1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XPS 13 (9310) im Test: Dells…

Mit Micro-SD-Kartenleser - warum?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Micro-SD-Kartenleser - warum?

    Autor: Karsten Meyer 20.02.21 - 19:13

    Benutzt eigentlich irgendjemand Micro-SD-Karten? Also ich meine: zum Wechseln? Ich hab natürlich so ein Ding im Smartphone, aber es würde mir nicht im Traum einfallen, ein so winziges Teil ständig wechseln zu wollen, z.B. in einer meiner Kameras.
    Worauf ich hinaus will: Ich verstehe überhaupt nicht, weshalb immer mehr Notebooks mit einem Leser für diese Karten angeboten werden. Hätten die einen Leser für normal große SD-Karten, könnte man Micro-SD-Karten (die eigentlich immer mit einem Adapter auf SD-Größe verkauft werden) ja auch lesen. Aber so fallen 95% aller möglichen Nutzungen in meinen Augen weg.

    Oder gibt es jemand, der in seine Kamera so eine Karte steckt? Oder in irgendein anderes Gerät - zum Wechseln?

  2. Re: Mit Micro-SD-Kartenleser - warum?

    Autor: elknipso 20.02.21 - 19:31

    Um mal schnell Fotos/Videos von der Kamera zu ziehen war das schon mehr als einmal sehr praktisch.

  3. Re: Mit Micro-SD-Kartenleser - warum?

    Autor: davidcl0nel 22.02.21 - 09:05

    Warum unbedingt wechseln?

    In mein Notbook ist ein normaler SD-Reader eingebaut, so einer, wo dann die normale SD-Karte 5mm rausguckt.
    Dafür habe ich einen Adapter gekauft, wo eine MicroSD-Karte quer eingelegt werden kann, und das dann trotzdem total versenkt ist. Darin ist nun also eine 400GB-Karte und eine gute Speichererweiterung für "langsame" Daten. Zusammen mit der SSD habe ich dann Platz für 800G Daten, vorher halt nur 400...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nox NachtExpress, Mannheim
  2. Caritasverband Offenbach/Main e.V., Offenbach
  3. iNDAT Robotics GmbH, Ginsheim-Gustavsburg
  4. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,19€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  3. 10,99€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme