1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Naga X: World of Warcraft…

Unausgewogenes Verältnis

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unausgewogenes Verältnis

    Autor: Golg 22.01.21 - 10:31

    In MMOs und RPGs muss man häufig auf sehr viele Fertigkeiten zurückgreifen - gerade in World of Warcraft. Das führt dazu dass die linke Hand sehr viel tun muss, während sich die rechte eher langweilt. Dieses Verhältnis versuche ich besser aufzuteilen, ähnlich wie beim 10 Fingertippen. Deshalb sind Mäuse mit Zusatztasten für mich sehr wichtig.

    Diese Mäuse mit den "Daumenpads" finde ich aber ungeignet. Zwar wird nun die Skillzuweisung besser auf beide Hände aufgeteilt, nun sind die Finger aber unausgewogen.
    Während in der Razer Naga X Zeige- und Mittelfinger mit maximal 1-2 Tasten langweilen, kümmert sich der Daumen um gleich 12 Tasten...

    Die für mich beste Lösung fand ich bisher bei der Roccat Tyon. Hier sind die zusätzlichen Tasten besser auf Daumen, Zeige- und Mittelfinger aufgeteilt und leicht erreichbar. Shift, Steuerung & Alt werden außerdem mit dem Daumen bedient und multiplizieren die Skill-Tasten-Zuweisungsmöglichkeiten, so dass kein "Fingerspagat" mehr mit der linken Hand vollführt werden muss (wie STRG+3 während der Daumen auf der Leertaste sitzt).

  2. Re: Unausgewogenes Verältnis

    Autor: quineloe 22.01.21 - 10:59

    Was hast du bitte für winzige Hände? Ich komm problemlos bis STRG+6 ohne "Fingerspagat"

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Unausgewogenes Verältnis

    Autor: TrollNo1 22.01.21 - 11:27

    OK STOPP! Alles einstampfen! quineloe kommt bis zur 6, wir müssen ALLES neu überdenken!

    Kannst du währenddessen auch noch mit WASD weiter rumlaufen, während du Space + STRG + 6 drückst?

    Da von MMOs, RPGs und besonders WOW die Rede ist, sollte man ja weiter ausweichen können, oder? Oder stehst du mitten im Caster Camp und hofffst, dass Tank und Heiler ihre Arbeit machen?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Unausgewogenes Verältnis

    Autor: ehwat 22.01.21 - 12:09

    Kann mich da Golg anschliessen, nutze seit geraumer Zeit eine Roccat Kova, die ich als kleinen Bruder der Tyon bezeichnen würde, und bin damit sehr happy. Mit Doppelbelegungen gibt das schon sehr viele, gut und einfach zu erreichende zusätzliche Tasten.
    Empfinde das um längen besser (und genauer, weniger Fehlauslösungen) als 12 Tasten auf den Daumen zu quetschen, der zudem durch den Druck auf die Tasten den Cursor leicht verschiebt und Korrekturbewegungen nötig macht.

  5. Re: Unausgewogenes Verältnis

    Autor: quineloe 22.01.21 - 12:59

    Wichtige Instant casts lege ich nicht auf schwer zu erreichende Tasten, ganz besonders nicht lege ich sie nicht auf CTRL+6 oder so. Also ja, ich kann mich bewegen, springen UND instant casts machen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Unausgewogenes Verältnis

    Autor: Golg 22.01.21 - 13:07

    Mit geht es weniger darum, was möglich ist und was nicht sondern wie ich die Steuerung besser optimieren kann.
    Natürlich kann auch jemand der nur mit 4 Fingern Texte schreibt, auch wunderbar Texte verfassen und solche Leute werden sich verteidigen dass sie gar nicht alle 10 Finger brauchen.
    Mich interessiert aber eine optimalere Lösung für das genannte Genre.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.21 13:13 durch Golg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. Porsche AG, Weilimdorf
  4. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme