1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rocket Lake: Core i7-11700K…

richtiges board wählen, 10400f nehmen, in nem jahr oder sonst günstiger abverkauf 11700f rein..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. richtiges board wählen, 10400f nehmen, in nem jahr oder sonst günstiger abverkauf 11700f rein..

    Autor: Denni 12.02.21 - 10:19

    *oh, nein. Bitte Thread löschen. Hab Werbung gemacht mit meinem Gedankenspiel, das ist hier verboten oder, sorry*

    und für 10400f noch gut Geld bekommen. (125¤ aktuell ein Schnäppchen)

    da kann man aktuell sooo viel leistung bekommen für so wenig geld und so einer zukunftssicherheit.
    zur Not auch direkt dann zu b560 board greifen, sollen ja kommen diesen Monat.

    leider finde ich zum 11700(f) 3 verschiedene boost angaben für 1/8kerne auf 3 verschiedenen hardware-seiten .. wtf ..
    und auch dieses ganze PL1 PL2 für paar Sekunden Super-Boost Unsinn.. es nervt einfach.. man kann CPU-Leistung so schlecht vergleichen alleine durch Intels angaben.
    MC Cinebenche paar mal laufen lassen und langsamsten all-core messen ist wohl die einzige Lösung..

    1.3333 (mehr Kerne) * 1,19 (mehr ipc) * (unbekannter taktgewinn)
    sind trotzdem schon über 60% Leistungsgewinn dadurch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.21 10:20 durch Denni.

  2. Re: richtiges board wählen, 10400f nehmen, in nem jahr oder sonst günstiger abverkauf 11700f rein..

    Autor: nuclear 12.02.21 - 11:27

    Was bringt das? Entweder ich brauche die Leistung jetzt, dann bringt mir das Aufrüsten in Zukunft nichts, oder ich brauche die Leistung eben nicht. Und wahrscheinlich auch nicht in der Zukunft.

    Der i5 wird kaum ein Bottleneck darstellen. Also gehen wir von Spielen aus. Auch nicht in einem Jahr oder 2. Und es wird keiner einen i5 10400f kaufen und mit einer RTX 3080 RX6800XT verbauen. Denn nur da gäbe es vielleicht ein paar % mehr FPS dank des Prozessors.

  3. Re: richtiges board wählen, 10400f nehmen, in nem jahr oder sonst günstiger abverkauf 11700f rein..

    Autor: wurstdings 12.02.21 - 11:31

    Oder einfach nen Ryzen 5600X für 350¤, der hat dann auch mehr Leistung als nen 11700 verbraucht weniger Strom und ist jetzt zu bekommen im Gegensatz zum 11700 von dem man noch nicht mal weis, wann und ob er jemals zu bekommen ist und zu welchem Preis.
    Da ist das teurere Board noch garnicht mit eingerechnet.

    Vor allem, wer soll einem dann den 10400f noch abkaufen und was für einen Verkaufspreis kann man da erwarten?

    > leider finde ich zum 11700(f) 3 verschiedene boost angaben
    Gibt ja auch 3 Modelle:
    Core i7-11700K 3.60 GHz 5.00 GHz 125W
    Core i7-11700 2.50 GHz 4.90 GHz 65W
    Core i7-11700T ? ? 35W

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing PP-PI/MM
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg Wandsbek
  2. IT-Spezialist/-in (m/w/d) Entwicklung & Administration - Datenbanken, Finanz- und Verwaltungslösungen
    Ludwig-Maximilians-Universität München, München
  3. IT Datenbankadministrator / Datenbankanalyst (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  4. Experte (m/w/d) IT Governance
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel (bei Frankfurt am Main)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Internet im Van: Mein perfekt funktionierendes Wald-Office
Internet im Van
Mein perfekt funktionierendes Wald-Office

In meinem Büro auf Rädern gibt es sechs Internetverbindungen. Sieben, wenn Starlink dazukommt. Habe ich damit das beste Internet Australiens?
Eine Anleitung von Geoffrey Huntley

  1. Studie Jeder Achte fürchtet wegen Digitalisierung um eigenen Job
  2. IT-Weiterbildung Notwendige Modernisierung
  3. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher