1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clubhouse: Bodo Ramelow mag Candy…

Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: tom_muc 25.01.21 - 11:25

    ... was historisch einwandfrei belegt ist, dann wird der Kommentar verschoben.

    Offensichtlich will man hier nicht über die üble Vergangenheit der Partei reden der Bodo Ramelow angehört und dem großen Glück das Bodo Ramlow hat das diese Partei nicht mehr im Osten herrscht. Denn hätte der Honecker so tituliert, das wäre ihm nicht gut bekommen.
    Ich finde das sollte man auch mal sagen dürfen. In den meisten Ländern der Welt hätte Ramelow Probleme bekommen. In der Türkei wäre er im Gefängnis gelandet (... Erdogänchen würde das nicht so gerne hören und es ist eine Straftat ihn so zu titulieren), in China im Arbeitslager, in der DDR auch im Gefängnis. Ist so und warum sollte man darüber nicht reden?

    Und die LINKE ist nun mal die Rechtsnachfolgerin der SED und das offiziell. Also der Partei die 40 Jahre lang im Unrechtsregime DDR geherrscht und viele Menschen gefoltert und umgebracht hat.

    Ist so! Eine Tatsache die jeder nachlesen kann, über die man aber auf golem.de nicht offen sprechen darf. Warum eigentlich?

  2. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: xxsblack 25.01.21 - 12:00

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... was historisch einwandfrei belegt ist, dann wird der Kommentar
    > verschoben.
    >
    > [...]

    Es ist historisch, einwandfrei belegt, dass die PDS(von mir aus SED) früher kein Candy Crush gedultet hätten? DAS will ich sehen. Oder gehts dir nur ums - chen?

  3. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: Peter V. 25.01.21 - 12:11

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... was historisch einwandfrei belegt ist, dann wird der Kommentar
    > verschoben.
    >
    > Offensichtlich will man hier nicht über die üble Vergangenheit der Partei
    > reden der Bodo Ramelow angehört und dem großen Glück das Bodo Ramlow hat
    > das diese Partei nicht mehr im Osten herrscht. Denn hätte der Honecker so
    > tituliert, das wäre ihm nicht gut bekommen.
    > Ich finde das sollte man auch mal sagen dürfen. In den meisten Ländern der
    > Welt hätte Ramelow Probleme bekommen. In der Türkei wäre er im Gefängnis
    > gelandet (... Erdogänchen würde das nicht so gerne hören und es ist eine
    > Straftat ihn so zu titulieren), in China im Arbeitslager, in der DDR auch
    > im Gefängnis. Ist so und warum sollte man darüber nicht reden?
    >
    > Und die LINKE ist nun mal die Rechtsnachfolgerin der SED und das offiziell.
    > Also der Partei die 40 Jahre lang im Unrechtsregime DDR geherrscht und
    > viele Menschen gefoltert und umgebracht hat.
    >
    > Ist so! Eine Tatsache die jeder nachlesen kann, über die man aber auf
    > golem.de nicht offen sprechen darf. Warum eigentlich?

    Fakten sind eben nur schön, wenn sie in die eigene Agenda passen. Jetzt könnte man behaupten, das Thema seiner Parteizugehörigkeit und sein zweifelhaftes Demokratieverständnis, siehe Wahl in Thüringen, wäre Off-Topic aber bei einem solchen Artikel, der an sich wenig On-Topic ist und auch einen Exkurs zu einer gewissen Grundeinstellung macht, sollte es durchaus legitim sein darüber zu reden.

  4. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: quineloe 25.01.21 - 13:43

    Genau, Bodo Ramelow, der alte mauerschießende SED Kader aus ähm naja Niedersachsen. Ist doch Ostdeutschland, oder? Steht ja Sachsen drin.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: Lanski 25.01.21 - 16:16

