1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Silicon: Intel muss vor…

Es kann nur einen geben ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Es kann nur einen geben ?

Autor: senf.dazu 09.02.21 - 09:32

Das bei der Hardware alle nur mit Wasser kochen ist sicher zu erwarten - zumindest sobald Intel mal irgendwann seine Prozessprobleme gelöst hat. Entweder richtig oder dadurch das sie andere Prozesse wie die von TSMC mitbenutzen wie der restliche Markt auch. Da gilt sicher: Konkurrenz belebt das Geschäft (und den Druck auf Platzhirsch Intel).

Allerdings gab's in der Vergangenheit einen starken Druck der. Anwender (äh Softwareentwickler) nur eine Prozessorarchitektur zu nutzen - die dann eben immer x86 war.

Apple hat das denk ich schon richtig erkannt das der Smartphone und der Tablet Markt und Laptops/Desktops Markt wohl besser nur mit einer einzelnen Architektur laufen sollte - mit erhöhter Kompatibilität bei der Software. Inklusive mehr Appstore auch in der PC Welt - mit Smartphone und PC Derivaten. Die Marktzahlen von Smartphone vs. PC sprechen Bände.
Auch von NVidia (mit ARM) kann man wohl erwarten das die solche Gerätekkombinationen (ARM+NVidia GPU) vorantreiben.

Da kann man sich schon fragen ob der künftige Erfolg von x86 in der PC Welt davon abhängt ob es den beiden Protagonisten gelingt die mangelnde ARM Kompatiblität irgendwie bei der Softwareentwicklung trotzdem unsichtbar/unstörend zu machen. Ansonsten könnte es wohl leicht passieren das das Unvermögen in der Smartphone und Tabelttwelt Fuß zu fassen auch letztlich das Ende von x86 im PC Bereich wird. Konkurrenz belebt das Geschäft - auch bei den Software-Entwicklungssystemen.

Vielleicht braucht's keine selbstprogrammierende AI aber ein wenig AI um die Software auf ne beliebige Plattform zu biegen könnte vielleicht schon helfen .. Eine ARM Hardwareemulation im x86 oder zumindest eine Unterstützung eines "Rosetta" Verschnitts könnte natürlich auch helfen. ;)

Aber es bleiben schon Zweifel ob die Zeit wirklich "schon" reif ist im Marktbereich PCs (oder sagen wir kleine und große Anwenderbildschirme mit ein wenig Computer und ganz viel digitale Welt U/I) mit mehreren Hardwareplattformen gleichzeitig zu leben ..

Und genauso fragt man ich welcher Mitspieler im Markt diese softwareseitige "Rettung" von x86 im PC Markt vorrantreiben könnten .. Intel ? nä AMD ? noch weniger MS ? die wollen wenn überhaupt nur Windows retten und sonst alles in die Cloud schieben. Dell, Asus, .. ? naja. Also wer ? Dumm gelaufen ?



10 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.21 09:49 durch senf.dazu.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Es kann nur einen geben ?

senf.dazu | 09.02.21 - 09:32
 

Re: Es kann nur einen geben ?

sigii | 09.02.21 - 10:09
 

Re: Es kann nur einen geben ?

senf.dazu | 09.02.21 - 11:31
 

Re: Es kann nur einen geben ?

sigb0y | 11.02.21 - 00:13
 

Re: Es kann nur einen geben ?

Spiritogre | 11.02.21 - 14:11

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer Network Design & Operations*
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Data Analyst (m/w/d) im Financial Advisory
    IVC Independent Valuation & Consulting AG, Essen
  3. Project Manager, Software Development (m/w/d)
    ecovium Holding GmbH, Bielefeld
  4. Junior Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Instagram: Petfluencer klonen ihre Haustiere
    Instagram
    Petfluencer klonen ihre Haustiere

    Wer mit einem Tier Follower bei Instagram sammelt, steht bei dessen Tod vor dem Nichts. Klonen könnte die Lösung sein, wie das Unternehmen Viagen gemerkt hat.

  2. Vor- und Nachteile: Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen
    Vor- und Nachteile
    Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen

    Das Institut der deutschen Wirtschaft hat Angestellte und Unternehmen zu ihren Homeoffice-Erfahrungen befragt - mit gemischten Ergebnissen.

  3. Energiewende: Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur
    Energiewende
    Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur

    Laut Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht war 2021 "das zweitstärkste Jahr für den Ausbau der Windkraft" in dem Bundesland.


  1. 15:20

  2. 15:02

  3. 14:45

  4. 14:28

  5. 14:10

  6. 13:53

  7. 13:38

  8. 13:20