Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: Golem.de 23.03.04 - 12:49

    G-Tek zeigt auf der CeBIT mit dem Personal Wireless Gateway PWG-300 ein Gerät, das Sprach- und Datenkommuniaktion integriert und in Kombination auch mit älteren PDAs genutzt werden kann. Das kleine Kästchen stellt dazu über eine Bluetooth-Verbindung WLAN, GPRS und GSM zur Verfügung.

    https://www.golem.de/0403/30470.html

  2. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: -=mArCoZ=- 23.03.04 - 15:47

    Totgeburt

    Wer kauft sich denn ein solches Gerät, wenn er für das gleiche Geld schon ein WinCE Smartphone bekommt?

    Gruß,
    -=mArCoZ=-

  3. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: Sven Putze 23.03.04 - 16:04

    Halte ich auch für ausgemachten Schwachsinn. Selbst wenn ich schon einen "normalen" PDA habe, so bekomme ich für das Geld locker ein Handy ohne Vertrag.

    Was soll das?

    Gruss
    Sven

    http://my-bluetooth.de

  4. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: silencer (the one and only) 23.03.04 - 23:04

    WER WILL den schon ein >winCe< smartphone.... pah-ha

    und so ein teil ermöglicht demzufolge einzig und allein über die bluettoth schnittstelle des PDA´s wirklich alles.... ich BRAUCH gar kein handy mehr....

  5. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: klaus 24.03.04 - 12:47

    ... der Preis sollte sicherlich halbiert werden und dann noch einen GPS-Empfänger mit rein!!

    Dem Markt zufolge sollte die Technik bestens die GPS Module ergänzen. G-Tek sollte da mal die richtigen Kontakte knüpfen...


    Dann werde ich nicht der einzige Käufer sein ;-))

    bis dann...

    Klaus

  6. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: Peter 29.03.04 - 16:45

    Hallo alle zusammen.

    Zu GPS. Via Bluetooth ist der PDA ja schon für sich genommen GPS fähig unter Zuhilfenahme eines BT-GPS receivers. GPS auch noch neben GSM/GPRS, WLAN und Bluethooth einzubauen ist sicherlich nicht sinnvoll. Die Batterie Eures Autos wäre dann auch noch zu integrieren. Batterieleistung ist sicherlich der Engpass für all diese Funktionen. Das Gerät funktioniert wirklich sehr gut auf Windows, Palm wird auch bald erhältlich sein. Ursprünglich ist diese Gerät für die "installed base" von PDA usern gedacht, die Ihr altes device (ohne Kommunikationsfähigkeiten) nicht wegwerfen wollen und quasi ihren alten PDA zu einem smartes Phone aufrüsten können.

    Nächste Version dieses Gerätes wird ein Display und ein nummerisches Keypad enthalten, so dass man auch ohne PDA die Grundfunktionalitäten GSM und VoIP darstellen kann. Auch wird man dann kein BT-headset mehr benötigen. Lautsprecher und Mic werden ebenfalls integriert sein. Dann ist es das erste GSM/GPRS Phone mit WLAN. Benötigt man ein grösseres Display zum surfen oder für Applikationen wird das Gerät via BT mit PDA oder Laptop verbunden.

    Noch eine Sache zum Preis. 350 - 400 EURO für die enthaltene Technologie ist meines Erachtens nicht zu viel. Eure Telephone bekommt Ihr ja nur deswegen so günstig, weil die Carrier hier mit erheblichen Mitteln subventionieren. Sollte das Gerät von einem Carrier angeboten werden wird sich der Preis erheblich reduzieren und so liegen wie jede andere Novität bei ca. 150 EURO

  7. Re: Personal Wireless Gateway macht PDAs zu Handys

    Autor: f.stangl 03.06.04 - 13:07

    würde schon hart auf ein derartiges gateway warten, ermöglicht es, den "alten" palm , an den man sich schon so gewöhnt hat, in vollem umfang weiterzuverwenden! wo gibts das ding??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Dataport, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  2. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.

  3. Mobil: Media Markt Saturn vermietet E-Scooter
    Mobil
    Media Markt Saturn vermietet E-Scooter

    Ab 30 Euro im Monat vermietet Media Markt Saturn E-Scooter. Der Elektronikmarkt hofft, eine Marktlücke gefunden zu haben.


  1. 12:37

  2. 12:08

  3. 12:03

  4. 11:24

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:11