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... was historisch einwandfrei belegt ist, dann wird der Kommentar
    > verschoben.
    >
    > Offensichtlich will man hier nicht über die üble Vergangenheit der Partei
    > reden der Bodo Ramelow angehört und dem großen Glück das Bodo Ramlow hat
    > das diese Partei nicht mehr im Osten herrscht. Denn hätte der Honecker so
    > tituliert, das wäre ihm nicht gut bekommen.
    > Ich finde das sollte man auch mal sagen dürfen. In den meisten Ländern der
    > Welt hätte Ramelow Probleme bekommen. In der Türkei wäre er im Gefängnis
    > gelandet (... Erdogänchen würde das nicht so gerne hören und es ist eine
    > Straftat ihn so zu titulieren), in China im Arbeitslager, in der DDR auch
    > im Gefängnis. Ist so und warum sollte man darüber nicht reden?
    >
    > Und die LINKE ist nun mal die Rechtsnachfolgerin der SED und das offiziell.
    > Also der Partei die 40 Jahre lang im Unrechtsregime DDR geherrscht und
    > viele Menschen gefoltert und umgebracht hat.
    >
    > Ist so! Eine Tatsache die jeder nachlesen kann, über die man aber auf
    > golem.de nicht offen sprechen darf. Warum eigentlich?

    Wenn du so argumentierst brauchst du dich auch nicht wundern wenn jeder Bürger der umliegenden Länder uns hasst weil wir deutsche sind und 2 Weltkriege angefangen haben.
    Da liegen einige Jahre dazwischen, Menschen können sich ändern, was aus Überbleibseln entsteht ist nie das gleiche, oder bist du auch nur ein Klon deiner Eltern ohne eigene Persönlichkeit?

    Du darfst offen darüber sprechen, aber die Einstellung und die Aggression mit der du diese alleine schon in diesem Beitrag verbreitest ist absolut negativ und unbrauchbar.

  6. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: edison.cannon 25.01.21 - 19:18

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, Bodo Ramelow, der alte mauerschießende SED Kader aus ähm naja
    > Niedersachsen. Ist doch Ostdeutschland, oder? Steht ja Sachsen drin.

    Richtig, Ramelow wollte niemals jemanden erschiessen. Er will Reiche nur in Arbeitslager stecken. Hat er ja sogar selber gesagt.

  7. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: quineloe 25.01.21 - 19:50

    1. War das keine Aussage sondern eine Reaktion auf eben das Erschießen
    2. kam das nicht mal von Ramelow

    Aber hey, seit Trump ist das auf der Seite des Spektrums mit Fakten halt egal.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: Xar 25.01.21 - 22:23

    tom_muc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich will man hier nicht über die üble Vergangenheit der Partei
    > reden der Bodo Ramelow angehört und dem großen Glück das Bodo Ramlow hat
    > das diese Partei nicht mehr im Osten herrscht. Denn hätte der Honecker so
    > tituliert, das wäre ihm nicht gut bekommen.

    Tja, da hat Ramelow (Linker, kein Ex-SEDler, aus dem Westen) ja richtig Glück gehabt, dass Merkel (im Osten aufgewachsen) und niemand anderes aus der CDU (Partei kit vielen Ex-SEDlern in ihren Reihen) Kanzlerin ist.
    Oder wie war das zu verstehen?

    also Ramelow zum 1. Linken MP wurde, waren die meisten Ex-SEDler im Landtag in den Reihen der CDU. Wo bleibt hier das CDU-Bashing? Oder ist nur Linkenbashing cool?

  9. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: quineloe 25.01.21 - 22:36

    Ach bitte, diese Leute stört doch auch nicht, dass der Nazi-Mörder Hans Filbinger 12 Jahre Lang MP von BaWü für die CDU gewesen sein durfte.

    „Was damals rechtens war, kann heute nicht Unrecht sein“

    Verifizierter Top 500 Poster!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.21 22:36 durch quineloe.

  10. Re: Wenn man darauf hinweist das Ramelows Partei so etwas früher nicht gedultet hätte ...

    Autor: edison.cannon 26.01.21 - 08:51

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. War das keine Aussage sondern eine Reaktion auf eben das Erschießen
    > 2. kam das nicht mal von Ramelow
    Hah, da haste mich aber erwischt. Bodo Ramelow vs Bernd Riexinger. Aber immerhin habe ich die Initialen richtig. Mea Culpa.

    > Aber hey, seit Trump ist das auf der Seite des Spektrums mit Fakten halt
    > egal.
    Ach, und dabei haste Du mich im anderen Beitrag doch nur als ignorant bezeichnet. Die rechte Keule konntest Du aber nicht lange stecken lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kleemann GmbH, Göppingen
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  2. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...
  3. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme