Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash 9 für Linux wird erweiterbar

Adobe auf dem Wege der Besserung :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: kalikiana 25.10.06 - 11:36

    Das ist doch mal eine sehr gute Neuigkeit! Jetzt kann die Unterstützung von Flash mit Sicherheit deutlich besser werden. Ich persönlich nutze ALSA und bei mir läuft die Beta des Flash Player 9 erstmals ohne zuverlässige Abstürze sowie mit Tonausgabe. Wenn nun noch jemand eine Schnittstelle für OSS erstellt kann man sogar vorrübergehend zufrieden sein. Zuzugeben, dass man Linux nicht unterstützen kann ist der erste Weg zur Besserung!

  2. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: Vollstrecker 25.10.06 - 11:43

    kalikiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch mal eine sehr gute Neuigkeit! Jetzt
    > kann die Unterstützung von Flash mit Sicherheit
    > deutlich besser werden. Ich persönlich nutze ALSA
    > und bei mir läuft die Beta des Flash Player 9
    > erstmals ohne zuverlässige Abstürze sowie mit
    > Tonausgabe. Wenn nun noch jemand eine
    > Schnittstelle für OSS erstellt kann man sogar
    > vorrübergehend zufrieden sein. Zuzugeben, dass man
    > Linux nicht unterstützen kann ist der erste Weg
    > zur Besserung!


    Schonmal überlegt wo du überall flash im inet begegnest und warum adobe gerade (ausschließlich) flash für linux supported?


    Also Adobe zu loben linux zu supporten finde ich etwas übertrieben. Wenn die mal ihre Bildbearbeitungssoftware für Linux umsetzen würde, dann wären Lobeshymnen angebracht.

  3. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: DrachenKaiser2 25.10.06 - 11:47

    kalikiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch mal eine sehr gute Neuigkeit! Jetzt
    > kann die Unterstützung von Flash mit Sicherheit
    > deutlich besser werden. Ich persönlich nutze ALSA
    > und bei mir läuft die Beta des Flash Player 9
    > erstmals ohne zuverlässige Abstürze sowie mit
    > Tonausgabe. Wenn nun noch jemand eine
    > Schnittstelle für OSS erstellt kann man sogar
    > vorrübergehend zufrieden sein. Zuzugeben, dass man
    > Linux nicht unterstützen kann ist der erste Weg
    > zur Besserung!
    Alsa hat doch eine oss Schnittstelle.
    alsa-oss

  4. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: mmv 25.10.06 - 11:55

    DrachenKaiser2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alsa hat doch eine oss Schnittstelle.
    > alsa-oss

    Jaja... aber OSS hat keine ALSA-Schnittstelle. Das ist das Problem..

  5. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: kalikiana 25.10.06 - 12:04

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also Adobe zu loben linux zu supporten finde ich
    > etwas übertrieben. Wenn die mal ihre
    > Bildbearbeitungssoftware für Linux umsetzen würde,
    > dann wären Lobeshymnen angebracht.

    Sorry, wollte meinen Beitrag nicht als Lobgesang verstanden wissen. Ich denke irgendwo muss man eben den Anfang machen. Mich als Anhänger von Flash zu sehen entspräche auch nicht unbedingt den Tatsachen. Doch leider wird das Format von zu vielen Seiten aktuell genutzt, sodass man sich schon darüber freuen kann. Das sehe ich so wie mit DirectX: Ich mag es nicht, schon wegen der Hardware-Abhängigkeit, aber die wenigen Spiele, die ich mache, kann ich teilweise nur mit Hilfe von wine nutzen wenn ich kein Windows starten möchte. Und das ist eben besser als nichts.

  6. will aber shockwave...

    Autor: masta 25.10.06 - 12:21

    und wie lange wirds wohl dauern bis sich adobe unser erbarmt und endlich mal shockwave portiert?

  7. Re: will aber shockwave...

    Autor: DIRECTOR 25.10.06 - 12:37

    masta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wie lange wirds wohl dauern bis sich adobe
    > unser erbarmt und endlich mal shockwave portiert?


    eher stellen sie shockwave ein und schicken es in den wohlverdienten ruhestand.

  8. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: smollox 25.10.06 - 12:54

    Wer OSS nutzt, ist selber schuld.
    Mit der Zeit gehen und nicht auf der Stelle stehen bleiben.


    mmv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrachenKaiser2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alsa hat doch eine oss Schnittstelle.
    >
    > alsa-oss
    >
    > Jaja... aber OSS hat keine ALSA-Schnittstelle. Das
    > ist das Problem..


  9. Re: will aber shockwave...

    Autor: Vollstrecker 25.10.06 - 13:28

    masta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wie lange wirds wohl dauern bis sich adobe
    > unser erbarmt und endlich mal shockwave portiert?


    Überleg mal was mehr verbreitet ist:

    Shockwavewerbung
    oder
    Flashwerbung




    klingelts :)

  10. Re: Adobe auf dem Wege der Besserung :)

    Autor: HW 25.10.06 - 17:10

    smollox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer OSS nutzt, ist selber schuld.
    Es gibt kein ALSA für FreeBSD, und das in FreeBSD enthaltene OSS funktioniert auch vernünftig, im Gegensatz zur Linux-Variante.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Ostwestfalen
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15