1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

    Autor: Golem.de 05.03.04 - 18:24

    Anstelle des Athlon-64-Desktop-Rechners bringt Lidl in manchen Regionen ab Samstag, dem 13. März 2004, ein Notebook mit spieletauglicher Ausstattung auf den Markt. Als Prozessor wurde der stromsparende AMD Athlon XP-M 2800+ (2.133 MHz) gewählt. Dazu kommt ATIs DirectX-9-fähiger Notebook-Grafikchip Mobility Radeon 9600 mit eigenen 64 MByte DDR-RAM, dessen 3D-Leistung auch für etwas anspruchsvollere Spiele ausreichen dürfte.

    https://www.golem.de/0403/30115.html

  2. Re: Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

    Autor: SAE 05.03.04 - 22:03

    Warum baut kein Hersteller ein Centrino-Notebook(1,5 GHz P-M) mit ATi Mobility Radeon 9600 oder 9700, ziehen die zu viel Saft?

  3. Re: Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

    Autor: brainbizz 05.03.04 - 22:09

    Wie wäre es z.B. mit der ASUS M6000 Serie?

  4. Re: Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

    Autor: und wat soll das kosten 06.03.04 - 06:58

    nur den preis kann ich net sehen ...

  5. Re: Lidl-Notebook: AMD XP-M 2800+ und ATI Mobility Radeon 9600

    Autor: JFK 06.03.04 - 09:10

    unten rechts steht [nächste seite] da steht drin wieviel das kostet 1299€....

  6. Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: Jens 06.03.04 - 11:28

    Hallo,
    Wenn man sich Notebook-Testberichte im Internet anschaut, dann werden da z.Zt. meistens Centrino-Notebooks mit anderen Centrino-Notebooks verglichen. Ich kann mir schon vorstellen, dass der Athlon M technisch etwas hinterher hinkt, aber kennt hier vielleicht irgendjemand einen Testbericht in dem so ein Athlon mit einem Centrino verglichen wird? Oder sollte man lieber gleich zu einem Centrino greifen, weil der Unterschied so gross ist?

    Ich suche eigentlich nach einem guten Allroundgerät. Kann natürlich sein, dass Hersteller den Athlon XP-M nur in Low-Cost Notebooks einbauen, die dann vielleicht nicht das beste Display etc. haben (Kennt jemand ein gutes Notebook von einem guten Hersteller, dass gute Komponenten hat, und den Athlon verwendet?)

    Vielen Dank

    Jens

  7. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: xorxor 06.03.04 - 11:58

    ein pentium m ist nichts weiter als ein stromsparender pentium 3 mit größerem cache (satte 1 mb, xp 2800 barton 512 kb), und deshalb ist er mit sicherheit langsamer als der athlon

    mfg

  8. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: Gary7 06.03.04 - 13:25

    Vergleich Athlon XP gegen Pentium M (Centrino) gibts hier:

    http://www.de.tomshardware.com/mobile/20030518/

  9. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: Andreas 06.03.04 - 13:29

    Ein Pentium-M ist eine komplette Neuentwicklung eines Mobilen Pozessors (in Israel samt Centrino Chipsatz entwickelt, Codename Banias).
    Der schnellste Pentium M hat gerade 1,7GHz enspricht aber in etwa einem Pentium 4 2,6GHz.
    Damit ist der Pentium M meines Wissens nach der schnellste und stromsparendste Prozessor im moment.
    Allerdings erscheint mir heutzutage die verwendete Grafikkarte fast noch wichtiger so sein. Die ATI Radeon 9600 mobil (oder 9600 Pro Mobil) ist die momentan schnellste auf dem Markt.

    Für den Pentium M spricht die Rechenleistung und die langen Laufzeiten, für den Athlon XP der Preis und die schnelle Chipsätze (meiste Via KT333/400).
    Allerdings entscheidet bei mir auch der verwendete Bildschirm od das Notebook was taugt. Da sind die Athlon Notebooks in der Regel recht schlecht. Meist haben die Display schlechte Reaktionszeiten (>50ms ) Das merkt man den sehr schnell beim anschauen von Filmen oder beim Spielen.

    Gruß
    Andreas

  10. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: Thorsten 06.03.04 - 13:54

    Was heißt das denn nun konkret zu diesem Notebook?
    ist das eher ein gutes angebot für allrounder? preis-leistungs-verhältnis?
    wie ist der ruf von targa wirklich? da scheiden sich die geister?
    vergleich mit dem letzten aldi-notebook möglich?
    danke!!

  11. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: jockl 06.03.04 - 14:05

    Andreas schrieb:
    >
    > Ein Pentium-M ist eine komplette Neuentwicklung
    > eines Mobilen Pozessors (in Israel samt Centrino
    > Chipsatz entwickelt, Codename Banias).

    Stimmt. Es ist kein "gemoddeter" P-III. Es ist eine koplette Neuentwicklung, die auch nicht auf dem P4 basiert.
    .
    > Da sind die Athlon Notebooks in der Regel recht
    > schlecht. Meist haben die Display schlechte
    > Reaktionszeiten (>50ms ) Das merkt man den sehr
    > schnell beim anschauen von Filmen oder beim
    > Spielen.

    Also ich habe einen FSC aus dem Lidl (oder Plus ?) für damals 1300 Euronen mit "Mobile AthlonXP 2000+" und dem ATI IGP32 (oder so, da ist ein früher Radeon Core drin) und ich habe mit dem Teil Unmengen an DVDs konsumiert und es gab nie (!!!) Schlieren oder ähnliches. Zum Spielen: Auf dem Ding konnte ich bequem "Wolfenstein", "Quake3" "Jedi Knight" "Dungeon SIege" "UT2003" spielen. Nur mit dem Spiel des Aquamark Herstellers und "Unreal II - The Awakening" gab es Probleme. Die waren unspielbar sobald mehr als drei, vier Gegner auftauchten. Ich habe aber Unreal trotzdem gespielt, einfach weils so geil war :-)

    Nie Schlieren, nie sonstwas.

    Bei den Billig Notebooks wird am anderen Ende gespart. Die Hersteller wissen, daß die User auf Technische Qualität prüfen. Gespart wird am Keyboard, am Plastik. Nach drei Wochen war das Notebook bereits gebrochen am Floppy-Rahmen (kein mobiler Einsatz!), die CF Halter sind wackelig und die "dummy CFs" fallen raus. Die Buchstaben-Farbe von der Tastatur kommt nach einigen Monaten runter usw. *Da* wird heute gespart.

  12. Re: Athlon XP-M vs. Pentium M (allgemein)

    Autor: wag 06.03.04 - 19:23

    Man sollte dabei noch beachten, dass der Athon XP-M in drei Varianten kommt:
    Desktop-Replacement
    Mainstream
    Low-Power

    Desktop-Replacement muss wohl nicht näher erleutert werden, die Mainstream-Dinger sind nicht wirklich toll (eher Vergleichbar mit P4-Ms), Standardware, nix Tolles.
    Die Low-Power-Version ist zwar nicht so gut wie der Pentium M (wie man bei dem Test auf Tomshardware sieht), aber in anbetracht des deutlich günstigeren Preises sehr attraktiv. Leider gibt es AFAIK kaum Notebooks damit, ich weiß nichtmal, ob es auf dem deutschen Markt überhaupt eins gibt.

  13. Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: tchibo 07.03.04 - 05:23



    Ab morgen frueh, Montag, den 08. Maerz 2004, koennen Sie das
    Multimedia-Notebook bestellen - solange der Vorrat reicht:
    http://www.tchibo.de/is-bin/AktuelleThemenwelt?B=1910

    Das Notebook gibt es fuer unschlagbare 1.299,- Euro.

    Konfiguration:
    > Mobile-AMD-Athlon XP-M 2600+ Prozessor
    > 512-MB-DDR-RAM-Arbeitsspeicher
    > 60-GB-Festplatte
    > Multi Standart DVD /CD Brenner, DVDs und CDs brennen und
    abspielen in einem Laufwerk (DVD-RW / -R / +RW / +R & DVD-
    ROM & CD-RW / -R)
    > 15.4-TFT"-W-XGA TFT-Widescreen-Display (15:10-Verhältnis)
    > ATI Mobility Radeon mit bis zu 128 MB Shared Memory
    > Internes 56K-V.90-Modem
    > 10/100-Mbit-Fast-Ethernet-Netzwerkkarte

    cooler Preis fuer nen Breitbild-Notebook

  14. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: wildecker 07.03.04 - 10:08

    128 MB shared Memory hat die Grafik. Ich weiß ja net ob das so gut ist.

  15. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: Mikezter 07.03.04 - 14:57

    es IST nicht so gut....

