1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crypto Wars: Entschlüsselungspläne…

Dezentralität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dezentralität

    Autor: CraWler 29.12.20 - 14:49

    Wäre hier wichtig. Wo es keine Anbieter gibt die man zu irgendwas verpflichten kann. Darknets wie Tor oder Tribler wo es gar keine Firma, Anbieter oder sonstwas gibt. Oder Messenger auf OpenSource Blockchain Basis usw. Denn OpenSource verschlüsselungstools komplett zu verbieten wird wohl kaum gehen und mit Sicherheit am EUgH oder BVG genauso zerschellen wie die Vorratsdatenspeicherung.

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  2. Re: Dezentralität

    Autor: User_x 29.12.20 - 15:03

    Das beste was es gab war eigentlich EMule.

    Es hatte halt einen Designfehler. Gefehlt hat:

    Zertifikate on the Fly erstellen, wenn sich zwei Partner finden und diese einmalig aushandeln ohne Zertifizierungsstelle und sich gegenseitig finden nicht durch IP sondern mehrere Faktoren (Telefon, E-Mail, Standort - um eben einen stärkeren Schutz aufzubauen und das gegenseitige checken und nicht durch eine 3 Instanz, damit es sich wirklich um den Partner handelt und nicht jemandem fremdes.

    Und eben nicht nur Dateien sondern Text und Bild wie in jeden Messanger.

    <Das ist eine Signatur>

  3. Re: Dezentralität

    Autor: CraWler 29.12.20 - 15:34

    Genau das bietet Tribler derzeit an, sogar noch mit Anonymisierung der IP Adressen.

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  4. Re: Dezentralität

    Autor: gaga2 29.12.20 - 15:42

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre hier wichtig. Wo es keine Anbieter gibt die man zu irgendwas
    > verpflichten kann. Darknets wie Tor oder Tribler wo es gar keine Firma,
    > Anbieter oder sonstwas gibt. Oder Messenger auf OpenSource Blockchain Basis
    > usw. Denn OpenSource verschlüsselungstools komplett zu verbieten wird wohl
    > kaum gehen und mit Sicherheit am EUgH oder BVG genauso zerschellen wie die
    > Vorratsdatenspeicherung.

    Ohja. Am besten noch KI und was sonst noch in Mode ist. Dezentralität beseitigt mal 0,0 der Probleme. Open Source? Ideal um Fehlerhaften-Code zu finden…

  5. Re: Dezentralität

    Autor: deutscher_michel 29.12.20 - 16:09

    Warum würde Dezentralität das Problem nicht beheben? In einem dezentralen anarchischem Netz wie eben Tor möchte ich gern mal das Konzept zum Aushebeln der E2E für alle sehen..

    Da hat man es bei Microsoft Azure oder Facebook mit WA wesentlich leichter..

    Open Source ist da übrigens Ideal um nachträgliche Einbaus von Hinertüren zu verhindern..



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.20 16:12 durch deutscher_michel.

  6. Re: Dezentralität

    Autor: CraWler 29.12.20 - 17:13

    Wenn ich mir den schlechten Zustand der meisten Linux Distris anschaue (verbuggt, nicht gefixte Sicherheitslücken, Updateserver laufen nicht über SSL/TLS sondern völlig unverschüsselt usw) dann denke ich eher das auch OpenSource alleine leider nicht die Musterlösung sein wird. NSA und co haben darauf sicher genau so leicht Zugriff wie auf jede 0815 Windows Kiste.

    Aber zumindest könnte man so Infrastruktur betreiben die Zensurresistenter ist (keine Uploadfilter usw) und somit nicht ganz so leicht zentralistisch zu kontrollieren.

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  7. Re: Dezentralität

    Autor: ikhaya 29.12.20 - 18:13

    Dezentral, ok.
    Da haben wir E-Mail, wir haben Torrent, XMPP , IRC ,TOX, Mastodon, diverse andere wie das alte SkypeModell die man nicht zentral killen kann.

    ABER Messenger über Blockchain ist Buzzwordbingo.
    Das skaliert nicht und aus der Blockchain kriegst du Nachrichten nie wieder raus und das würde den Speicherbedarf unglaublich in die Höhe treiben.

    Nicht alles was man machen will, löst sich mit Blockchain. Meist tut eine ordentliche Datenbank bessere Dienste.

    Was hier höchstens in Frage kommt sind Nachrichten über Lightning, das Bitcoin Layer2 Netzwerk.
    Da kann man dann Zahlungen und Nachrichten über ein Netzwerk an vielen Knoten an sein Ziel schicken ohne das dauerhaft BlockchainSpace belegt wird. Venmo würde dann mit obsolet.

  8. Re: Dezentralität

    Autor: FreiGeistler 29.12.20 - 19:13

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir den schlechten Zustand der meisten Linux Distris anschaue
    > (verbuggt, nicht gefixte Sicherheitslücken, Updateserver laufen nicht über
    > SSL/TLS sondern völlig unverschüsselt usw) dann denke ich eher das auch
    > OpenSource alleine leider nicht die Musterlösung sein wird. NSA und co
    > haben darauf sicher genau so leicht Zugriff wie auf jede 0815 Windows
    > Kiste.

    Du bist 10 Jahre hinterher oder so?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  2. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  3. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz
  4. CSB Spezialist (m/w/d)
    Hays AG, Schwabmünchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 42,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  4. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
Flight Simulator im Benchmark-Test
Sim Update 5 lässt Performance abheben

Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Flight Simulator angespielt Sightseeing und Transatlantik auf der Xbox Series X/S
  2. Flight Simulator Sim-5-Update steigert Bildrate drastisch
  3. Velocity One Cockpit-Flugsteuerung für PC und Xbox vorgestellt