Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Centrino-Notebook mit Linux von HP

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: Golem.de 04.08.04 - 10:04

    Server mit Linux bieten mittlerweile alle großen Computer-Hersteller selbstverständlich an, auch Workstations und vereinzelt Desktop-PCs sind zu haben. Bei Notebooks sind Linux-Nutzer aber meist gezwungen, eine Windows-Lizenz im Paket zu erwerben. Mit dem nx5000 von HP steht nun ein erstes Centrino-Notebook bereit, das optional auch mit Suse Linux 9.1 erhältlich ist.

    https://www.golem.de/0408/32782.html

  2. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: LH 04.08.04 - 10:13

    "Novell Suse Linux"

    Hä?

    Zwei Fehler in einem einfachen Satz? :)

    1. Gehört das Novell da afaik nicht hin
    2. SuSE oder SUSE, nicht suse und Suse

  3. "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: argh 04.08.04 - 10:15

    Ja weil ohne Centrino gibt's kein WLAN. Diese Intel-FUD muss golem.de fleisig nachplappern.

    Wer hat die Werbung im TV gesehen?
    Strand, kein Telefon, kein Internet, (kein HotSpot, kein Provider) - aber nur dank Intel Centrino gibt's da natürlich Internet.
    *rofl*

    Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    (WLAN ist heutzutage Standard.)

  4. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: carp 04.08.04 - 10:16

    Novell hat SUSE gekauft (s.a. http://www.suse.de/de/company/press/press_releases/archive03/novell_suse.html).

  5. Re: "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: carp 04.08.04 - 10:18

    argh schrieb:

    > Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    > (WLAN ist heutzutage Standard.)

    Höchstens vielleicht, dass gleich passende Linux-Treiber für WLAN usw. mitgeliefert werden (das setze ich jedenfalls voraus, wenn ein Notebook mit vorinstalliertem Linux angeboten wird).

  6. Re: "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: eT 04.08.04 - 10:22

    argh schrieb:

    >
    > Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    > (WLAN ist heutzutage Standard.)

    ja, besonders ist dass es nur der alte langsame B standard ist. :-(
    eT

  7. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: Tigor 04.08.04 - 10:38

    Super,

    weiss einer wie sich der Preis ohne mitgelieferte Windows Lizens effektiv ändert (nach unten natürlich)?
    Dann kann ich meine bereits vorhandene XP Lizens draufinstallieren, nach dem die Platte wieder schön leer ist.
    Geld gespart, danke Linux!!!1!

  8. richtiger Preis?

    Autor: Mayday 04.08.04 - 10:39

    Laut Link ist der Preis 1199$ und nicht 1140$.

  9. Re: Treiber?

    Autor: Alex 04.08.04 - 11:12

    Gibts den nun Gescheide WLAN Treiber für Centrino unter Linux?

  10. Das is der Preis mit Windows

    Autor: Ich 04.08.04 - 11:19

    Im Preis von 1.199 US-$ ist Windows XP Pro mit drin. Ich nehme mal an, mit Linux wirds dann eben um die genannten 50 US-$ billiger.

  11. Re: Treiber?

    Autor: Dissem Faé 04.08.04 - 11:31

    Für die Intel Pro/Wireless 2100 schon. Obwohl sie noch als Beta deklariert sind, setze ich sie seit etwa einem halben Jahr ein, und habe bis jetzt kaum Probleme erlebt. Bei der neueren 2200 sieht's afaik anders aus.

  12. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: pyrdacor 04.08.04 - 11:51

    Mal ne Frage: Ist es nicht so, dass unter Linux das Speedstepping des Pentium M nicht funktioniert? Oder gibt es da inzwischen Treiber?

    py

  13. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: LH 04.08.04 - 11:57

    Das ist mir bewusst, man schreibt es trotzdem nicht davor. Nur weil ein Konzern eine andere Firma besitzt, wird dessen Name nicht automatisch vor den Produktnamen oder Firmennamen gesetzt, außer es wurde offiziell so geändert. Bei SuSE ist das afaik nicht passiert.

    Damit ist und bleibt es SUSE Linux, bis Novell es umbenennt. Nirgendwo auf der SuSE HP steht "Novell Suse Linux". Es steht immer das aktuell korrekte "SUSE Linux" dort. Damit ist die bezeichnung von Golem mind. seltsam.

  14. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: xvlun 04.08.04 - 12:27

    funktioniert seit geraumer zeit ohne probleme (kernel 2.6)

  15. Centrino = Spezifikation

    Autor: MuhGNU 04.08.04 - 13:01

    Centrino ist eine INTEL Spezifikation für Notebooks. Centrino darf ein System dann genannt werden, wenn im System ein Pentium-M, ein Intel Chipsatz und eine Intel WLAN-Karte steckt.

  16. Re: Treiber?

    Autor: Alex 04.08.04 - 13:01

    hast du mir mal nen link? thx

  17. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: MuhGNU 04.08.04 - 13:02

    Aber denk dran: pro Lizenz nur ein Rechner.

  18. Re: Das is der Preis mit Windows

    Autor: 1+1=3 04.08.04 - 13:08

    geiler deal wenn die usability um 50% abnimmt

  19. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: carp 04.08.04 - 13:13

    LH schrieb:

    > Damit ist und bleibt es SUSE Linux, bis Novell
    > es umbenennt. Nirgendwo auf der SuSE HP steht
    > "Novell Suse Linux". Es steht immer das aktuell
    > korrekte "SUSE Linux" dort. Damit ist die
    > bezeichnung von Golem mind. seltsam.

    Du bist aber ein Erbsenzähler ;-)

    Auf der Microsoft HP ist i.d.R. von Produkten wie z.B. "Excel" oder "Powerpoint" die Rede, ohne vorangestelltes "Microsoft". Dennoch beschwert sich niemand, wenn von "Microsoft Excel" oder "MS Powerpoint" die Rede ist.

    Okay, "Microsoft" ist eine eigene Firma, "Novell" ebenfalls, während "SUSE" inzwischen eine Firma ist, die von Novell gekauft wurde, ohne dass jedoch eine Umbenennung stattgefunden hat. Insofern ist Dein Einwand verständlich.

  20. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: bigair 04.08.04 - 16:48

    mit meinem mandrake 9.2 mitn 2.4er hab ichs auch hinbekommen^^

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Dataport, Rostock
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. ab 349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
      Elektroauto
      Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

      Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

    2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
      Science Fiction
      Amazon übernimmt The Expanse

      Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

    3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
      Zwangszustimmung
      Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

      Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


    1. 13:08

    2. 12:21

    3. 11:23

    4. 09:03

    5. 18:36

    6. 17:49

    7. 16:50

    8. 16:30