1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andy Müller-Maguhn: Ein Assange…

Phantasie haben die Jungs ja

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 28.12.20 - 10:30

    Immer wieder schön zu sehen, mit welcher Phantasie man in diesen Kreisen arbeitet. Da ist die CIA so nett und produziert extra eine Platine für das eine Telefon des Herren. Wenn er einen 5G Chip (er)findet kann er ja eine Crossoverepisode mit ein paar anderen Phantasiereichen Jungs machen.

  2. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: theFiend 28.12.20 - 11:22

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist die CIA so nett und produziert extra eine Platine für das
    > eine Telefon des Herren.

    Wohl kaum. Auch für Kryptotelefone gibts ja "Anbieter von der Stange" und für deren Produkte entwickelt man halt Platinen, bzw. aufsätze. Aber selbst wenn, Geld spielt halt keine Rolle...

  3. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 28.12.20 - 14:28

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohl kaum. Auch für Kryptotelefone gibts ja "Anbieter von der Stange" und
    > für deren Produkte entwickelt man halt Platinen, bzw. aufsätze. Aber selbst
    > wenn, Geld spielt halt keine Rolle...
    Die CIA entwickelt also mal eben für alle (VOIP/Krypto) Telefone ein paar Platinen um irgendwelche unbedeutende Leute anzuhören. Klingt fast so plausibel wie die Geschichten mit RFID und 5G.

  4. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: theFiend 28.12.20 - 16:06

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die CIA entwickelt also mal eben für alle (VOIP/Krypto) Telefone ein paar
    > Platinen um irgendwelche unbedeutende Leute anzuhören. Klingt fast so
    > plausibel wie die Geschichten mit RFID und 5G.

    Ob sie bedeutend sind oder nicht, entscheidet ja die CIA in dem Fall...
    Und ja klar, alle nicht krytpotelefone kannste ja so abhören, da brauchste keine Platinen. Ergo lohnt es sich für diejenigen die sowas nutzen noch ein paar Platinen zu entwickeln.
    Erstaunlicher find ich die Naivität das ein Geheimdienst sowas nicht machen würde... sicher glaubst Du der bekommt seine Infos durch Streicheleinheiten :P

  5. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 28.12.20 - 16:31

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob sie bedeutend sind oder nicht, entscheidet ja die CIA in dem Fall...
    > Und ja klar, alle nicht krytpotelefone kannste ja so abhören, da brauchste
    > keine Platinen. Ergo lohnt es sich für diejenigen die sowas nutzen noch ein
    > paar Platinen zu entwickeln.
    > Erstaunlicher find ich die Naivität das ein Geheimdienst sowas nicht machen
    > würde... sicher glaubst Du der bekommt seine Infos durch Streicheleinheiten
    > :P
    Und Du glaubst, die betreiben diesen Aufwand obwohl es deutlich einfacherer Lösungen gibt? Ich finde es immer lustig, dass die meisten Verschwörungstheorien immer so kompliziert sind.

  6. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: ds4real 28.12.20 - 16:47

    Oh man... Du wirst es wohl erst kapieren wenn du selbst überwacht und deswegen diskriminiert wirst. Du wirst schon sehen.

  7. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: MikeMan 28.12.20 - 16:47

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob sie bedeutend sind oder nicht, entscheidet ja die CIA in dem Fall...
    > > Und ja klar, alle nicht krytpotelefone kannste ja so abhören, da
    > brauchste
    > > keine Platinen. Ergo lohnt es sich für diejenigen die sowas nutzen noch
    > ein
    > > paar Platinen zu entwickeln.
    > > Erstaunlicher find ich die Naivität das ein Geheimdienst sowas nicht
    > machen
    > > würde... sicher glaubst Du der bekommt seine Infos durch
    > Streicheleinheiten
    > > :P
    > Und Du glaubst, die betreiben diesen Aufwand obwohl es deutlich einfacherer
    > Lösungen gibt? Ich finde es immer lustig, dass die meisten
    > Verschwörungstheorien immer so kompliziert sind.

    Ich finde daran nichts kompliziert. Falls Du die (offensichtlich) aufwendige Platine meinst: Da kan ja AMM nichts dafür, dass wer auch immer diesen Aufwand betriebt.

