Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

    Autor: Golem.de 06.12.04 - 11:42

    Das seit Mitte Oktober 2004 in Deutschland erhältliche Subnotebook Averatec 3250 gibt es in Kürze über den Lebensmittel-Discounter Norma für deutlich unter 1.000,- Euro. Außerdem gibt es noch ein normal großes Notebook, das sich dank Fernbedienung und Videoausgang auch zum DVD-Player eignet. Weiterhin umfasst Normas Technik-Angebot für den 13. Dezember 2004 auch Zubehör wie externe Festplatten.

    https://www.golem.de/0412/35018.html

  2. Re: Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

    Autor: dr.klugshice 06.12.04 - 11:58

    "Außerdem gibt es noch ein normal großes Notebook, das sich dank Fernbedienung und Videoausgang auch zum DVD-Player eignet."

    "zum"?

    "Als" passt da besser... ;)

  3. Re: Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

    Autor: dots 06.12.04 - 12:15

    sowas hab ich eigentlich gesucht... klein und handlich... hab mich jetzt aber für ein iBook entschieden (hab bis jetzt noch keine Erfahrung mit Apple). Mal kucken :-)

  4. Re: Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

    Autor: smitty 06.12.04 - 12:40

    Vor dem Kauf - auch wenn der Preis verlockend ist - erst mal hier schauen:

    ftp://ftp.acer.de/FOR_SALE/

    cu!
    Smitty

  5. iBook

    Autor: Mario 06.12.04 - 14:18

    ... kluge Wahl!

    Gruß

  6. Re: iBook

    Autor: dots 06.12.04 - 15:00

    juhuuu morgen kommt es :-)
    mal kucken ob ich als windows admin damit zurecht komme...

  7. Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: Greex 06.12.04 - 15:40

    Servus,

    ich beschäftige mich jetzt schon was länger mit dem Wunsch, mir ein preiswertes Subnotebook zuzulegen.
    Brauche es wirklich nur unterwegs für Office,Internet ..., also keine spannenden und rechenintensiven Sachen.
    Leistung interessiert mich nicht, nur schnell booten sollte er.
    Was hilft's mir wenn ich 5 Minuten boote und nur 20 Minuten Bahn fahre?

    Hat jemand WIRKLICH Erfahrung oder Ahnung, wie weit ein Mobile Athlon XP-M LP und ein Centrino im Energiebedarf/Akkulaufzeit/Wärmeentwicklung IN ETWA auseinander liegen.
    Mir ist bewusst, dass man die Frage nicht allgemeingültig beantworten kann.
    Aber ein ähnliches Notebook von Avartec gibt es auch mit Centrino 1,5 MHz glaube ich. Ansonsten sind die Komponenten RELATIV ähnlich (Akku, Display, Laufwerke ...), nur Chipsatz/Grafik sind logischerweise verschieden.

    In der Preisklasse gibt es wohl nur die Subnotesbooks von Avartec und Twinhead.

    Oder gibt es noch andere bekannte Unterschiede? Ich meine mal gelesen zu haben, dass man die AMD-Geräte auch als Eierwärmer nutzen kann ...

    Der Punkt: Wenn mir die 300-400 EUR, die das Centrino teurer ist, nur 20 Minuten mehr Laufzeit bringen, kaufe ich mir lieber noch einen zweiten Akku und nehme das AMD.

    Fall mir hier jemand Tipps geben kann schon mal vorab vielen Dank!

  8. Re: iBook

    Autor: Mario 06.12.04 - 15:47

    ... verdammter Glückspilz!!! ... habe noch ein Powerbook G4 der ersten Serie; wenn ich augenblicklich noch´mal losschlagen könnte, wäre es auch das iBook 12´´. Mehrere Kollegen (Uni) haben es und protzen mit ihren 5+X-Stunden Akkus...

    Gruß

  9. Re: iBook

    Autor: Greex 06.12.04 - 16:38

    dots schrieb:

    > mal kucken ob ich als windows admin [...]

    Sind wir das nicht alle?

  10. Re: Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: cocaxx 06.12.04 - 19:03

    Hi!

