1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jetzt aber: Internet…

Das Fazit des Artikels sagt alles

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: FF-Benutzer 31.10.06 - 17:32

    Ich frage mich, wofür sich die Redaktion die Mühe gemacht hat, 4 Seiten über nicht vorhandene bzw. als Standard vorauszusetzende Features zu berichten.
    Das Fazit reicht schon dicke. Ich brauche diesen Browser nach wie vor nicht.

  2. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: BSDDaemon 31.10.06 - 17:43

    FF-Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wofür sich die Redaktion die Mühe
    > gemacht hat, 4 Seiten über nicht vorhandene bzw.
    > als Standard vorauszusetzende Features zu
    > berichten.
    > Das Fazit reicht schon dicke. Ich brauche diesen
    > Browser nach wie vor nicht.

    Aus dem Golem.de Impressum:

    "Der Golem ist laut Legende ein von Menschen geschaffenes, unbeseeltes Wesen aus Lehm. Zum Leben erweckt wird es mit Hilfe von niedergeschriebenen Befehlen, die es unreflektiert und emotionslos ausführt."

    Oder anders ausgdrückt... so blöd der WIE7 auch ist, der Golem berichtet neutral darüber wie bei jedem anderen Artikel.

    :-)

    Mal gespannt wann der WIE7 den Firefox überholt und dementsprechend wie drastisch es mit dem MSIE6 bergab geht.




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: Herb 31.10.06 - 19:09

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal gespannt wann der WIE7 den Firefox überholt
    > und dementsprechend wie drastisch es mit dem MSIE6
    > bergab geht.

    Wieso schreibst du "WIE7" und "MSIE6"?

  4. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: pool 31.10.06 - 19:36

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal gespannt wann der WIE7 den Firefox
    > überholt
    > und dementsprechend wie drastisch es
    > mit dem MSIE6
    > bergab geht.
    >
    > Wieso schreibst du "WIE7" und "MSIE6"?

    Weil seit der Version 7 Des Internet Explorers das "Microsoft" davor offiziell durch "Windows" ersetzt wurde. Also alles korrekt. Es gibt den "Microsoft Internet Explorer 6" und den "Windows Internet Explorer 7".

    MfG

  5. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: d43M0n 31.10.06 - 19:51

    pool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso schreibst du "WIE7" und "MSIE6"?
    >
    > Weil seit der Version 7 Des Internet Explorers das
    > "Microsoft" davor offiziell durch "Windows"
    > ersetzt wurde.

    Die wollen wohl am Erfolg des Nintendo Wii teilhaben!!! ;)

  6. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: Uschi Muschipups 31.10.06 - 19:59

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal gespannt wann der WIE7 den Firefox
    > überholt
    > und dementsprechend wie drastisch es
    > mit dem MSIE6
    > bergab geht.
    >
    > Wieso schreibst du "WIE7" und "MSIE6"?

    Weil er ein blöder Klugscheißer ist, IE6 und IE7 hätten auch gelangt.

  7. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: Halloween-Troll 31.10.06 - 20:20

    > Weil er ein blöder Klugscheißer ist, IE6 und IE7
    > hätten auch gelangt.

    das trifft wohl eher auf dich zu...

  8. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: LarsW 31.10.06 - 20:26

    FF-Benutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wofür sich die Redaktion die Mühe
    > gemacht hat, 4 Seiten über nicht vorhandene bzw.
    > als Standard vorauszusetzende Features zu
    > berichten.
    > Das Fazit reicht schon dicke. Ich brauche diesen
    > Browser nach wie vor nicht.


    Naja, der Artikel ist eh etwas fragwürdig. Es wird der Eindruck erzeugt, als hätte der IE als einziger den Acid-Test nicht bestanden. Tatsache ist aber, dass weder der IE, noch Firefox, noch Opera diesen Test bestanden haben, da der Test absolut 0 Spielraum zulässt.

  9. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: ,,, 31.10.06 - 20:35

    Opera 9 wurde solange getrimmt, bis er den Acid Test fehlerfrei bestand.
    Konqueror und deshalb auch Safari haben schon länger kein Problem mit dem Test.

    LarsW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FF-Benutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich, wofür sich die Redaktion die
    > Mühe
    > gemacht hat, 4 Seiten über nicht
    > vorhandene bzw.
    > als Standard vorauszusetzende
    > Features zu
    > berichten.
    > Das Fazit reicht
    > schon dicke. Ich brauche diesen
    > Browser nach
    > wie vor nicht.
    >
    > Naja, der Artikel ist eh etwas fragwürdig. Es wird
    > der Eindruck erzeugt, als hätte der IE als
    > einziger den Acid-Test nicht bestanden. Tatsache
    > ist aber, dass weder der IE, noch Firefox, noch
    > Opera diesen Test bestanden haben, da der Test
    > absolut 0 Spielraum zulässt.


  10. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: BSDDaemon 31.10.06 - 20:56

    Uschi Muschipups schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Weil er ein blöder Klugscheißer ist, IE6 und IE7
    > hätten auch gelangt.
    >
    Frustriert, dass ein Nicht-IE User mehr über den IE weiß als du? ;) Armer kleiner Troll.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  11. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: BSDDaemon 31.10.06 - 20:57

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso schreibst du "WIE7" und "MSIE6"?

    Windows Internet Explorer 7
    Microsoft Internet Explorer 6

    Wurde dir aber ja bereits beantwortet wie ich gerade beim schreiben dieser Antwort lese... naja ich schreibs dennoch nochmal.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  12. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: BSDDepp 31.10.06 - 22:14

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Uschi Muschipups schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Weil er ein blöder Klugscheißer ist, IE6 und
    > IE7
    > hätten auch gelangt.
    >
    > Frustriert, dass ein Nicht-IE User mehr über den
    > IE weiß als du? ;) Armer kleiner Troll.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

    Du bist so doof...

  13. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: qpid 31.10.06 - 22:29

    Halloween-Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Weil er ein blöder Klugscheißer ist, IE6 und
    > IE7
    > hätten auch gelangt.
    >
    > das trifft wohl eher auf dich zu...
    >

    Öhm ja, wieso?

    mfg qpid

  14. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: BSDDaemon 31.10.06 - 22:39

    BSDDepp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist so doof...

    Die Welt ist ungerecht... _ich_ bin doof und steh in der Evolution dennoch über dir... nagt das sehr an dir? ;-)

    Schönen Abend noch.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  15. Re: Das Fazit des Artikels sagt alles

    Autor: Browserversteher 01.11.06 - 17:17

    LarsW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, der Artikel ist eh etwas fragwürdig. Es wird
    > der Eindruck erzeugt, als hätte der IE als
    > einziger den Acid-Test nicht bestanden. Tatsache
    > ist aber, dass weder der IE, noch Firefox, noch
    > Opera diesen Test bestanden haben, da der Test
    > absolut 0 Spielraum zulässt.


    Vernünftige Browser wie Opera oder Safari und auch der Konqueror haben mit dem ACID-Test keine Probleme.
    Lediglich die Browser Microsofts und Mozillas sind nicht nur löchrig und unsicher, sondern sind auch in keinster Weise Standardkonform.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)
  2. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  4. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 18,49€
  3. (u.a. Ring Fit Adventure 59,99€, Animal Crossing: New Horizons 47,99€)
  4. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39