    Allerdings gebe ich zu bedenken, dass die Sorglosigkeit und Naivität einiger auf der einen Seite und die Verwendung von kryptografischen Lösungen von den Sicherheitsbewussten auf der anderen Seite den Geheimdiensten (oder ähnlichen Akteuren) in die Hände spielt: Verwendet (oder bestellt) jemand entsprechende Lösungen, haben diese immer gleich einen Hinweis, wer meint, besonders schützenswerte Daten auszutauschen. Das ist für diese Aktueure sicher ein guter Hinweis, wo sich entsprechender Aufwand lohnen könnte. Sozusagen eine Form der indirekten Signalisierung.

  8. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: theFiend 28.12.20 - 17:22

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und Du glaubst, die betreiben diesen Aufwand obwohl es deutlich einfacherer
    > Lösungen gibt?

    Na dann lass uns doch an deinem Wissensschatz teilhaben, was ist denn die deutlich einfachere Variante um ein Kryptotelefon abzuhören?

  9. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: theFiend 28.12.20 - 18:40

    Gab wohl doch keine so einfache Variante von der nur Peter wusste?

  10. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Eheran 28.12.20 - 21:30

    >Ich finde es immer lustig, dass die meisten Verschwörungstheorien immer so kompliziert sind.
    Was ist denn daran kompliziert? So ein Board macht jeder privatnutzer für ein paar Euro. In diesem Fall muss man noch die Software passen, das macht ein Experte in <<1 Monat.

    Dass sie so einen extremen Aufwand betreiben, für so eine unwichtige Zielperson*, zeigt doch schon wie absolut fern jeder Realität die Geheimdienste arbeiten.

    *Muss man sich mal überlegen. Da deckt einer kriminelle Machenschaften auf und dann bespitzeln die den + seine Kontakte. Statt ihre Energie auf Sachen zu richten, die schädlich sind - ob in den eigenen Reihen irgendwelcher Rechtsbruch, Angriffe von Feinden oder einfach generell Betrüger usw.

  11. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 28.12.20 - 22:09

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann lass uns doch an deinem Wissensschatz teilhaben, was ist denn die
    > deutlich einfachere Variante um ein Kryptotelefon abzuhören?
    Wie wären ganz klassische Wanzen, wenn man schon auf der Paranoiaschiene fährt?

  12. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 28.12.20 - 22:15

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn daran kompliziert? So ein Board macht jeder privatnutzer für
    > ein paar Euro. In diesem Fall muss man noch die Software passen, das macht
    > ein Experte in <<1 Monat.
    Klar, jeder "Privatnutzer".

    > Dass sie so einen extremen Aufwand betreiben, für so eine unwichtige
    > Zielperson*, zeigt doch schon wie absolut fern jeder Realität die
    > Geheimdienste arbeiten.
    Das Leute bei jedem bisschen gleich an Geheimdienste denken zeigt, wie fern jeder Realität sie leben.

    > *Muss man sich mal überlegen. Da deckt einer kriminelle Machenschaften auf
    > und dann bespitzeln die den + seine Kontakte. Statt ihre Energie auf Sachen
    > zu richten, die schädlich sind - ob in den eigenen Reihen irgendwelcher
    > Rechtsbruch, Angriffe von Feinden oder einfach generell Betrüger usw.
    Muss man sich vorstellen, da gefährdet einer die Nationale Sicherheit um sein Ego aufzublasen und Leute halten solche Typen für Märtyrer. Sowas kann man sich nicht ausdenken.

  13. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: berritorre 28.12.20 - 22:19

    > Das Leute bei jedem bisschen gleich an Geheimdienste denken zeigt, wie fern jeder
    > Realität sie leben.

    Gut, OK, wenn also nicht Geheimdienste, wer sonst sollte den diesen laut deinen Worten Riesenaufwand betreiben und eine Abhöreinrichtung in das Telefon einbauen?

  14. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: narfomat 28.12.20 - 23:24

    >Die CIA entwickelt also mal eben für alle (VOIP/Krypto) Telefone ein paar Platinen
    was GENAU klingt daran unplausibel? budget ist ausreichend gross, leute die das können gibts...

    >Da ist die CIA so nett und produziert extra eine Platine für das eine Telefon des Herren
    wieso das eine? FÜR ALLE! das macht auch sinn. neues kryptotelefon kommt auf den markt, geheimdienst XYZ entwickelt eine abhörbare platine.

    >um irgendwelche unbedeutende Leute anzuhören.
    soso. du schätzt dich also nachrichtendienstlich als kompetent genug ein, sagen zu können, OB herr müller-maguhn hier von nachrichtendienstlichem interesse bedeutend oder unbedeutend ist um abgehört oder nicht abgehört zu werden? merkste was? =)
    wie soll man dich mit solchen aussagen ernst nehmen...

    >Wie wären ganz klassische Wanzen, wenn man schon auf der Paranoiaschiene fährt?
    ahhja! du hörst dann also mit einer klassischen wanze ab, was der abzuhörende in seinen messenger eintippt oder was in dem dokument steht, das er verschickt? =)

    >Das Leute bei jedem bisschen gleich an Geheimdienste denken zeigt, wie fern jeder Realität sie leben.
    die frage der stunde dürfte dann wohl sein: wer hat die platine sonst produziert? ich denke seine vermeintliche, eifersüchtige hacker-freundin war´s wohl nicht... =)
    einzige andere plausible erklärung: die platine gab es nie und er hat die geschichte erfunden oder die platine selbst entwickelt, und ist damit ein betrüger.

    >Muss man sich vorstellen, da gefährdet einer die Nationale Sicherheit um sein Ego aufzublasen und Leute halten solche Typen für Märtyrer.
    stark den bezug zur realität verloren würde ich sagen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.20 23:29 durch narfomat.

  15. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: theFiend 29.12.20 - 09:39

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na dann lass uns doch an deinem Wissensschatz teilhaben, was ist denn
    > die
    > > deutlich einfachere Variante um ein Kryptotelefon abzuhören?
    > Wie wären ganz klassische Wanzen, wenn man schon auf der Paranoiaschiene
    > fährt?

    Achgott, also hattest Du keine bessere Idee wie irgendwas toller oder billiger gemacht würde, sondern nur dahergelabert, weil dir nicht passt was AMM gesagt hat?

  16. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Eheran 29.12.20 - 14:43

    >Klar, jeder "Privatnutzer".
    Jeder der hunderttausenden, die sich selbst PCBs machen. Was kostet ein 10x15cm Board in China geätzt? 5¤? Dazu noch multi-layer, mit durchkontaktierten Löchern, Lötschutzlack, Beschriftung usw. Selbst ätzen lohnt sich absolut nicht mehr.

    Also ja, jeder Privatnutzer, der da mal 2h investiert und lernt, wie man ein PCB erstellt z.B. mit KiCad. 1:1 wie jeder lernen kann wie man C++, Python usw. usf. programmiert. Oder würdest du da auch antworten: Vonwegen das kann jeder Privatnutzer?

  17. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: wurstdings 29.12.20 - 14:51

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wären ganz klassische Wanzen, wenn man schon auf der Paranoiaschiene
    > fährt?
    Hä? Genau das wurde doch eingebaut, ne Wanze mit 16 GB Flash und nem 800 MHz Sender, damit man nicht die ganze Zeit in der Nähe hocken muss um alles mit zuschneidenden.

  18. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Eheran 29.12.20 - 14:53

    Er hat den Artikel nicht gelesen, also was erwartest du?

  19. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: FreiGeistler 29.12.20 - 16:05

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wohl kaum. Auch für Kryptotelefone gibts ja "Anbieter von der Stange" und
    > > für deren Produkte entwickelt man halt Platinen, bzw. aufsätze. Aber selbst
    > > wenn, Geld spielt halt keine Rolle...
    > Die CIA entwickelt also mal eben für alle (VOIP/Krypto) Telefone ein paar
    > Platinen um irgendwelche unbedeutende Leute anzuhören. Klingt fast so
    > plausibel wie die Geschichten mit RFID und 5G.

    Da existieren tatsächlich 13 US-Geheimdienste, um irgendwelche Leute abzuhören...
    Merkste?
    Zudem ist er ein Vertrauter des Geheimdienst-Feinds Nummer 1, Pompeo und co. sind ja auch nur Menschen.
    Und was denkst du denn, für was die Platine sonst ist?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.20 16:06 durch FreiGeistler.

  20. Re: Phantasie haben die Jungs ja

    Autor: Peter V. 29.12.20 - 21:16

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Achgott, also hattest Du keine bessere Idee wie irgendwas toller oder
    > billiger gemacht würde, sondern nur dahergelabert, weil dir nicht passt was
    > AMM gesagt hat?
    Natürlich siehe Text. Eine Lösung von der Stange und kein Custom PCB für ein einzelnes Telefon.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ferdinand-Braun-Institut, Berlin
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  4. DENIC eG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.04.)
  2. (aktuell u. a. This War of Mine für 3,33€, Resident Evil 2 für 11,99€, Planet Coaster für 8...
  3. gratis (bis 29.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme