Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 6.10 "Edgy Eft" ist fertig…

Der dümmste Satz seit langem bei Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der dümmste Satz seit langem bei Golem

    Autor: Grinsel 26.10.06 - 21:54

    "Eine spezielle CD zur Einrichtung von Servern gibt es nur von Ubuntu."

    *lol* Was für Anfänger arbeiten eigentlich bei Golem? ;)

    Natürlich gibt es keine Kubuntu oder Xubuntu - Variante!!!!!!!!

    DAS IST EINE SERVER CD *LOL* ;)

  2. Re: Der dümmste Satz seit langem bei Golem

    Autor: Oh man 26.10.06 - 22:57

    Grinsel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Eine spezielle CD zur Einrichtung von Servern
    > gibt es nur von Ubuntu."
    >
    > *lol* Was für Anfänger arbeiten eigentlich bei
    > Golem? ;)
    >
    > Natürlich gibt es keine Kubuntu oder Xubuntu -
    > Variante!!!!!!!!
    >
    > DAS IST EINE SERVER CD *LOL* ;)

    Ah klar und auf Servern läuft nur Ubuntu weil Ubuntu ja keine grafische Oberfläche hat. Ne ist klar.


  3. Re: Der dümmste Satz seit langem bei Golem

    Autor: man man 26.10.06 - 23:35

    Oh man schrieb:

    > Ah klar und auf Servern läuft nur Ubuntu weil
    > Ubuntu ja keine grafische Oberfläche hat. Ne ist
    > klar.

    So in etwa. Kubuntu, Xubuntu usw. nutzen alle die Repositories von Ubuntu.
    Letztlich unterscheidet sie nur Meta Packages wie "kubuntu-desktop" oder "xubuntu-desktop" oder "ubuntu-desktop"... oder eben sowas wie "ubuntu-standard" oder "ubuntu-minimal" was dann ohne X und sowas wie Gnome oder KDE auskommt.
    Ubuntu Server ist eben genau so ein Derivat das nur die Packages installiert welche für den Servereinsatz nötig sind...

  4. Re: Der dümmste Satz seit langem bei Golem

    Autor: Exakt 27.10.06 - 18:13

    man man schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh man schrieb:
    >
    > > Ah klar und auf Servern läuft nur Ubuntu
    > weil
    > Ubuntu ja keine grafische Oberfläche
    > hat. Ne ist
    > klar.
    >
    > So in etwa. Kubuntu, Xubuntu usw. nutzen alle die
    > Repositories von Ubuntu.
    > Letztlich unterscheidet sie nur Meta Packages wie
    > "kubuntu-desktop" oder "xubuntu-desktop" oder
    > "ubuntu-desktop"... oder eben sowas wie
    > "ubuntu-standard" oder "ubuntu-minimal" was dann
    > ohne X und sowas wie Gnome oder KDE auskommt.
    > Ubuntu Server ist eben genau so ein Derivat das
    > nur die Packages installiert welche für den
    > Servereinsatz nötig sind...

    Exakt, und deswegen hätte beim Server auf Ubuntu-Server verwiesen werden müssen und nicht mit diesem Satz gleich wieder die Distribution zum Feixen freigeben müssen.. :/

    Der Satz war wirklich etwas seltsam ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.

  2. Elektromobilität: Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor
    Elektromobilität
    Singapur zieht Busse dem Tesla-Lifestyle vor

    Elon Musk hat der Regierung von Singapur vor einiger Zeit vorgeworfen, gegen Elektroautos zu sein. Der Tesla-Chef wolle bloß Lifestyle verkaufen, kontert der Umweltminister des Stadtstaates. Seine Regierung suche lieber Lösungen für die Klima- und Verkehrsprobleme.

  3. Fluggastdatenspeicherung: Vielflieger scheitert vor Gericht
    Fluggastdatenspeicherung
    Vielflieger scheitert vor Gericht

    Ein europäischer Fluggast hat gegen das BKA geklagt: Dieses solle seine Fluggastdaten nicht speichern, verarbeiten und übermitteln. Das Verwaltungsgericht Wiesbaden lehnte die Klage jedoch mit dem Verweis auf andere Datensammlungen ab.


  1. 17:41

  2. 16:34

  3. 15:44

  4. 14:42

  5. 14:10

  6. 12:59

  7. 12:45

  8. 12:30