  16. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: Thorsten 07.03.04 - 15:08

    das mit der grafikkarte?
    lidl notebook besser?
    wirklich geholfen hat mir das forum hier noch nicht!

  17. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: Ratatosk 07.03.04 - 18:30

    Ein Pfund Privatkaffee und n Notebook bitte *lach*
    Aber Spaß beiseite, gibts zu dem Kaffeebook irgendwo genauere Angaben als die nicht-klickbare Grafik auf tchibo.de, wo nur von einem '15,4" Widescreen-Display', WLAN-fähigkeit und einem 'Laufwerk zum Brennen und Abspielen von DVD und CD-ROM' gesprochen wird?

    Gruß,
    Oli

  18. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: Ratatosk 07.03.04 - 18:33

    tchibo schrieb:

    > http://www.tchibo.de/is-bin/AktuelleThemenwelt?B=1910
    Der Link is irgendwie tot, führt nur auf die Shop-Startseite.

    mfg Oli

  19. Re: Tchibo bringt am Montag auch nen Notebook

    Autor: gerbit 07.03.04 - 22:50

    laut meinen Recherchen bin ich zu folgender Information gekommen:
    -- Technische Details des Multimedia-Notebooks -----------------

    Konfiguration:
    > Mobile-AMD-Athlon XP-M 2600+ Prozessor
    > 512-MB-DDR-RAM-Arbeitsspeicher
    > 60-GB-Festplatte
    > Multi Standart DVD /CD Brenner, DVDs und CDs brennen und
    abspielen in einem Laufwerk (DVD-RW / -R / +RW / +R & DVD-
    ROM & CD-RW / -R)
    > 15.4-TFT"-W-XGA TFT-Widescreen-Display (15:10-Verhältnis)
    > ATI Mobility Radeon mit bis zu 128 MB Shared Memory
    > Internes 56K-V.90-Modem
    > 10/100-Mbit-Fast-Ethernet-Netzwerkkarte

    Software (OEM-Versionen):
    > Microsoft Windows XP Home Edition vorinstalliert
    > Microsoft Works 7.0 & Entertainment Pack, enthaelt:
    Microsoft Encarta
    Microsoft Picture IT Photo
    Microsoft Flight Simulator 2004
    > Cyberlink Home Cinema
    > Ahead Nero Burning ROM 6 (Brenner-Software)
    > Pinnacle InstantCopy
    > Power Director
    > Music Match
    > Power DVD
    > T-Online Zugangssoftware

    Zubehoer:
    > Inkl. Tasche
    > Li-Ion Akku
    > DVD "Ice Age"

    Gewicht: 2,9 kg

    Highlights:
    > 365 Tage Service-Hotline auch an Sonn- und Feiertagen
    > 3 Jahre Garantie

    mfg

  20. Lidl oder Aldi?

    Autor: Commander 08.03.04 - 09:58

    Hallo,
    sagt mir mal Eure Meinung, ob dieses Lidl-Notebook besser ist, als das Aldi von letzter Woche (das steht bei uns in der Filiale noch rum). Eins der beiden will ich mir holen.
    Bitte keine Drittvergleiche, nur die beiden.
    Danke.
    Commander

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WINGAS GmbH, Kassel
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Bezirkskliniken Schwaben, Günzburg
  4. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Karlsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€
  3. 15,00€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Bundesverwaltungsgericht: Linksunten bleibt verboten
    Bundesverwaltungsgericht
    Linksunten bleibt verboten

    Die linke Medienplattform linksunten.indymedia.org bleibt verboten. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine entsprechende Klage gegen das Verbot als unbegründet abgewiesen.

  2. China: Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück
    China
    Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück

    Seit Dezember soll es ein geheimes Papier des Auswärtigen Amts geben, das mit US-Quellen eine Zusammenarbeit Huaweis mit dem chinesischen Staatsapparat belegt. Doch das passt nicht zu den Aussagen britischer Geheimdienste und der Bundesregierung.

  3. Zehntes Jubiläum: Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht
    Zehntes Jubiläum
    Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

    In einem ausführlichen Bericht blickt der ehemalige Windows-Chef Steven Sinofsky auf das erste iPad zurück. Die Medien und die Branche selbst ahnten vor zehn Jahren nicht, was für ein Produkt es letztlich sein sollte und dass es überhaupt nicht den damaligen Vorstellungen entsprach.


  1. 20:51

  2. 18:07

  3. 17:52

  4. 17:07

  5. 14:59

  6. 14:41

  7. 14:22

  8. 14:01