Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Wal-Mart: Notebook für unter 500,- US-Dollar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wal-Mart: Notebook für unter 500,- US-Dollar

    Autor: Golem.de 21.12.04 - 10:50

    Wal-Mart bietet zusammen mit Linspire in den USA ein Notebook für unter 500,- US-Dollar an. Das System mit Namen Balance läuft unter Linux und verfügt über eine minimale Hardware-Ausstattung.

    https://www.golem.de/0412/35296.html

  2. Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: anna-chist 21.12.04 - 10:59

    "Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen"
    das ist natürlich arm für einen stromsparchip von VIA.
    auch die leistung des C3 soll nicht sooo der hammer sein.

    aber man sieht was man an notebooks spart wenn nicht dieses
    dreckige windows dabei ist ;)


    a.c.

  3. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: Roman Laubinger 21.12.04 - 11:23

    Vor allem kostet das Gerät 500 Dollar. Bitte nicht vergessen. Da darf man eben keine große Akkulaufzeit und ähnliche Nettigkeiten erwarten.

    Tschüss
    Roman Laubinger

  4. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: icke 21.12.04 - 11:24

    als ob es am windows liegt... das notebook ist der letzte dreck. selbst für 100 dollar unbrauchbar

  5. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: Tinxo 21.12.04 - 11:26

    icke schrieb:

    > das notebook ist
    > der letzte dreck. selbst für 100 dollar
    > unbrauchbar

    Wer immer nur Aldi-PCs kauft könnte dieser Meinung sein...

    Tinxo

  6. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: dpuppy 21.12.04 - 11:29

    Ich surf zuhaues seit Ewigkeiten mit nem IBM V600 das hat nur 300MHZ aber ne länger Akkulaufzeit (die ich allerdings nie nutze)

    Also zum im Wohnzimmer per WLan surfen oder für die Family zum eMail, Bilder bearbeiten und Briefe schreiben ist das sicherlich tauglich.

  7. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: peter 21.12.04 - 11:30

    du bearbeitest mit einem 300MHz Notebook Bilder? Wow, das will ich sehen..

  8. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: GW 21.12.04 - 11:31

    Tinxo schrieb:
    >
    > icke schrieb:
    >
    > > das notebook ist
    > > der letzte dreck. selbst für 100 dollar
    > > unbrauchbar
    >
    > Wer immer nur Aldi-PCs kauft könnte dieser
    > Meinung sein...
    >
    > Tinxo

    Das Notebook ist wirklich unbrauchbar. Es kann ja nicht mal eine DVD unterwegs abspielen ( kein DVD Rom ). Das ist einzig eine bessere Schreibmaschine und selbst da denke ich gibt es für weniger Geld bessere alternativen.
    Um mich jetzt richtig in den Kampf zu stürzen. Es ist schlicht weg Müll.

  9. Re: Wal-Mart: Notebook für unter 500,- US-Dollar

    Autor: Flo 21.12.04 - 11:31

    Ich frage mich echt ob man da nicht ein noch billigeres Notebook anbieten könnte und zwar am besten noch mit einem Intel oder AMD Prozessor.

    Das Grundgerüst könnte z.B. ein AMD Sempron (Low Voltage), 256MB Ram und einer 20GB Platte sein. Natürlich ohne jegliche Software. Ein 14" Display und entweder eine Shared-Memory Grafikkarte, oder halt was ganz günstiges. Das ganze noch ohne Akku (lässt sich nachkaufen) und nur mit DVD-Laufwerk. Wichtig wäre dann natürlich noch Ethernet und WLan.
    Natürlich soll sich das ganze System nachrüsten lassen - Speicher, DVD-Brenner, evtl. sogar Grafikkarte.

    Da kann man doch sicher ein Notebook für 500€ bauen?
    Natürlich ist diese Notebook dann nur für den Geschäftlichen, oder eingeschränkten Privaten Gebrauch gedacht. Aber dafür braucht man doch auch ein Notebook, Privat habe ich meinen Desktop Rechner zum zocken....

    Das ganze glaube ich gibt es schon unter den Namen Desknote ?!

    Mir ist einfach nur wichtig, dass ein Laptop kleiner, handlicher und protable ist und ich brauche ihn nur da, wo man eine Steckdose hat.

  10. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: der minister 21.12.04 - 11:34

    stell dir vor, ich habe sogar mal mit einem 7mhz-rechner bilder bearbeitet...
    und in 10 jahren wird wieder ein grünschnabel staunen,"wie? du hast mit einem 3ghz-rechner bilder bearbeitet?"

  11. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: dpuppy 21.12.04 - 11:37


    Ich habe gesagt dass ein 1GHZ Prozessor reicht um Bilder zu bearbeiten. Und ich meine jetzt nicht 600dpi Landkarten sondern 3 Mega Pixel Bilder schneiden, drehen, vom Kontrast anpassen etc, was der Normaluser halt so macht.

    Aber trotzdem, ja ich habe auf meinem 300MHZ Notebook auch Photoshop und arbeite z.B. auf Zugfahrten damit (Webdesign kappes)

    Dann läuft sogar noch ein Apache und MySQL im Hintergrund und ich hab 'nen HTML-Editor offen und manchmal sogar Winamp. Und so schlecht geht das garnicht kann ich dir sagen. Ging ja vor 3-4 Jahren auch noch bei anderen. :)

  12. auf der seite steht was anderes

    Autor: der minister 21.12.04 - 11:37

    1.1 GHz Mobile AMD Athlon 4 processor
    14.1" XGA TFT LCD screen
    40 GB hard drive
    128 MB RAM
    DVD-ROM drive
    Integrated 802.11b wireless networking
    Microsoft Windows XP Home Edition

    allerdings für 548$

  13. Re: auf der seite steht was anderes

    Autor: inspektor 21.12.04 - 11:40

    Na also wenigstens ein gutes Betriebssystem dabei und keine Billig-Alternative ;-)

  14. Re: auf der seite steht was anderes

    Autor: der minister 21.12.04 - 11:44

    naja, darüber lässt sich streiten. aber net mit mir, ich mag weder linux noch windows.

  15. Re: Wal-Mart: Notebook für unter 500,- US-Dollar

    Autor: Siegtester 21.12.04 - 11:46

    Bei allem Rumgezicke:
    498,- $ sind zur Zeit 372,- €.
    Das finde ich schon ok für ein Neugerät mit Garantie!
    .
    .
    .
    .
    Selbst mit Linux ;)

  16. Re: Die Akkulaufzeit soll bei 1,5 Stunden liegen

    Autor: anna-chist 21.12.04 - 11:57

    icke schrieb:
    >
    > als ob es am windows liegt... das notebook ist
    > der letzte dreck. selbst für 100 dollar
    > unbrauchbar


    laber nicht!

  17. Re: auf der seite steht was anderes

    Autor: DeadManWalkin 21.12.04 - 12:00

    was dann? haste wohl n apple mit osx, heh? *g*

  18. Re: Wal-Mart: Notebook für unter 500,- US-Dollar

    Autor: Markus 21.12.04 - 12:13

    ja der preis ist schon nett aber ein laptop mit 1,5 Stunden akkulaufzeit ist in seiner Funktion als rechner zum mit rumtragen wohl eher wenig geeignet... zumal davon ja unter Last auch nochmal einiges abgeht...

  19. Zu Teuer

    Autor: Evil Azrael 21.12.04 - 12:16

    Nach Einfuhr und Umsatzsteuer dürfte das ding auch so ungefähr 500€ kosten. bei ebay gibt´s das notebook mit leistungsstärkerer ausstattung (doppelter speicher, mehr platte, brenner) für 500-525 neu über Sofortkauf.

  20. cdrom???

    Autor: troll collect 21.12.04 - 12:31

    soll nur n cdrom haben...wenn man allerdings auf der walmart seite (golem link) auf larger image unter dem bild geht kann man erkennen dass auf dem lw vorne das dvd logo prngt...

    also was jetzt??? cd oder dvd???

    mfg

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. zero, Bremen
  3. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. 19,95€
  4. (-80%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38