1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: Golem.de 13.08.04 - 11:33

    Vielen ist großes Unverständnis beim Anblick des PalmOS-Geräts Dana ins Gesicht gemeißelt: Denn zunächst wird nicht ersichtlich, was man mit so einem Ungetüm von PDA anfangen soll - der Geräteklasse, die man gemeinhin mit dem Schlagwort PalmOS in Verbindung bringt. Die Klassifizierung PDA beschriebe Dana denn auch nur unzureichend, denn es ist vielmehr ein mit einer besonders langen Betriebszeit versehenes Notebook, das freilich von den Hardware-Leistungen an kein Windows- oder MacOS-Notebook heranreicht. Im Test konnte Dana ihre Vorzüge unter Beweis stellen - samt ihren Restriktionen.

    https://www.golem.de/0408/32953.html

  2. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: palmer 13.08.04 - 12:14

    ich fürchte fast das hat nicht wirklich chancen am markt bei dem preis
    weil ja "bunt" fehlt und nicht damit telefoniert werden kann (via headset z.b.)

    schade ... eigentlich eine gute idee !

  3. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: knock 13.08.04 - 12:17

    Bunt und Handy ist nicht für die Zielgruppe vorgesehen. Von daher kann das Ding alles was es soll.

  4. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: Dr. Rolf 13.08.04 - 12:21

    vermutlich hast Du recht, dass Äußere ist ziemlich wichtig dieser Tage. Obwohl mich die mobile Schreibmaschine von ihren Funktionen echt anspricht (bin meist mit Zire 71 + Falttastatur unterwegs) dauerte es eine Weile bis ich mich an die Gestalt anfreunden konnte. Aber eine 200MHz ARM CPU und 32 oder 64 MB hätten sie dennoch reinpacken können find ich...

    just my 2 cents

  5. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: dilettant 13.08.04 - 12:29

    Danas sind mir schon vor vielen, vielen Monaten irgendwo im Web begegnet. Was ist denn jetzt neu im Vergleich zu früheren Modellen? Hätte in dem merkwürdig langen Artikel mit PR-Einlagen (special Connections ?) doch auch noch irgendwo gebracht werden können, wie auch überhaupt Infos zu dem Hersteller, der nur wenigen bekannt sein dürfte. Was kostet es? (oder hab ich das nicht gesehen?) Eines muss man Dana zugestehen: sind ganz schön mutig, mit solch einem Grenzgänger überhaupt in den Markt zu gehen. Aber es besteht noch einiger Verbesserungsbedarf, damit das Ding Interessenten findet - da können sich die Hersteller gut am Golem-Artikel orientieren.

    dilletant

  6. sowas als klappdingen

    Autor: klappdingenfan 13.08.04 - 12:44

    leider kann man das teil nicht zusammenklappen, dann wäre es noch kleiner und könnte außerdem ein etwas grüßeres display (gerne weiterhin monochrom) vertragen.

  7. Re: sowas als klappdingen

    Autor: Knock 13.08.04 - 12:49

    Ja, fänd ich auch besser, allein um das Display beim Transport zu schützen.

  8. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: Marc 13.08.04 - 12:51

    Man JTR das war echt ein Griff ins Klo...das das Teil nicht für leute wie dich entwickelt wurde sollte selbst dir klar sein... nicht immer von dir auf andere schliessen...
    Gerade im Redaktionellen Bereich hat sowas absolut gefehlt... denn es gibt leute die arbeiten nicht im Büro sondern sind manchmal weit ab vom Schuss... da ist ein Laptop (selbst mit 3 Ersatzakkus, die man mit sich rumschleppen muss) nicht zu gebrauchen...

    Erst denken dann tippen...

    Wäre der PReis nicht noch so hoch...ich würde es mir kaufen...

  9. Re: sowas als klappdingen

    Autor: JTR - alt 13.08.04 - 12:53

    Knock schrieb:
    >
    > Ja, fänd ich auch besser, allein um das Display
    > beim Transport zu schützen.

    Rech hast Du.

    Was meint eigentlich JTR dazu?

  10. Re: Test: PalmOS-Notebook Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: Marc 13.08.04 - 12:53

    Oh ok.. war gar nicht der echte JTR.. sorry dann nehm ich das zurück...

    blöde Nikname-stealer-pussies.. such dir einen Fisch und zieh Leine..

  11. Endlich mal KEINE "EWMS"

    Autor: purist 13.08.04 - 12:56

    Gerade die Reduzierung auf das Wesentliche reizt mich sehr.
    Ich habe die Nase voll von diesen "Eierlegendenwollmilchsäuen". Mich kotzt diese Featuritis an. Mein HP-Notebook hat vorne an der Kante Tasten wie ein CD-Player für Musikwiedergabe, die auch funktionieren, wenn der Deckel geschlossen ist - DAS IST DOCH ALBERN.
    Glauben die bei HP, dass man dieses schwere Ding irgendwann als CD-Player nutzt? und dann dieses MP3! Herrgott, erinnert Ihr Euch noch an die Quarz-Uhren? Irgendwann war an jeder Leuchte, jeder Kaffeetasse oder gar an Schreibtischunterlagen eine Quarz-Uhr. So ist das mit den MP3-Playern: Handy, PDA, Notebook, USB-Stick, Armbanduhr.

    Verzeiht, ich schweife ab.
    Mich interessiert die DANA, leider sehr teuer...

  12. Re: Endlich mal KEINE "EWMS"

    Autor: Knock 13.08.04 - 13:00

    Danke!

    Noch einer der es kappiert hat.

  13. Re: sowas als klappdingen

    Autor: moppi 13.08.04 - 13:10

    also dsa es nicht zu sammenklapp bar ist, ist echt so ein manko aber so gesehen als tragbare schreibmaschine echt pracktisch ... wenn man das so sieht das teil würde mich auch reizen aber ich bin der meinung ein farbdisplay währe toll , auch wenn die laufzeit drunter leiden würde ... aber das soll nicht heissen das es nicht einen platzt im markt finden würde. es wird garantiert abnehmer finden. aber ansonsten ist es toll wie hier schon jemand gesagt hat das es nicht tonnen weise extras hat .... die je eh keiner nutzt ^^

  14. 1.April oder was...Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: walzik 13.08.04 - 13:14

    Ist denn schon wieder der 1. April???
    Fehlt nur noch Tyypenrad und Papiereinzug und unsere gute alte
    Gabriele-Schreibmaschine ist wieder da!

  15. Re: 1.April oder was...Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: Schlumpi 13.08.04 - 13:22

    walzik hat recht / Wieso verschwenden die 6 Webseiten für diese Mühle? Da stimmt doch was nicht!
    Ist das eine Studenten-Ente oder eine uralte Projektstudie ...

  16. Re: 1.April oder was...Dana mit WLAN und langer Akkulaufzeit

    Autor: buzz 13.08.04 - 13:29

    Du hast das nicht ganz verstanden.

  17. Du laberst WixXxe!

    Autor: JTR - orginal 13.08.04 - 13:33

    Damit das mal klar is. Wenn golem das macht dan wissen die schon waurm!

  18. Fantasialand

    Autor: mno 13.08.04 - 13:41

    Also mal ehrlich. Lies doch mal den Bericht.

    Du wirst da einen Satz finden wie "besonders für Autoren... journalisten.. geeignet"

    Und jetzt rate mal wer diesen Artikel geschrieben hat?
    Ich hör da regelrechte Begeisterung beim Autor raus.


    Ich finde dasist eine ziemlich inteligente Sache. Das gibt einem das was man braucht.

  19. Re: Fantasialand

    Autor: B. im Laden 13.08.04 - 14:27



    Gott das Teil is so häßlich, kann das mal jemand nach 1980 beamen? So eine Scheissteil möchte ich nich mal geschenkt haben!

  20. Designkrücke?

    Autor: sidomania 13.08.04 - 14:54

    Recht hast du! Ich sage mal: Ziel verfehlt, obschon die Idee (Konzentration auf das wesentliche) ja ehrenwert ist.

    Sony lacht sich ins Fäustchen und bringt in einem halben Jahr das ganze hochgestylt und flach und zum klappen und mit schönem (farbigen) Display heraus.

    Ob ich dann "nur" 10 Stunden Laufzeit habe ist mir egal, aber Design gehört einfach dazu.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12