Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: Golem.de 29.12.04 - 12:28

    Bluetooth-Handys sind auf Grund teils eher schlampiger Bluetooth-Integration nicht so sicher, wie ihre Nutzer es wähnen - insbesondere da Angreifer zum Ausspähen, Daten-Sammeln und SMS-Verschicken statt eines Notebooks mittlerweile auch ein normales Bluetooth-Handy nutzen können. Die Sicherheitsproblematik demonstrierte das trifinite-Team nun auf dem Chaos Communication Congress in Berlin mit einer neueren, als "recht stabil" geltenden Version ihrer "Blooover" getauften Handy-Software.

    https://www.golem.de/0412/35398.html

  2. Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Zungenbrecher

    Autor: Katsenkalamitaet 29.12.04 - 16:30

    "Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument" -WOW!

    Der Titel hat große Aussicht, Nachfolger von: "Fischers Fritze fischt frische Fische" zu werden.

  3. rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: Klaus 29.12.04 - 23:07

    und laufen tut das tool auch nicht

  4. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: Tom 31.12.04 - 01:13

    Son schei...

    Da kann man niemanden mit ärgern. Hast du keine Blechtrommel?

  5. Symbian OS Geräte konnen damit ohnehin nicht angegriffen werden

    Autor: linus22 31.12.04 - 03:24


    auch wenn ein 6600 zum Angriff genutzt wurde.

    Linus
    phunknetz.de

  6. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: Pimp Daddy 31.12.04 - 09:23

    Also ich hab die SW, lasst lieber die Finger davon NooBs

  7. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor:  webmaster  03.01.05 - 07:59

    Wer den Source Code haben will der hat Ihn, da er die entsprechenden Kontakte hat, bzw. diese auf dem 21C3! Alle anderen Lamer haben mit dem Tool oder dem Source-Code eh nix zu schaffen! Geht spielen Noobs und überlasst das Denken Leuten die Ahnung haben!

  8. Man seid ihr cool!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.05 - 19:16

    @ webmaster .... man bist du cool!! hat keine haare am sack aber post hier herum als wär er der king!! na und, dann haben halt ned alle kontakt zur NURTscene aber wollen trotzdem wissen wie mans installiert!! wenn alle so überheblich wären wie du.......

  9. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: sell 13.01.05 - 15:26

    kann mir jemand den weg weisen

  10. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: sell 13.01.05 - 15:27

    kann mir jemand den weg weisen
    Pimp Daddy schrieb:
    >
    > Also ich hab die SW, lasst lieber die Finger
    > davon NooBs

    hey snoop dog brauch deine hilfe hast du lust auf antwort?

  11. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: sell 13.01.05 - 15:29

    kann mir jemand den weg weisen
    Pimp Daddy schrieb:
    >
    > Also ich hab die SW, lasst lieber die Finger
    > davon NooBs

    hey snoop dog brauch deine hilfe hast du lust auf antwort?

    ok , ich brauch die softwear dafür,wie komme ich rann.?

  12. Re: rücken nicht mal die Sourcen raus

    Autor: sell 13.01.05 - 15:35

    kann mir jemand den weg weisen
    Pimp Daddy schrieb:
    >
    > Also ich hab die SW, lasst lieber die Finger
    > davon NooBs

    hey snoop dog brauch deine hilfe hast du lust auf antwort?

    ok , ich brauch die softwear dafür,wie komme ich rann.?

  13. Re: Symbian OS Geräte konnen damit ohnehin nicht angegriffen werden

    Autor: -- 13.02.05 - 18:17

    linus22 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > auch wenn ein 6600 zum Angriff genutzt wurde.
    >
    > Linus
    > phunknetz.de

    Was soll phunknetz.de sein??


  14. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: n00b 14.04.05 - 20:18

    Ich als Hackern00b hab das Ding gesaugt aber auf meinem Mpx220 läuft des net so gut deshalb hab ich des neue Siemens genommen und es hat prompt geklappt!! auch das reinhacken sind 2 mal taste drücken ist echt gut das ding!!

    auf s. erricson und motorola ging es nirgends.... nur auf dem neuen siemens!!!

    Grüß der Gott mit dem Langen


  15. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: KEin NOOB 15.06.05 - 18:14

    n00b schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich als Hackern00b hab das Ding gesaugt aber auf
    > meinem Mpx220 läuft des net so gut deshalb hab ich
    > des neue Siemens genommen und es hat prompt
    > geklappt!! auch das reinhacken sind 2 mal taste
    > drücken ist echt gut das ding!!
    >
    > auf s. erricson und motorola ging es nirgends....
    > nur auf dem neuen siemens!!!
    >
    > Grüß der Gott mit dem Langen
    >
    > wo hast du es runtergesaugt?


  16. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: KEin NOOB 15.06.05 - 18:14

    n00b schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich als Hackern00b hab das Ding gesaugt aber auf
    > meinem Mpx220 läuft des net so gut deshalb hab ich
    > des neue Siemens genommen und es hat prompt
    > geklappt!! auch das reinhacken sind 2 mal taste
    > drücken ist echt gut das ding!!
    >
    > auf s. erricson und motorola ging es nirgends....
    > nur auf dem neuen siemens!!!
    >
    > Grüß der Gott mit dem Langen
    >
    > wo hast du es runtergesaugt?


  17. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: cbs 19.06.05 - 17:40

    Das Programm ist sicherlich recht geil, aber 1. kann man sich nicht bei jedem Handy einhacken und 2. läuft es auch nicht auf jedem. Auf dem S65 semmelt es mir die ganze Zeit ab und auf dem 3650 geht es gar nicht....
    Und was bringt es einem, wenn man SMS von adneren ELuten lesen kann oder die Kontakte von dem anderen begutachten kann?!?! Mir nichts.

  18. Re: Man seid ihr cool!

    Autor: bla shice kein bock auf reg 13.07.05 - 11:45

    Duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ webmaster .... man bist du cool!! hat keine
    > haare am sack aber post hier herum als wär er der
    > king!! na und, dann haben halt ned alle kontakt
    > zur NURTscene aber wollen trotzdem wissen wie mans
    > installiert!! wenn alle so überheblich wären wie
    > du.......


    lol dacht ich mir auch grade is ja voll das affenforum hier naja mehr wollt ich nich sagen greetz 2 all leets die es hier anscheinend so zahlreich gibt O_o

  19. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: jhjkhl 17.12.07 - 21:58

    cbs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daghghghghgjgjhgjhgjhgjhgch nicht bei jedem Handy einhacken und
    > 2. läuft es auch nicht auf jedem. Auf dem S65
    > semmeltkhjh jkhz8o67pze Zeit ab und auf dem 3650
    > geht es gar nicht....
    > Und was bringt es einem, wenn man SMS von adneren
    > ELuten lesen kann oder die Kontakte von dem
    > anderen begutachten kann?!?! Mir nichts.


  20. Re: Blooover - Bluetooth-Handy als BlueBugging-Instrument

    Autor: kakis 22.01.08 - 20:57

    jhjkhl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cbs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Daghghghghgjgjhgjhgjhgjhgch nicht bei jedem
    > Handy einhacken und
    > 2. läuft es auch nicht
    > auf jedem. Auf dem S65
    > semmeltkhjh
    > jkhz8o67pze Zeit ab und auf dem 3650
    > geht es
    > gar nicht....
    > Und was bringt es einem, wenn
    > man SMS von adneren
    > ELuten lesen kann oder
    > die Kontakte von dem
    > anderen begutachten
    > kann?!?! Mir nichts.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 44,99€
  3. (-47%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33