1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola (Update)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola (Update)

    Autor: Golem.de 27.07.04 - 11:15

    Motorola stellte mit dem V3 Razr ein Klapp-Handy vor, das lediglich 13,9 mm dick sein soll und auch sonst durch sein Äußeres besticht. In einem Aluminium-beschichteten Gehäuse bringt Motorola Bluetooth, Quad-Band-Fähigkeit und eine Digitalkamera unter.

    https://www.golem.de/0407/32594.html

  2. Re: V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola

    Autor: ICH 27.07.04 - 11:36

    Endlich ein Klapphandy das mir zumindest vom Aussehen her gefaellt!
    Die bisherigen waren mir einfach zu dick und klobig.
    Leider ist der Preis wie so oft zu hoch und die Sprech- und Standbyzeiten zu niedrig.

  3. Re: V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola

    Autor: Gilette 27.07.04 - 11:41

    Das ist ja ziemlich flach, hoffentlich schneidet man sich nicht daran. Ob Razr von Rasor kommt?

  4. Re: V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola

    Autor: m00n 27.07.04 - 11:49

    wenn die jetzt noch die nichtstaugenden Digicams rauslassen würden könnten die das bestimmt noch flacher bauen.. gilt übrigens nicht nur für Motorola

  5. Re: V3 Razr - Dünnes Klapp-Handy von Motorola

    Autor: carp 27.07.04 - 11:56

    m00n schrieb:
    >
    > wenn die jetzt noch die nichtstaugenden Digicams
    > rauslassen würden könnten die das bestimmt noch
    > flacher bauen..

    Das bleibt wohl leider ein vergeblicher Wunsch.

  6. bitte ein vernünftiges Design

    Autor: handyman 27.07.04 - 13:30

    ICH schrieb:
    >
    > Endlich ein Klapphandy das mir zumindest vom
    > Aussehen her gefaellt!
    ...

    ....ja muss ich auch sagen ob wohl ich kein Fan von den Klapphandys bin. Die Hersteller der Handys sollten die Teile nicht wie Schmuckkästchen bauen sondern wieder zu den guten alten Zeiten zurückkehren. Edlere Desings wie das vom SL45 etc. sollen wieder her...dann kauf ich mir auch wieder ein neues Handy....und nicht diese schwulen knallbunten Teile *würg*

  7. Durchdachte Bedienung bei Motorolas...

    Autor: v600 27.07.04 - 14:20

    Besitze das V600 und kann sagen: das Design gefällt mir ausserordentlich gut, auch die Verarbeitungsqualität ist hervorragend.

    Was allerdings die durchdachte Bedienung angeht, steht zumindest beim V600 Motorola weit hinter der Konkurrenz: allein die Tatsache, daß für gewöhnlich eine zweite Nummer eines selben Kontakts als neuer Kontakt im Telefonbuch dargestellt wird, soll hier einmal als eine Andeutung genügen. Dieses "Feature" kann man über sog. Primärkontakte umgehen, die Darstellung leidet jedoch trotzdem beträchtlich.

    Und da hört die Eigenart des V600 noch lange nicht auf...

    Von den Abstürzen trotz Softwareupdate, wohl gemerkt ein Jahr nach Einführung des Gerätes auf dem Markt, einmal ganz zu schweigen.

    Also: vor dem Kauf einmal die Standardfunktionen durchprobieren.


    Grüße,
    V.

  8. Bildergalerie erweitert

    Autor: ip (Golem.de) 27.07.04 - 16:35

    Liebe Leserinnen und Leser,

    endlich hat Motorola auch ordentliches Bildmaterial zum V3 Razr bereitgestellt. Die neuen Bilder wurde soeben in die Bildergalerie eingepflegt. Viel Vergnügen.

    Gruß,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  9. Betriebssystem?

    Autor: stareagle 27.07.04 - 18:56

    Hallo zusammen,

    was für ein OS hat dieses Handy eigentlich?

    Symbian oder ein Motorola eigenes oder etwas MS?

    MfG

    Stareagle

  10. Re: Betriebssystem?

    Autor: v600 27.07.04 - 19:33

    eigenes.

  11. Re: Durchdachte Bedienung bei Motorolas...

    Autor: RONson 26.09.04 - 19:58

    @ V600

    1. das V600 ist erst seit Januar 04 in Deutschland erhaeltlich
    2. welche SW-Version haste drauf? aktuell:triplets_G_OB.09.38R_V (Vodafone-Handy) und ich keine Abstuerze.....
    3:Dein Problem mit den Kontakten kann ich nicht nachvollziehen:
    wenn eine Person eine Handynummer hat, wird sie als solche abgespeichert(gleiches gilt fuer Festnetz, Arbeit u.s.w.)
    4. die Software ist eine Moto-Entwicklung...
    4.1 Bedienung: bist wohl ein Nokia-Geschaedigter ?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer