Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Centrino-Notebook mit Linux von HP

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: Golem.de 04.08.04 - 10:04

    Server mit Linux bieten mittlerweile alle großen Computer-Hersteller selbstverständlich an, auch Workstations und vereinzelt Desktop-PCs sind zu haben. Bei Notebooks sind Linux-Nutzer aber meist gezwungen, eine Windows-Lizenz im Paket zu erwerben. Mit dem nx5000 von HP steht nun ein erstes Centrino-Notebook bereit, das optional auch mit Suse Linux 9.1 erhältlich ist.

    https://www.golem.de/0408/32782.html

  2. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: LH 04.08.04 - 10:13

    "Novell Suse Linux"

    Hä?

    Zwei Fehler in einem einfachen Satz? :)

    1. Gehört das Novell da afaik nicht hin
    2. SuSE oder SUSE, nicht suse und Suse

  3. "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: argh 04.08.04 - 10:15

    Ja weil ohne Centrino gibt's kein WLAN. Diese Intel-FUD muss golem.de fleisig nachplappern.

    Wer hat die Werbung im TV gesehen?
    Strand, kein Telefon, kein Internet, (kein HotSpot, kein Provider) - aber nur dank Intel Centrino gibt's da natürlich Internet.
    *rofl*

    Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    (WLAN ist heutzutage Standard.)

  4. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: carp 04.08.04 - 10:16

    Novell hat SUSE gekauft (s.a. http://www.suse.de/de/company/press/press_releases/archive03/novell_suse.html).

  5. Re: "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: carp 04.08.04 - 10:18

    argh schrieb:

    > Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    > (WLAN ist heutzutage Standard.)

    Höchstens vielleicht, dass gleich passende Linux-Treiber für WLAN usw. mitgeliefert werden (das setze ich jedenfalls voraus, wenn ein Notebook mit vorinstalliertem Linux angeboten wird).

  6. Re: "Dank Centrino mit WLAN"

    Autor: eT 04.08.04 - 10:22

    argh schrieb:

    >
    > Ist an dem Chipsatz irgend etwas besonderes?
    > (WLAN ist heutzutage Standard.)

    ja, besonders ist dass es nur der alte langsame B standard ist. :-(
    eT

  7. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: Tigor 04.08.04 - 10:38

    Super,

    weiss einer wie sich der Preis ohne mitgelieferte Windows Lizens effektiv ändert (nach unten natürlich)?
    Dann kann ich meine bereits vorhandene XP Lizens draufinstallieren, nach dem die Platte wieder schön leer ist.
    Geld gespart, danke Linux!!!1!

  8. richtiger Preis?

    Autor: Mayday 04.08.04 - 10:39

    Laut Link ist der Preis 1199$ und nicht 1140$.

  9. Re: Treiber?

    Autor: Alex 04.08.04 - 11:12

    Gibts den nun Gescheide WLAN Treiber für Centrino unter Linux?

  10. Das is der Preis mit Windows

    Autor: Ich 04.08.04 - 11:19

    Im Preis von 1.199 US-$ ist Windows XP Pro mit drin. Ich nehme mal an, mit Linux wirds dann eben um die genannten 50 US-$ billiger.

  11. Re: Treiber?

    Autor: Dissem Faé 04.08.04 - 11:31

    Für die Intel Pro/Wireless 2100 schon. Obwohl sie noch als Beta deklariert sind, setze ich sie seit etwa einem halben Jahr ein, und habe bis jetzt kaum Probleme erlebt. Bei der neueren 2200 sieht's afaik anders aus.

  12. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: pyrdacor 04.08.04 - 11:51

    Mal ne Frage: Ist es nicht so, dass unter Linux das Speedstepping des Pentium M nicht funktioniert? Oder gibt es da inzwischen Treiber?

    py

  13. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: LH 04.08.04 - 11:57

    Das ist mir bewusst, man schreibt es trotzdem nicht davor. Nur weil ein Konzern eine andere Firma besitzt, wird dessen Name nicht automatisch vor den Produktnamen oder Firmennamen gesetzt, außer es wurde offiziell so geändert. Bei SuSE ist das afaik nicht passiert.

    Damit ist und bleibt es SUSE Linux, bis Novell es umbenennt. Nirgendwo auf der SuSE HP steht "Novell Suse Linux". Es steht immer das aktuell korrekte "SUSE Linux" dort. Damit ist die bezeichnung von Golem mind. seltsam.

  14. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: xvlun 04.08.04 - 12:27

    funktioniert seit geraumer zeit ohne probleme (kernel 2.6)

  15. Centrino = Spezifikation

    Autor: MuhGNU 04.08.04 - 13:01

    Centrino ist eine INTEL Spezifikation für Notebooks. Centrino darf ein System dann genannt werden, wenn im System ein Pentium-M, ein Intel Chipsatz und eine Intel WLAN-Karte steckt.

  16. Re: Treiber?

    Autor: Alex 04.08.04 - 13:01

    hast du mir mal nen link? thx

  17. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: MuhGNU 04.08.04 - 13:02

    Aber denk dran: pro Lizenz nur ein Rechner.

  18. Re: Das is der Preis mit Windows

    Autor: 1+1=3 04.08.04 - 13:08

    geiler deal wenn die usability um 50% abnimmt

  19. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: carp 04.08.04 - 13:13

    LH schrieb:

    > Damit ist und bleibt es SUSE Linux, bis Novell
    > es umbenennt. Nirgendwo auf der SuSE HP steht
    > "Novell Suse Linux". Es steht immer das aktuell
    > korrekte "SUSE Linux" dort. Damit ist die
    > bezeichnung von Golem mind. seltsam.

    Du bist aber ein Erbsenzähler ;-)

    Auf der Microsoft HP ist i.d.R. von Produkten wie z.B. "Excel" oder "Powerpoint" die Rede, ohne vorangestelltes "Microsoft". Dennoch beschwert sich niemand, wenn von "Microsoft Excel" oder "MS Powerpoint" die Rede ist.

    Okay, "Microsoft" ist eine eigene Firma, "Novell" ebenfalls, während "SUSE" inzwischen eine Firma ist, die von Novell gekauft wurde, ohne dass jedoch eine Umbenennung stattgefunden hat. Insofern ist Dein Einwand verständlich.

  20. Re: Centrino-Notebook mit Linux von HP

    Autor: bigair 04.08.04 - 16:48

    mit meinem mandrake 9.2 mitn 2.4er hab ichs auch hinbekommen^^

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gemeinde Grasbrunn, Grasbrunn bei München
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  3. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€
  3. (-53%) 27,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Foreshadow/L1TF: Intel-CPUs ermöglichten unberechtigtes Auslesen von Speicher
    Foreshadow/L1TF
    Intel-CPUs ermöglichten unberechtigtes Auslesen von Speicher

    Die spekulative Ausführung von Code führt erneut zu einer Sicherheitslücke auf Intel-Prozessoren. Mit Foreshadow können Prozesse über den Level-1-Cache unberechtigt Speicher auslesen. Besonders kritisch ist das in virtualisierten Umgebungen.

  2. Mobilfunkzentrum: Bayern schließt seine Funklöcher
    Mobilfunkzentrum
    Bayern schließt seine Funklöcher

    Wo staatliches Geld fließt, schließen sich die Mobilfunk-Löcher erheblich schneller. Wie in Bayern, dessen Landesregierung nun ein Mobilfunkzentrum gründet.

  3. Joint Venture: United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen
    Joint Venture
    United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen

    United Internet kann das Angebot nicht ausschlagen, mit der Telekom einige Milliarden Euro für Glasfaserausbau auszugeben. Doch ein 50:50-Joint-Venture traut sich Ralph Dommermuth denn doch nicht zu.


  1. 08:44

  2. 18:09

  3. 16:50

  4. 16:36

  5. 16:14

  6. 15:53

  7. 15:35

  8. 14:45