Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suchclip.de - Suchmaschine selbst…

ACHTUNG DAS DING IST NE TICKENDE ZEITBOMBE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ACHTUNG DAS DING IST NE TICKENDE ZEITBOMBE

    Autor: ERBNHAFTE GEFAHR 26.10.06 - 09:51

    der liest sogar was aus was nur mit session geschützt ist und sensible daten wie kontostand bei affili programmen

    Willkommen ÜÜÜÜÜÜ Ihr Guthaben: 192,00 Euro »» Allgemein » Profil » Gutschriften »» Partnerprogramme blablablaba
    http://www.url.de/statistik_lead/sid_14a917005ff2GEÄNDERT8d34bcea77.html - 19.6kb

    GEHTS NOCH? damit kann ich ja gut schnüffeln was andere leute so verdienen?

  2. Re: ACHTUNG DAS DING IST NE TICKENDE ZEITBOMBE

    Autor: kalikiana 26.10.06 - 10:33

    ERBNHAFTE GEFAHR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der liest sogar was aus was nur mit session
    > geschützt ist und sensible daten wie kontostand
    > bei affili programmen

    Was du das behauptest klingt nicht fein. Leider ist dein Link tot, daher kann ich es nicht prüfen.

  3. Re: ACHTUNG DAS DING IST NE TICKENDE ZEITBOMBE

    Autor: Paul Peter 26.10.06 - 10:37

    kalikiana schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ERBNHAFTE GEFAHR schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der liest sogar was aus was nur mit
    > session
    > geschützt ist und sensible daten wie
    > kontostand
    > bei affili programmen
    >
    > Was du das behauptest klingt nicht fein. Leider
    > ist dein Link tot, daher kann ich es nicht prüfen.
    guck mal bei suchclip nach effili da ist noch ein betroffener

  4. Re: Sicherheitsrisiko

    Autor: kalikiana 26.10.06 - 11:22

    Paul Peter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Wow, das ist wirklich sehr bedenklich. Danke für die Info.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. iWelt AG, Eibelstadt
  3. BWI GmbH, München
  4. Bundesversicherungsamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 915€ + Versand
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Ɯbersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00