1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Australien: Google darf bei der…

Streit um den Kuchen

  1. Beitrag
  1. Thema

Streit um den Kuchen

Autor: chefin 26.01.21 - 08:31

Zeitungen leben nicht davon, Artikel zu recherchieren, sondern sie gegen Werbung zu verkaufen.

Daher stehen sie mit ihrem Modell in Konkurrenz zu Google, die einen anderen Weg gehen. Das Problem dabei, wenn keiner mehr Artikel recherchiert, weil kein Geld mehr damit verdient ist, hat google auch nichts worauf es verlinken kann und geht ebenfalls Pleite.

Google möchte das eigentlich nicht, aber dne Kuchen auch nicht aufteilen.

Youtube zb muss schon lange zahlen für die kommerziellen Inhalte, die sie wieder geben. Produzieren tut Youtube garnichts, sie machen nur Suchalgorythmen und stellen Traffic und Rechenpower. Das ganze ist also bei weitem nicht so einfach zu lösen wie es scheint. Und mit einfach nicht verlinken hilft es keinem. Google wird ziemlich schnell dann abgelöst von einem Dienst, der Geld ausschüttet. Hat Australien damit Erfolg und das dürfte sicher sein, ziehen andere nach. Den australische Firmen werben dann nichtmehr bei Google, sondern bei der australischen Suchmaschine. Der komplette Etat bleibt also in Australien. Selbst Konzerne aus anderen Ländern müssen bei Werbung in Australien auf diesen australischen Anbieter zurück greifen.

Es gibt viele Länder die den Weg suchen diesen Gordischen Knoten zu zerschneiden. Beim ersten Anzeichen von Erfolg eines Aussenseiters wird das Schule machen. Ist übrigens keine lineare Änderung, sondern eine Doppelte(leider keine quadratische). So wie mein Dad immer sagte: 100 Euro haben oder nicht haben sind 200 Euro. Habe lange gebraucht um es zu verstehen. Wenn Australien 100 Euro verdient verdient Google 100 Euro weniger. Differenz also 200 Euro. Rechnet es nach, für den Kopf mal folgende Zahlen annehmen: Google 100.000, Auustralien 0, Differenz 100.000. Google 99.900, Australien 100, Differenz 99.800.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Streit um den Kuchen

chefin | 26.01.21 - 08:31
 

Re: Streit um den Kuchen

th0m45W | 26.01.21 - 09:23
 

Re: Streit um den Kuchen

gadthrawn | 26.01.21 - 12:06
 

Re: Streit um den Kuchen

berritorre | 01.02.21 - 19:04
 

Re: Streit um den Kuchen

elidor | 26.01.21 - 09:33
 

Re: Streit um den Kuchen

JPanse | 26.01.21 - 10:45
 

Re: Streit um den Kuchen

gadthrawn | 26.01.21 - 12:08
 

Re: Streit um den Kuchen

SirAstral | 26.01.21 - 18:43
 

Re: Streit um den Kuchen

Bluejanis | 29.01.21 - 21:54
 

Re: Streit um den Kuchen

berritorre | 01.02.21 - 19:21
 

Re: Streit um den Kuchen

gan | 27.01.21 - 11:53
 

Re: Streit um den Kuchen

berritorre | 01.02.21 - 19:29
 

Re: Streit um den Kuchen

SirAstral | 26.01.21 - 18:41
 

Re: Streit um den Kuchen

crazypsycho | 31.01.21 - 18:25

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainer IT (m/w/d) Intralogistik Leitstand
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  3. UX Designer Concept & UX Strategy (m/w/d)
    UDG Ludwigsburg GmbH, Mainz
  4. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen