1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkuforschung: Keine Superakkus…

Der wahre wunderakku ist auch inkrementelle verbesserung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der wahre wunderakku ist auch inkrementelle verbesserung.

    Autor: dangi12012 21.01.21 - 17:48

    Hier ein paar gramm eingespart. Da und dort seltene erden gespart und andere materialien entdeckt und jedes jahr 10% mehr kapazität.
    Das ist doch die eigentliche entdeckung und die akkus von heute sind schon die wunderakkus von den 2000ern.

    Ein samsung m30s hat 7000mah wo nokias früher nur 250mah schafften

  2. Re: Der wahre wunderakku ist auch inkrementelle verbesserung.

    Autor: Eheran 21.01.21 - 18:16

    Was haben immer alle mit den Metallen der Seltenen Erden im Bezug auf Akkus? Da ist sowas nicht drin. War es auch nie.

  3. Re: Der wahre wunderakku ist auch inkrementelle verbesserung.

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 21.01.21 - 18:25

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben immer alle mit den Metallen der Seltenen Erden im Bezug auf
    > Akkus? Da ist sowas nicht drin. War es auch nie.

    Die Metallhydride in Nickelmetallhydridakkus sind meistens seltene Erden. Hat insofern schon berechtigung. Aber größtenteils ist dann doch einfach Lithium und Kobalt gemeint ...

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  4. Re: Der wahre wunderakku ist auch inkrementelle verbesserung.

    Autor: Dwalinn 22.01.21 - 16:40

    Also Anfang der 2000er hatte das Nokia 3310 1000mAh und der Akku war auch schlicht kleiner als der 6000mAh Akku des M30s.

    Aber unterm Strich hast du natürlich recht das die Akkus ordentlich besser geworden sind, erst recht wenn wir eher Richtung 90er Blicken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Developer Delphi (m/w/d)
    Haufe Group, Bielefeld
  2. Mitarbeiter / Mitarbeiterin Hosting / Cloud Services
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. IT-Allrounder Netzwerk (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg
  4. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung-SSDs im Test: Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt
Samsung-SSDs im Test
Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt

Schon das erste Solid State Drive war ein Durchbruch - und das war erst der Anfang: Wir erklären, wie SSDs noch viel schneller werden konnten und haben Benchmarks aus einer Dekade.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chia Coin SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining
  2. SSD 980 ausprobiert Samsungs SSD ohne Pro und ohne DRAM
  3. Enmotus Fuzedrive im Test Die smarte 2-in-1-SSD

Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert

Schlampige Kontrollen: Der digitale Impfnachweis ist eine Farce
Schlampige Kontrollen
Der digitale Impfnachweis ist eine Farce

Mit viel Aufwand werden digitale Impfnachweise fälschungssicher ausgestellt. Doch fast niemand überprüft in der Praxis die Zertifikate.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Covid-19 Covpass-App akzeptiert Test- und Genesenennachweise
  2. Impfzentren Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet
  3. Apotheken Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis