1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software Rasterizer im Test: Wenn…

UT2004 benutzte Pixomatic

  1. Beitrag
  1. Thema

UT2004 benutzte Pixomatic

Autor: nate 05.01.21 - 10:20

Der Software-Renderer von UT2004 war auch kein klassischer, tief in die Engine integrierter Software-Renderer mehr, sondern eine Emulation von D3D9, genau wie WARP oder Mesas llvmpipe. Konkret handelte es sich um RAD Game Tools' "Pixomatic": http://www.radgametools.com/cn/pixofeat.htm

Die letzten mir bekannte Spiele-Engines, die ganz bewusst spezielle Software-Renderer enthielten, waren die ursprüngliche Unreal-Engine (Unreal I, UT99) und GoldSrc (Half-Life).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

UT2004 benutzte Pixomatic

nate | 05.01.21 - 10:20
 

Re: UT2004 benutzte Pixomatic

ms (Golem.de) | 05.01.21 - 10:55
 

Re: UT2004 benutzte Pixomatic

ElTentakel | 05.01.21 - 11:22

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Digitale Projekte (m/w/d)
    DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. IT-Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt AD und VMware-Infrastruktur
    Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  3. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mannheim
  4. Projektleiter (m/w/d)
    Funkwerk Systems GmbH, Karlsfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Realpolitiks II für 21€, King's Bounty: Platinum Edition für 4,50€, Trapped Dead...
  2. 25,99€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de