1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honda E im Test: Lieber warm oder…

Der würde mir gefallen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der würde mir gefallen...

    Autor: pascalts 12.02.21 - 12:36

    Ich fahre im Moment einen smart als Pendlerauto. Für meine paar Kilometer war die Knutschkugel immer gut genug und sparsam. Über 140000 km haben "wir" so schon erlebt.

    Aber irgndwann nach fast 20 Jahren beginnen inakzeptable Reparaturen, also muss demnächt mal wieder was ran, was klein, sparsam und praktisch ist. Der Honda E gefällt mir, die Basisausstattung würde mir reichen. Ledemöglichkeit ließe sich schaffen. Bleibt nur der Preis, den ich im Moment nicht stemmen könnte. Vielleicht gibt es ja bald Modelle mit nur 150km Reichweite, was für meine 40 Tageskilomter locker reicht, für etwas weniger Knete.

    Klar kann ich damit dann nicht 1000 km nach Schweden fahren. Aber für das eine mal im Jahr könnte man sich einen Wagen der Familie leihen oder gar ein Wohnmobil. Für mich als Camper eine Alternative.

    Sicher: Ich bin nicht jeder und nicht jeder hat meine Bedürfnisse und Möglichkeiten - aber ich find die kleinen (!) E-Autos chick.

  2. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: theFiend 12.02.21 - 12:45

    Und der e-Smart? Wir hatten den jetzt ne weile, und der war Spaßig und hat alle kurzstrecken Pendeleien klaglos mitgemacht.

  3. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: Snoozel 12.02.21 - 13:14

    Mir würde er auch gefallen und zum Fahrprofil passen - aber er ist leider viel zu teuer für einen Kleinwagen.
    Man merkt dass die Prämien schon mit eingepreist werden...

  4. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: Dwalinn 12.02.21 - 13:17

    Toll sieht er aus aber Honda ist nie so richtig billig gewesen, sind trotzdem tolle Autos. Habe den Jazz und der neue gefällt mir zwar optisch nicht ganz so gut aber ist für dich vielleicht ne gute Wahl. Den gibt es mittlerweile nur noch als Hybrid (und für ein Hybrid ist der garnicht mal so teuer) und auf 4m Länge findest du nichts was praktischer ist.

    Wenn Reichweite kein Problem ist gibt es natürlich noch viel Auswahl. ID3 (Kompaktwagen) ab 31k, Zoe (Kleinwagen) ab 30k, Kona (kleiner SUV) ab 34k.
    Reichweite und Verbrauch sollten die sogar besser sein... Gerade der Kona gilt als extrem sparsam

  5. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: pascalts 12.02.21 - 14:10

    Ich dachte immer den smart hat Mercedes quasi eingestellt...

  6. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: Thorgil 12.02.21 - 15:24

    Toll aussehend finde ich ihn nicht. Der ist viel zu verspielt. Ich mag lieber Autos, die erwachsener aussehen.
    Aber für junge Leute sicherlich interessant.

  7. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: theFiend 12.02.21 - 17:58

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll aussehend finde ich ihn nicht. Der ist viel zu verspielt. Ich mag
    > lieber Autos, die erwachsener aussehen.

    Wie sieht ein Auto denn erwachsen aus?

  8. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: Thorgil 12.02.21 - 19:11

    Indem es nicht wie ein Spielzeugauto aussieht.

  9. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: ufo70 13.02.21 - 12:45

    Als ich den das erste Mal sah, war ich von der Optik auch begeistert. Endlich mal kein prolliges Aggrodesign, sondern einfach ein sympathischer Flitzer. Den wollte ich als nächstes Auto, die Größe reicht mir.

    Aber dann… Preis und Leistung stehen leider in keinem Verhältnis. Man hat wohl Design und elektronische Spielereien wie zig Displays vor die Basics gestellt.

    Sehr, sehr Schade.

  10. Re: Der würde mir gefallen...

    Autor: Manto82 15.02.21 - 13:01

    pascalts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Klar kann ich damit dann nicht 1000 km nach Schweden fahren. Aber für das
    > eine mal im Jahr könnte man sich einen Wagen der Familie leihen oder gar
    > ein Wohnmobil. Für mich als Camper eine Alternative.
    >
    > Sicher: Ich bin nicht jeder und nicht jeder hat meine Bedürfnisse und
    > Möglichkeiten - aber ich find die kleinen (!) E-Autos chick.

    Och, warum nicht 1000km nach Schweden? Ist dann eben eine ganz andere Er-fahr-ung.
    Und das meine ich jetzt absolut nicht negativ. Man muss mehr Zeit einplanen, kann die aber auch anders nutzen als nur zu warten.
    In meinem ehemaligen Wohnort sind zum Beispiel sehr viele Ladesäulen und die kleine Stadt ist sehr einladend. Lohnt sich da mal ein paar Stunden zu verbringen.

    Wenn es denn schneller gehen soll kann man sich ja einen Wagen mieten für die Zeit.
    So ist jedenfalls mein Plan für das nächste Auto.
    Kleiner Elektroflitzer und langstrecken oder Fahrten zu IKEA & Co im Mietwagen / transporter

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  3. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  2. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da
  3. Geforce RTX 3050 (Ti) Nvidia bringt kleinste Laptop-Raytracing-Grafik

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
Army of the Dead
Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
Ein Bericht von Daniel Pook

  1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
  2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
  3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"