Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Toshiba tauscht weltweit defekten Notebook-Speicher aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toshiba tauscht weltweit defekten Notebook-Speicher aus

    Autor: Golem.de 02.11.04 - 12:13

    Toshiba startet eine weltweite Austauschaktion von Speichermodulen in Notebooks, da in bestimmten Toshiba-Notebooks fehlerhafte Speichermodule verbaut wurden. Die betreffenden Komponenten verursachen unter bestimmten Umständen und in Kombination mit anderen Komponenten Bluescreens, Systemabstürze und Speicherfehler.

    https://www.golem.de/0411/34502.html

  2. @Golem

    Autor: Raim 02.11.04 - 12:41

    "Endverbraucher, die einen der _unten_ angegebenen PCs besitzen,"

    Die Auflistung befindet sich darüber...

  3. bei der modellangabe sicher?

    Autor: bischoff 02.11.04 - 12:41

    hallo!

    ich bin sehr stolzer besitzer eines satellite m30, was ja angeblich zu den "gefaehrdete varianten" gehoeren soll.
    das kleine tool hab ich installiert, was mir auch gleich sagt, dass mein notebook eben nicht zu den gefaehrdeten gehoert.

    wem soll ich glauben?
    dem beitrag oder dem tool?

    andi

  4. Typisch Toshiba

    Autor: captain cookie 02.11.04 - 12:46

    Toshiba war vielleicht mal der Qualitätsführer in Sachen Notebooks. Hatte mal für meine Familie ein Satellite 3000-400 gekauft (damals noch 4800.- Steinchen!). Nach einem Jahr Mainboard defekt. Laut diverser Foren war eine defekte Serie von Mainboards schuld. Hat Toshiba aber nie zugegeben. Zum Glück wars bei mir noch innerhalb der Garantiezeit rausgekommen.

  5. Re: bei der modellangabe sicher?

    Autor: tc 02.11.04 - 13:08

    Tja, ich habs eben auch getestet. Hab ebenfalls ein M30 (344).

    Bei mir müssen/sollen beide Speicher ausgetauscht werden...

  6. Re: bei der modellangabe sicher?

    Autor: javanse 02.11.04 - 13:39

    also mein M30-344 hat angeblich in einem stechplatz nix und im anderen 256MB...gibtsdochnicht !?

    wi ist mein halber RAM hin?

  7. Re: bei der modellangabe sicher?

    Autor: javanse 02.11.04 - 13:42

    ach nee....der erste sol bleiben...strange:


    [Speicherbank A] Dieser Steckplatz beinhaltet kein Speichermodul, das unter das Austauschprogramm fällt. Belassen Sie dieses Speichermodul wie es ist.
    [Speicherbank B] Das Speichermodul an diesem Steckplatz muss ausgetauscht werden. Bitte folgen Sie den Speichermodulersetzungsanweisungen. (256MB)

  8. Re: bei der modellangabe sicher?

    Autor: [MoRE]Mephisto 02.11.04 - 17:41

    hab auch das M30-344 (Mediamarkt Nov-03) und da muss der Speicher auf Bank A ausgetauscht werden. Nur leider konnte das Programm die ermittelten Daten nicht ins Internet übertragen. So habe ich dem Telefonsupport die Daten in 20 MIN gurchgegeben... naja.... jetzt nur noch warten bis das Packet kommt und dann zum Service-Partner rennen ums austauschen zu lassen. Denn folgendes: Wenn ihr noch Garantie auf die Geräte habt, macht die ja nicht selber auf und tausch diese aus, denn sonst verfällt die Garantie laut Support! Zum Glück hab ich hier in Berlin einen um der Ecke... aber bei Bewohnern anderer Regionen kann das schon mal eine kleine Weltreise ausmachen... Also nochmal: MACHT DEN AUSTAUSCH NICHT SELBER SONST HABT IHR KEINE GARANTIE MEHR!

  9. Re: Typisch Toshiba

    Autor: [MoRE]Mephisto 02.11.04 - 17:45

    Was heist hier Typisch Toschiba... auch Daimler Crysler kann es passieren, dass die Lieferanten eine defekte Serie Benzinpumpen liefern und sich dies erst nach einigen Tausend Kilometern bemerkbar macht. Bisher bin ich von Toshiba hellauf begeistert, und wenn der Austausch sauber vonstatten geht, dann ist doch alles in Ordnung....

  10. Fehler bereits bekannt

    Autor: borg5618 03.11.04 - 22:38

    Hallo,
    dieser Speicherfehler wird bereits in einem Artikel vom 29.06.2004
    der Stiftung Warentest erörtert:
    http://www.warentest.de/pls/sw/sw$nav.startup?p_KNR=0&p_E1=2&p_E3=50&p_Inh=I:1188520

    Bei den angegeben Notebooks handelt es sich um die im Artikel angegebenen Chipsätze.

    Mfg Stefan

  11. Re: Toshiba tauscht weltweit defekten Notebook-Speicher aus

    Autor: javanse 15.11.04 - 15:53

    unglaublich!
    einfach das testprog gestartet....bericht abgesendet...
    und eine woche später war das neue modul da....ausgetauscht und
    gut!

    danke toshiba!

    und das allerbeste: für jedes eingesendete speichermodul gibt's
    von toshiba einen 32MB memorystick...cool!

  12. Re: Toshiba tauscht weltweit defekten Notebook-Speicher aus

    Autor: BenjaminB 11.02.06 - 10:07

    Hallo javanse,

    hast Du das Testprogramm noch irgendwo rumliegen ? Ich habe beruflich ein S1 bekommen und es stürzt immer nach ein paar Minuten ab ...

    Wäre toll, wenn DU mir helfen könntest ... :-)

    Gruß
    Ben



    javanse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unglaublich!
    > einfach das testprog gestartet....bericht
    > abgesendet...
    > und eine woche später war das neue modul
    > da....ausgetauscht und
    > gut!
    >
    > danke toshiba!
    >
    > und das allerbeste: für jedes eingesendete
    > speichermodul gibt's
    > von toshiba einen 32MB memorystick...cool!


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
    Webbrowser
    Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

    Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
        Videostreaming
        Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

        Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

      2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
        Huawei
        Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

        Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

      3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
        TV-Serie
        Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

        Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


      1. 12:24

      2. 12:09

      3. 11:54

      4. 11:33

      5. 14:32

      6. 12:00

      7. 11:30

      8. 11:00