    Also das iBook :) gibts in der alCampus Aktion fuer 900 Eur, der Normalpreis liegt bei 1050 Eur. Und die Akkulaufzeit soll angeblich 5 Stunden betragen, wenn man "sparsam" mit der Power umgeht. Vielleicht waere das ja eine Alternative?


    grüße
    cocaxx

  11. Re: iBook

    Autor: garaone 06.12.04 - 19:12

    nur aus neugier...
    hat das ibook auch nur eine garantie von einem jahr?

  12. Re: Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: garaone 06.12.04 - 19:16

    centrino duerfte derzeit glaube noch die deutlich bessere wahl sein.
    glaube die regeln bis auf 7watt runter... bitte koorigieren falls falsch...

    aber wenn du den eh nur immer kurz brauchst und die naechste steckdose nicht mehr als 3 stunden entfernt ist, wirst sicher auch mit dem amd gluecklich.

    aber das ist wirklich ne entscheidung die jeder fuer sich treffen muss. da centrino doch immer noch mehr geld kostet... da zahlt man aber vor allem fuer den namen.

  13. Re: Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: stonii 06.12.04 - 19:23

    THG hat die ma getestet:

    http://www.de.tomshardware.com/mobile/20030621/index.html

  14. Re: iBook

    Autor: Petr 06.12.04 - 20:09

    Berichte mal morgen, und vergiss nicht, die Firewall einzuschalten und die vielen Updates runterzuladen!

  15. Re: Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: Petr 06.12.04 - 20:13

    Averatec steht fuer schlechte Qualitaet, laut, schwache Akku-Laufzeit etc.
    Die "neuen" Centrinos saugen mehr Strom (Dothan-Prozessor) als die alten, die alten hatten aber schlechten Wireless-Chip (kein WPA, nur .b-Standard). Daher mein Tip: Versuche ein Auslauf-Modell ohne Centrino aber mit Pentium M (Banias) und ordentlicher Akku-Laufzeit zu bekommen.

  16. Re: iBook

    Autor: Prof.X 07.12.04 - 09:02

    jap, du hast 1 Jahr Herstellergarantie von Apple

  17. Re: Hilfe: AMD LP <-> Centrino

    Autor: MrFakensen 07.12.04 - 09:59

    Hi,

    also ich besitze seit 2 Monaten ein Averatec e1200 1.5 Celeron M. Ich bin hoch zufrienden, es ist handlich und relativ leicht. Ich arbeite immer im Zug damit. Es wird schon relativ warm, wüsste aber nicht warum mich das stören sollte (keine Verbrennungsgefahr ... wie gesagt warm ... nicht heiss). Qualität der Verarbeitung finde ich bis jetzt völlig ok!

    Ich denke für die "normalen" Jobanforderungen völlig ausreichend mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

  18. Re: Averatec-Subnotebook günstig bei Norma

    Autor: Terry 30.12.04 - 16:23

    Manche web sites bieten sogar Notebooks beispielsweise SOny VAIO K23 oder Sony VAIO K35 für nur $40 an. Drüber hinaus sind auf diesen web sites möglich, Handys wie Sony Ericsson P900, iPod 40 GB und vieles mehr für satte $40 zu bekommen.
    Einfach auf die Links unten gehen und einen Blick drauf werfen, Sie werden begeistert.

    http://www.power2source.com/index.php?ref_id=2469

    oder

    http://www.getgiftsforfree.com/index.php?ref_id=65176




    Guten Rutsch ins Neue Jahr 2005.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. swb AG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

  1. Privatsphäre: Uber-Fahrer streamt aus seinem Auto über Twitch
    Privatsphäre
    Uber-Fahrer streamt aus seinem Auto über Twitch

    Wer einsteigt, gibt sein Einverständnis, dass er gefilmt wird - warnte ein Aufkleber am Auto eines Fahrers, der für Uber und Lyft im Einsatz ist. Was der Aufkleber verschwieg: Das Video war im Internet abrufbar. Uber hat den Fahrer suspendiert.

  2. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  3. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.


  1. 11:28

  2. 13:24

  3. 12:44

  4. 11:42

  5. 09:48

  6. 18:05

  7. 17:46

  8. 17:31