1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will PHP…

Da kommen die 2 richtigen zusammen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da kommen die 2 richtigen zusammen...

    Autor: PHPFeind 31.10.06 - 20:04

    ... beide sind für ihre sagenhafte Unsicherheit innerhalb der IT-Branche bekannt. Na wenn das mal nicht ein Riesensicherheitsloch von mind. der Grösse eines Bermudadreiecks ergibt, dann weiss ich auch net... *lol*

  2. Re: Da kommen die 2 richtigen zusammen...

    Autor: Onkel Tobi 31.10.06 - 20:37

    Du solltest zu Sachen die Du nicht verstehst auch nichts posten.
    Das spart Nerven auf allen Seiten.


  3. Re: Da kommen die 2 richtigen zusammen...

    Autor: alien 31.10.06 - 20:46

    PHPFeind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... beide sind für ihre sagenhafte Unsicherheit
    > innerhalb der IT-Branche bekannt. Na wenn das mal
    > nicht ein Riesensicherheitsloch von mind. der
    > Grösse eines Bermudadreiecks ergibt, dann weiss
    > ich auch net... *lol*

    @phpfeind naja ich hoffe deine software ist zu 100% frei von bugs und un definierten zuständen und anderen netten dingen die nunmal vorkommen. naja ich nehme an du hast nie ein programm geschrieben was über ein einfaches hello world hinaus ging ansonsten waeren deine kommentare ein bissel qulifizierter.

    überigens sicherheits lücken sind in jeden programm enthalten und rein statistisch ist jede 20. zeile code fehlerhaft und damit eine zusätzliche sicherheitslücke. ups verdammt unsicher diese computer man sollte sie doch besser gleich ganz abschaffen.

    *ironie aus*

  4. Re: Da kommen die 2 richtigen zusammen...

    Autor: PHPFreund 01.11.06 - 12:43

    alien schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PHPFeind schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... beide sind für ihre sagenhafte
    > Unsicherheit
    > innerhalb der IT-Branche
    > bekannt. Na wenn das mal
    > nicht ein
    > Riesensicherheitsloch von mind. der
    > Grösse
    > eines Bermudadreiecks ergibt, dann weiss
    > ich
    > auch net... *lol*
    >
    > @phpfeind naja ich hoffe deine software ist zu
    > 100% frei von bugs und un definierten zuständen
    > und anderen netten dingen die nunmal vorkommen.
    > naja ich nehme an du hast nie ein programm
    > geschrieben was über ein einfaches hello world
    > hinaus ging ansonsten waeren deine kommentare ein
    > bissel qulifizierter.
    >
    > überigens sicherheits lücken sind in jeden
    > programm enthalten und rein statistisch ist jede
    > 20. zeile code fehlerhaft und damit eine
    > zusätzliche sicherheitslücke. ups verdammt
    > unsicher diese computer man sollte sie doch besser
    > gleich ganz abschaffen.
    >
    > *ironie aus*

    Ob Ahnung oder nicht. Ganz von der Hand zu weisen sind seine Befürchtungen leider nicht ;-)

  5. Re: Da kommen die 2 richtigen zusammen...

    Autor: Cookie 01.11.06 - 12:53

    PHPFreund schrieb:
    >
    > Ob Ahnung oder nicht. Ganz von der Hand zu weisen
    > sind seine Befürchtungen leider nicht ;-)
    >
    >
    Na ich weiß nicht. PHP als Sprache ist kaum unsicherer als andere auch. All die Programmierer (Achtung: wertfrei!), die ihre damit programmierten Applikationen nicht sicher bekommen, sind kein Problem von PHP. Auch mit Java oder .NET kann man sich eine SQL-Injection einfangen, wenn man mäßig programmiert.
    Und bzgl. MS...hm, deren Serverprodukte sind eine etwas andere Liga, als das PC-OS. Ich würde zwar immer beim Apache bleiben, aber für Zend ist's gut, wenn die mit MS klar kommen. Gerade in Corporate Intranets ist der IIS eine feste Größe.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in (m/w/d) Smart Manufacturing
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Robotik
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  3. DevOps Engineer ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit
  4. IT Solution Architect (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 27,99€
  3. 34,49€
  4. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor