1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crypto Wars: Entschlüsselungspläne…

Wenn es wirklich "Ende-zu-Ende" ist...

  1. Beitrag
  1. Thema

Wenn es wirklich "Ende-zu-Ende" ist...

Autor: Niveauacreme 29.12.20 - 19:32

dann dürfte eine "Umgehung" etwas schwierig werden, oder kommen die dann zu mir nach Hause um meine Passwörter abzuholen?

Was hingegen klar ist: Jede verschlüsselung auf fremder Hardware kannst du sicherheitstechnisch vergessen, per Gesetz kompromitiert.

Die Dummheit ahnungsloser Politiker ist tatsächlich grenzenlos - ebenso deren Bereitschaft alles in der Realität schlimmer und unsicherer zu machen als es ist. Hauptsache man denkt dass man mehr kontrollieren kann. So ein Volk ist hinterlistig und man darf ihm allgemein nicht trauen - es will wohl überwacht sein, gerade in "freiheitlich liberalen Demokratien", nicht wahr?

Da reicht es nicht *gezielt* zu überwachen, nein, weil manche auch Verbrechen begehen muss man alle überwachen- ständig. Nein, das ist kein Polizeistaat, sondern notwendig. Sagen die Politiker, die sich über China beschweren.

Die EU ist fertig in jeder Beziehung, nur nicht als kapitalistischer Binnenmarkt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wenn es wirklich "Ende-zu-Ende" ist...

Niveauacreme | 29.12.20 - 19:32
 

Re: Wenn es wirklich "Ende-zu-Ende" ist...

Schattenwerk | 29.12.20 - 20:16

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    Ruhrbahn GmbH, Essen
  2. Key User Finance (m/w/d)
    Dr. Willmar Schwabe Business Services GmbH & Co. KG, Karlsruhe-Durlach
  3. IT-Administrator (m/w/d)
    Friedrich Schwarze GmbH & Co. KG, Oelde
  4. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de