Sound von einem "normalen" Haus-PC ohne externe Lautsprecher überbietet das 9100 mit Leichtigkeit aber an ein Subwoofersystem reicht es doch nicht ganz heran. Soein System braucht Mann/Frau bei einem Lapi ja auch nicht. Mit einem 9100 hat mann ja auch schon genug zu tragen ;-). DVDs und MP3 hören sich einfach super an (gegenüber den "anderen" Lapis) und nur das zählt (sage ich mal so).

  7. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: hendrik 06.07.04 - 15:35

    auf dell.de kann man sich das kaufen,

    hab mir heute eins bestellt, 2,250 euro is happig, bin mal gespannt was ich dafür kriege :-D

  8. Re: Dell Inspiron 9100: Notebook mit 3,4-GHz-P4

    Autor: Anna C. Band 26.08.05 - 17:19

    Sascha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo.
    > Habe seit gestern (14.04.2004) ein Inspiron 9100
    > zu Hause stehen => WOW!!!
    > Leistung "ohne" Ende!!!
    > Wenn ich beide (Inspiron 3200 und 9100) vergleiche
    > dann kann ich nur sagen => WOW! Habe was feines
    > für mich gekauft. :-)
    > Dem Sound von einem "normalen" Haus-PC ohne
    > externe Lautsprecher überbietet das 9100 mit
    > Leichtigkeit aber an ein Subwoofersystem reicht es
    > doch nicht ganz heran. Soein System braucht
    > Mann/Frau bei einem Lapi ja auch nicht. Mit einem
    > 9100 hat mann ja auch schon genug zu tragen ;-).
    > DVDs und MP3 hören sich einfach super an
    > (gegenüber den "anderen" Lapis) und nur das zählt
    > (sage ich mal so).

    Hallo, Sascha,
    kann u.U. ein Dell Insp. 9100 bekommen. Wie laut sind die Ventilatoren? Auf was sollte ich achten?
    Tausend Dank
    Anna

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. flexis AG, Olpe
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28