1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Golem.de 17.03.04 - 10:08

    Mit dem XF55 will CProjekt auf der CeBIT 2004 das derzeit kleinste GPRS/GPS-Einbaumodul der Welt präsentieren. Das Tri-Band-GSM/GPRS-Einbau-Modul verfügt dabei zusätzlich über einen GPS-Empfänger zur Satelliten-Navigation.

    https://www.golem.de/0403/30310.html

  2. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Maut Manni 17.03.04 - 10:38

    Die Möglichkeit der "Warensicherung" ist sicherlich nur bedingt brauchbar. Da gerade in gut organisierten Kriminalitätsgebieten mit hohen Warenwerten (z.B. Autodiebstahl) mit Gegenmassnahmen zu rechnen ist (GPS-Störsender für den "Hausgebrauch" sind technisch unaufwendig herzustellen).

    Allerdings würde die Ortungstechnik gerade dort Sinn machen, wo Gelegenheitstäter am Werk sind, z.B. bei Kindesentführungen. Hier wäre ein in die Kleidung eingebrachter Chip ein wirklicher Fortschritt, der im besten Fall die "Live"-Verfolgung ermöglicht. Leider hat auch die GPS Technik ihre Grenzen in Punkto Empfang (Gebäude).

  3. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Asimo 17.03.04 - 10:48

    Es gibt in Japan spezielle Handys die nur dazu da sind, die position
    von personen (Kinder oder auch Senioren) zu tracken. So weit ich informiert bin, darf man aber solche Geräte in Deutschland, auch wenn man Erziehungberechtigter von einen Kind ist, aus datenschutz gründen nicht einsetzen.

  4. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Sonderbar 17.03.04 - 11:20

    Häh? Aus Datenschutzgründen? Ich glaube nicht, daß sich die Bestimmungen des Datenschutzes an Privatpersonen richten.

  5. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Dulux 17.03.04 - 12:05

    Ich habe mal ein Bericht vom Einsatz einer solchen Anlage in Deutschland gelesen. Ich denke, es war bei Legoland.

    Gruß
    Dulux

  6. Datenschutz!?!

    Autor: ThadMiller 17.03.04 - 13:47

    Maut Manni schrieb:
    "Hier wäre ein in die Kleidung eingebrachter Chip ein wirklicher Fortschritt, der im besten Fall die "Live"-Verfolgung ermöglicht."

    Toller "Fortschritt"... wenn ich dran denke ich wäre als Kid von meinen Eltern jederzeit ortbar gewesen!!! Albtraum
    "Live"-VERFOLGUNG sagt alles...


    Asimo schrieb:
    "So weit ich informiert bin, darf man aber solche Geräte in Deutschland, auch wenn man Erziehungberechtigter von einen Kind ist, aus datenschutz gründen nicht einsetzen."

    Mit Befürwortung des "Überwachten" im Prinzip schon. Macht aber den Kindern wahrscheinlich eher Angst als es im Notfall helfen würde. Wäre das System nämlich bekannt uns allgemein üblich wäre es sehr wahrscheinlich das erste was "Entführer" checken würden


    Sonderbar schrieb:
    "Häh? Aus Datenschutzgründen? Ich glaube nicht, daß sich die Bestimmungen des Datenschutzes an Privatpersonen richten."

    Selbstverständlich.... oder glaubst du du darfst die Adressen deiner Verwandten ungefragt z.B.im Internet veröffentlichen oder verbreiten. Jeder hat das Recht auf Wahrung und Intimität seiner Privatsphäre, egal ob staatliche Organen oder Privatleuten gegenüber. (siehe auch Handyfotoproblematik)


    gruß
    Thad

  7. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Snoopy 07.04.04 - 11:34

    Hello there

    About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the year

    CU

    Snoopy

  8. Re: XF55: Kleinstes GPRS/GPS-Modul der Welt

    Autor: Snoopy 07.04.04 - 11:35

    Hello there

    About your idea, we are working on it. Should be available by the end of the year

    CU

    Snoopy

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Gerlingen
  4. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-58%) 24,99€
  3. 2,44€
  4. 4,98€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
    Eine Analyse von Peter Osteried