Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jetzt aber: Internet Explorer 7…

@Golem: Es heißt "auf deutsch"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: Rechtschreibprüfung 31.10.06 - 19:39

    Auch wenn's lästig ist:
    Es heißt im deutschen immer noch AUF DEUTSCH..
    Danke

  2. Re: @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: YP 31.10.06 - 19:58

    <Satiere>
    Ah ich verstehe, da ist dann alles in Befehlsform. und dann gibt es auch noch die 30ger Edition, bei welcher man nicht mehr mit OK bestätigen darf sondern mit "Jawohl, mein Führer!"
    </Satiere>

    Mal im ernst in deutsch ist genauso richtig. Da es die Abkürzunv von "in deutscher Sprache" ist. Der einzige Markel ist das Deustch groß geschrieben werden müsste ;) ,gell.

    Gruß
    YP
    Rechtschreibprüfung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch wenn's lästig ist:
    > Es heißt im deutschen immer noch AUF DEUTSCH..
    > Danke
    >


  3. Und <Satire> wird immer noch ohne "ie" geschrieben (o.t.)

    Autor: DerSatyr 31.10.06 - 20:53

    YP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <Satiere>
    > Ah ich verstehe, da ist dann alles in Befehlsform.
    > und dann gibt es auch noch die 30ger Edition, bei
    > welcher man nicht mehr mit OK bestätigen darf
    > sondern mit "Jawohl, mein Führer!"
    > </Satiere>
    >
    > Mal im ernst in deutsch ist genauso richtig. Da es
    > die Abkürzunv von "in deutscher Sprache" ist. Der
    > einzige Markel ist das Deustch groß geschrieben
    > werden müsste ;) ,gell.
    >
    > Gruß
    > YP
    > Rechtschreibprüfung schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn's lästig ist:
    > Es heißt im
    > deutschen immer noch AUF DEUTSCH..
    >
    > Danke
    >
    >


  4. Re: Und <Satire> wird immer noch ohne "ie" geschrieben (o.t.)

    Autor: Bill Gates II 31.10.06 - 21:03

    DerSatyr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > YP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > <Satiere>
    > Ah ich verstehe, da ist


    Du hast übersehen, dass es sich hier um einen IE7 Thread handelt.

    Daher satIEre

    >


  5. Re: @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: buntklicker.de 31.10.06 - 22:38

    YP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal im ernst in deutsch ist genauso richtig.

    Nö. Es muß "auf deutsch" oder "in deutscher Sprache" heißen. "In deutsch" ist schlicht falsch.

  6. Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: good idea oh lord 31.10.06 - 23:18

    Rechtschreibprüfung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch wenn's lästig ist:
    > Es heißt im deutschen immer noch AUF DEUTSCH..
    > Danke

    Es heißt entweder "auf deutsch" oder "in Deutsch".

    Die Rechtschreibreform hat offensichtlich einen ganz schönen Flurschaden hinterlassen. Aber deswegen hat der Firefox ja jetzt auch eine Rechtschreibprüfung anstatt eingebauter Maussteuerung.

    Ich dagegen benutze Opera. *gg*


  7. Re: @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: EQvsIQ 31.10.06 - 23:25

    buntklicker.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > YP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal im ernst in deutsch ist genauso richtig.
    >
    > Nö. Es muß "auf deutsch" oder "in deutscher
    > Sprache" heißen. "In deutsch" ist schlicht falsch.

    Was regt Ihr euch denn auf? Ist ein kleiner Fehler, der nicht höher anzurechnen ist als "muss" immer noch mit ß zu schreiben.


  8. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: Blair 01.11.06 - 10:53

    good idea oh lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechtschreibprüfung

    >anstatt

    anstatt? bei firefox gibts kein "anstatt", weil man features im gegensatz zu opera nachrüsten kann.

    > eingebauter Maussteuerung.

  9. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: good idea oh lord 01.11.06 - 11:11

    Blair schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > anstatt? bei firefox gibts kein "anstatt", weil
    > man features im gegensatz zu opera nachrüsten
    > kann.

    Das weiß ich. Aber wenn schon die Modulbauweise zum Konzept von Firefox erhoben wurde, warum wird dann das Monster Rechtschreibprüfung fest eingebaut - dagegen die wirklich gute und sinnvolle Maussteuerung aber nicht? Darauf bezog sich mein anstatt, nicht auf Opera.

  10. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: wayne? 01.11.06 - 11:18

    good idea oh lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blair schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > anstatt? bei firefox gibts kein "anstatt",
    > weil
    > man features im gegensatz zu opera
    > nachrüsten
    > kann.
    >
    > Das weiß ich. Aber wenn schon die Modulbauweise
    > zum Konzept von Firefox erhoben wurde, warum wird
    > dann das Monster Rechtschreibprüfung fest
    > eingebaut - dagegen die wirklich gute und
    > sinnvolle Maussteuerung aber nicht? Darauf bezog
    > sich mein anstatt, nicht auf Opera.
    >

    so wichtig finde ich die Maussteuerung nicht, benutzte früher auch Opera, habe die aber nie benutzt.
    Firefox is mir lieber. Aber wayne, jeder benutzt das was ihm am meisten taugt.

  11. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: good idea oh lord 01.11.06 - 18:20

    wayne? schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber wayne, jeder benutzt
    > das was ihm am meisten taugt.

    Genau.
    Allerdings ist Opera m.E. auch erst seit Version 9 eine echte Alternative zum FF geworden.


  12. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: Blair 02.11.06 - 05:33

    good idea oh lord schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wayne? schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber wayne, jeder benutzt
    > das was ihm am
    > meisten taugt.
    >
    > Genau.
    > Allerdings ist Opera m.E. auch erst seit Version 9
    > eine echte Alternative zum FF geworden.

    ich opera ist eine alternative seits keine werbung mehr gibt (8.5 wars glaub ich).

    am liebsten wär mir firefox mit opera engine bzw der opera geschwindigkeit oder opera mit erweiterungsunterstützung und großen erweiterungsangebot wie beim fx. ich bezweifle aber stark dass es jemals so weit kommen wird. :/

  13. Re: @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: Nixda 02.11.06 - 10:29

    mit dem kleinen Unterschied, das er nur "irgendein Posting" schrieb, und keinen Artikel ;-)

  14. Re: Ihr habt alle keine Ahnung :-)

    Autor: GS18DVD 02.11.06 - 10:38

    Blair schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > good idea oh lord schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wayne? schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Aber wayne, jeder
    > benutzt
    > das was ihm am
    > meisten
    > taugt.
    >
    > Genau.
    > Allerdings ist Opera
    > m.E. auch erst seit Version 9
    > eine echte
    > Alternative zum FF geworden.
    >
    > ich opera ist eine alternative seits keine werbung
    > mehr gibt (8.5 wars glaub ich).
    >
    > am liebsten wär mir firefox mit opera engine bzw
    > der opera geschwindigkeit oder opera mit
    > erweiterungsunterstützung und großen
    > erweiterungsangebot wie beim fx. ich bezweifle
    > aber stark dass es jemals so weit kommen wird. :/


    die hoffnung sollte aber zuletzt sterben :)

    _________________________________________________________
    Meine Homepage: http://patrick.pirringer.info
    Mein Clan: http://www.code187.eu

  15. Wenn das Aufregung sein soll ...

    Autor: Boris Köder-Schröpf 02.11.06 - 17:59

    EQvsIQ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was regt Ihr euch denn auf? Ist ein kleiner
    > Fehler, der nicht höher anzurechnen ist als "muss"
    > immer noch mit ß zu schreiben.

    Regt sich hier einer auf? Es haben sich nur ein paar Leute die Frechheit rausgenommen, auf einen verblödeten Anglizismus in einer Überschrift einer "professionellen" Veröffentlichung hinzuweisen. Da gibt's aber schlimmeres.

  16. Re: @Golem: Es heißt "auf deutsch"

    Autor: Deutschlehrer 22.11.06 - 08:06

    buntklicker.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > YP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal im ernst in deutsch ist genauso richtig.
    >
    > Nö. Es muß "auf deutsch" oder "in deutscher
    > Sprache" heißen. "In deutsch" ist schlicht falsch.

    "Im Deutschen" ist hingegen ebenso korrekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar
  3. über experteer GmbH, Freiburg (Home-Office)
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45