1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Neues 'Volks-Notebook' von Toshiba kein Schnäppchen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neues 'Volks-Notebook' von Toshiba kein Schnäppchen

    Autor: Golem.de 05.03.04 - 11:49

    Im Rahmen ihrer Anfang Februar 2004 geschlossenen Werbepartnerschaft hatten Bild.T-Online.de und Media Markt bekannt gegeben, in Zukunft gemeinsam technische Produkte mit dem an andere Zeiten erinnernden Namenszusatz "Volks-" zu vermarkten. Das nun angekündigte neue "Volks-Notebook" - ein Toshiba "Satellite A30-101" - wird also nicht mehr beim Lebensmittel-Discounter Plus, sondern nur in den Media-Markt-Filialen erhältlich sein.

    https://www.golem.de/0403/30110.html

  2. Frage an Golem

    Autor: AC 05.03.04 - 12:01

    Wenn Ihr eine News schon als "Uninteressant..." tituliert, warum bringt Ihr sie dann?

    Gruß,
    AC

  3. Bitte nicht lesen:

    Autor: d43M0n 05.03.04 - 12:07

    und doch drauf reingefallen? Schon komisch ;)

    Bekommt man für 1100 € nicht mittlerweile gar Centrino-Kisten mit ansonsten vergleichbarer Ausstattung?

  4. Re: Frage an Golem

    Autor: CK (Golem.de) 05.03.04 - 12:10

    AC schrieb:
    > Wenn Ihr eine News schon als "Uninteressant..."
    > tituliert, warum bringt Ihr sie dann?

    Hab ich auch gerade geändert, weil ich selbst nicht zufrieden war mit der Überschrift - interessant ist es ja doch, nur eben kein Schnäppchen. Das Überschriften-Finden ist mitunter das schwierigste am News-Schreiben. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  5. Re: Frage an Golem

    Autor: aRk 05.03.04 - 12:11

    nehmt einfach Überschirften á la "Read this" oder "Check this out" oder "Looooooooolmao SCO!" oder so ;)

  6. Re: Bitte nicht lesen:

    Autor: CK (Golem.de) 05.03.04 - 12:13

    d43M0n schrieb:
    > und doch drauf reingefallen? Schon komisch ;)

    ja, echt diabolisch. ;)

    > Bekommt man für 1100 € nicht mittlerweile gar
    > Centrino-Kisten mit ansonsten vergleichbarer
    > Ausstattung?

    Eben, deswegen find ich das Angebot nun wirklich nicht doll. Und das Gewicht... Du meine Güte...

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  7. Re: Frage an Golem

    Autor: Frank 05.03.04 - 12:13

    dann doch lieber ein gerät des herstellers averatec, der bietet für selbiges geld ein gerät der subnotebook klasse (ok es ist langsamer, dafür hält der akku länger & allgemein bin ich super zufrieden (im gegensatz zu den kisten von dell & co kostet es nur 1/3))

    mfg frank

  8. Re: Frage an Golem

    Autor: Volkmar Wolfram 05.03.04 - 12:18

    richtige Schnäppchen im Notebookbereich gibt es bei eBay, da habe ich meins zum absoluten knallerpreis gekauft!

  9. Re: Frage an Golem

    Autor: Null 05.03.04 - 12:23

    Na, dann drücken wir alle mal die Daumen, dass nix kaputt geht und Du Dir in ein paar Jahren ein neues leisten kannst.

    *drück*

  10. Re: Frage an Golem

    Autor: moppi 05.03.04 - 12:26

    aber die überschrift im forum konnte nicht geändert werden ^^ ... aber ich muss sagen das mich notebooks so wie so nicht so reizen ... aber am schlimmsten finde ich die betitelung "volks-" immer wenn ich das höre dann bekomme ich hautausschlag , haarausfall und sonstige erkrankungen ... es wird den leuten immer was gezeigt was sie so wie so nicht brauchen ... was soll eine normale hausfrau, maurer oder sonstiege leute ein solches teil ... ich habe es schon zu häufig erlebt . erst wird es kauft sie freuen sich 2 minuten daran das sie es haben und dann fängt es an "der monitor ist zu klein , die tasten treffe ich nie , das teil ist zu lahm , es geht so schnell kaputt" usw ... nach 5 tagen steht dann das teil dann in der ecke und gammelt vor sich hin weil home rechner immer noch besser als das notebook ist ... aber was solls ist ja nicht mein geld . ich gebe den word "volks-" eine andere bedeutung nähmlich "verdummung" weil wer glaubt das irgend welche geräte die mit dem wort "volks-" veredelt werden besser sind (und ich glaube fast jeder bild leser ist passt in meine wort wahl ) als die anderen geräte die es zur zeit auf dem markt sind

  11. Re: Frage an Golem

    Autor: moppi 05.03.04 - 12:27

    oh i see "das" topic vom forum wurde schon geändert ^^;;

  12. Re: Neues 'Volks-Notebook' von Toshiba kein Schnäppchen

    Autor: chojin 05.03.04 - 12:37

    moppi schrieb:
    > ich gebe den word "volks-"
    > eine andere bedeutung

    Ja da denkt sich jeder seinen Teil vermutlich...

    > wer glaubt das irgend welche geräte die mit dem
    > wort "volks-" veredelt werden besser sind (und
    > ich glaube fast jeder bild leser ist passt in
    > meine wort wahl ) als die anderen geräte die es
    > zur zeit auf dem markt sind

    Nun, vielleicht nicht besser. Aber es wäre keine allzu "dumme" Idee, wenn man annähme, dieses Gerät wäre gut ausgestattet und entsprechend geeignet für jedermann. Also nicht Highend, aber eben alles was man braucht, und das zu einem ansprechenden Preis. Genau letzteres ist aber wohl diesmal nicht der Fall :/ Also vielleicht Volks-Verblendung ;)
    Aber man hat ja immernoch die Wahl, und jeder kann sich kaufen wie es ihm beliebt.

  13. Re: Frage an Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 05.03.04 - 12:37

    naja, dann weisst du ja von welchen laster dies gefallen ist, oder?

    ;)

  14. Re: Bitte nicht lesen:

    Autor: Homeworld 05.03.04 - 13:11

    Wenn ich mich nicht täusche, hat sogar der MediaMarkt oder Saturn (eh das selbe) vor zwei Wochen ein Centrino von Acer für ca. 1200 € angeboten. Aber da hat die Bildzeitung jetzt eine Marke etabliert (Volks-X) und kann den letzten Schrott, flankiert von Bild, BAMS, ComputerBild, AutoBild..... in den MArkt drücken.

    Homeworld

  15. Re: Frage an Golem

    Autor: AC 05.03.04 - 13:32

    CK (Golem.de) schrieb:
    >
    > Das Überschriften-Finden ist
    > mitunter das schwierigste am News-Schreiben. :)

    Das ist nur zu wahr.
    Es gibt allerdings eine feste Menge von Wörtern die man in Titeln vermeiden sollte. ;-)

    Gruß,
    AC

  16. zu teuer, kein Pentium M, kein WLAN, keine RS232,...

    Autor: max 05.03.04 - 15:35

    Wenn das kein Flopp wird, sind die DAUs noch dümmer als angenommen. Für den Preis erwarte ich mindestens einen Pentium M mit WLAN und RS232-Schnittstelle. Auflösung ist für 15" zu schlecht.

  17. Re: zu teuer, kein Pentium M, kein WLAN, keine RS232,...

    Autor: Jäger 05.03.04 - 15:54

    Salut,

    vor 1 Woche war beim MM Ludwigsburg der A30-141 mit Cel.2,6 und sonst gleicher Ausstattung für 999 Euro angepriesen. Warum zum Geier soll man 111 Euro mehr ausgeben??
    "Volks-Laptop" ist ehrlich ne riesen Frechheit und verdient den Namen nicht.
    Allerdings: Was im Artikel steht "Centrino zum geringeren Preis" halte ich für ein böses Gerücht.
    Der Autor sollte mal die aktuellen Preise einholen. Wenn es tatsächlich solch einen Laptop gäbe, DANN wäre es ein echter Volks-PC, der den Namen auch verdient

  18. Re: zu teuer, kein Pentium M, kein WLAN, keine RS232,...

    Autor: scooy 05.03.04 - 18:47

    Also ich habe mir das Centrino von Vobis für 888 geholt! Windows brauchte ich eh nicht und für das gesparte Geld könnte ich auch noch locker mehr Arbeitsspeicher und ne größere Festplatte einbauen.

    Das Notebook mit 512 RAM und einer 40 GB Festplatte wäre doch eher ein Volksnotebook, man müsste halt nur den Lüfter leiser machen. Zwar springt dieser bei normalen Anwendungen nicht an, aber wenn er mal läuft, dann ist er zu laut.

  19. Welches NB mit XP-M 2400 (oder besser), 15" und 512 MB empfehlt Ihr?

    Autor: Welches NB empfehtt ihr? 07.03.04 - 17:56

    Hallo,

    bin schon etwas länger auf der Suche, würde mich über 'ne Empfehlung freuen :)
    Als Marken könnte ich mit Acer, FSC, HP, IBM und Toshiba vorstellen.

    Hatte eigentlich mit dem Toshiba von Media Markt geliebäugelt, aber bin nicht mehr so sicher.
    Grafikleistung ist für mich nicht so wichtig, trotzdem wäre es schön, wenn ein paar grafisch "einfachere" Sachen wie "Die Sims" (wenig 3D) darauf laufen würde.

    Grüße
    Chris

  20. Re: Neues 'Volks-Notebook' von Toshiba kein Schnäppchen

    Autor: TE72 07.03.04 - 19:21

    Also ich weiß nicht, warum das Toshiba-Notebook so heruntergemacht wird. Ich beschäftige mich seit Wochen mit dem Kauf eines neuen Notebooks. Ich werde das Volks-Notebook voraussichtlich am Montag kaufen, nachdem ich mir dies über das Wochenende reiflich überlegt habe.
    1.) Toshiba ist im Notebookbereich einer der führenden Hersteller und hat auch beim letzten Notebook-Test der Stiftung Warentest gut abgeschnitten.
    2.) Welche Vorteile soll denn der Centrino-Prozessor ggü. dem P4 Mobile mit 2.4GHz bieten? Gut WLAN 802.11b onboard und eine angeblich längere Akkulaufzeit. Aber:
    a) Ein Test des "Volks-Notebooks" von www.PC-Welt.de hat eine lange Akkulaufzeit sowie andere gute Werte ergeben
    b) Eine PCMCIA-WLAN-Card (802.11b) ist mittlerweile für EUR 24,- (Auskunft Mediamarkt Nürtingen am Samstag, 05.03.04) erhältlich und kann problemlos in den freien Slot des Notebooks gesteckt werden. Bei der rasanten technischen Entwicklung ist der 802.11b Standard des Centrino ohnehin bald überholt und man benötigt dann eine 802.11g-Card oder was auch immer ...
    c) in Bezug auf die Prozessorgeschwindigkeit sollen sich Centrino 1,4GHZ und P4Mobile 2,4GHZ nicht viel nehmen. Allerdings kann der Celeron da nicht mithalten!
    3.) Die ATI Radeon IGP Grafik ist anscheinend schneller als die Intel 855 IGP-Grafik welche in günstigen Centrino-Notebooks verwendet wird. Was mir aber schnuppe ist, da ich keine Spiele mache.
    4.) Ein DVD-Brenner wäre zwar toll - aber da ich in meinem Dell Desktop-PC bereits einen Brenner habe - brauche ich am Notebook keinen.
    5.) Das Display ist meines Erachtens OK, wenn es auch bei seitlicher Ansicht etwas kontrastreicher sein könnte.
    6.) Teilt mir bitte mit, wo man preislich gesehen einen gleich ausgestattetes Notebook bekommt? Sicher war der ALDI-PC vom Februar toll ausgestattet - aber eben auch 348,-Euro teurer als das "Volks-Notebook". Dafür kann ich mir locker noch eine WLAN-Card und eine Notebooktache kaufen.

    Ich freue mich über sachliche Antworten und Meinungen zum "Volksnotebook".
    Gruß Tomy

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  4. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 899,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€
  3. 91,99€ (Bestpreis!)
  4. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Aktien: Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf
      Aktien
      Rocket Internet und United Internet lösen Beteiligungen auf

      Die Beteiligung an Rocket Internet hat für United Internet keinen großen strategischen Wert mehr. Die beiden lösen ihre Verbindungen im Wert von einer Viertelmilliarde Euro auf.

    2. Anti-Camper: Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert
      Anti-Camper
      Pubg hat zweite blaue Zone ausprobiert

      Er soll Campern das Leben und Kämpfern schwerer machen: Auf den Testservern haben die Macher von Pubg einen spannenden neuen Modus mit einer zweiten blauen Zone ausprobiert. In die öffentlichen Partien wird die Änderung aber nach aktuellem Stand nicht aufgenommen.

    3. Icann und ISOC: Der Ausverkauf des Internets
      Icann und ISOC
      Der Ausverkauf des Internets

      Der Verkauf von .org wirkt wie ein Verschwörungskrimi voller seltsamer Zufälle, Korruption und zwielichtiger Gestalten. Hinzu kommen Intransparenz und Widersprüche.


    1. 13:33

    2. 12:32

    3. 12:01

    4. 11:57

    5. 11:46

    6. 11:22

    7. 10:34

    8. 10:09