Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Office Live kommt…

Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: Caddy 01.11.06 - 09:43

    Also eines ist sicher: Ich habe nicht genug vertrauen zu irgend einer Firma, als das ich meine Daten Online ablegen würde. Gerade die Geschäftsdaten sind mir doch heilig. Es geht nicht speziell um Microsoft. Genau so würde ich bei Google und Co denken. Hinzu mag kommen das Microsoft verstärkt die Kunden entteuscht aber das hat nichts mit der Datensicherheit zutun. Die Live-Angebote kommen für mich nicht in Frage.

  2. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: blubba 01.11.06 - 10:06

    Du weisst aber schon, dass viele Banken und Versicherungen sich Rechenleistung einkaufen und deine Transaktionen usw. z.B. von IBM berechnen lassen?

  3. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: SCV 01.11.06 - 10:21

    blubba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du weisst aber schon, dass viele Banken und
    > Versicherungen sich Rechenleistung einkaufen und
    > deine Transaktionen usw. z.B. von IBM berechnen
    > lassen?

    damit liegen damit aber noch keine Geschäftsdokumente


  4. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: Kompottkin 01.11.06 - 10:31

    Daß etwas üblich ist, heißt nicht, daß es gut ist.

    Daß man sich in manchen Bereichen zwangsweise bereits schlechten Umständen unterworfen hat (an einem Girokonto kommt man wohl kaum vorbei), heißt auch nicht, daß man sich freiwillig noch weiter hineinreiten sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.06 10:35 durch Kompottkin.

  5. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: XHess 01.11.06 - 10:40

    Kommt für mich auch nicht in Frage! Wenn das Modell Schule macht im Heimanwenderbereich dann sehe ich schwarz. Ich will mein Office egal von welcher Firma auf meinem Rechner sehen. Mein Modem trennen können und dennoch die Möglichkeit haben all meine Daten zu sichten. Für mich ist das eine reine Kontrollfunktion. Somit haben Sie die Macht über Dich. Wie nicht gezahlt? Keine Daten. Das ist für mich der Anfang vom Ende einer freien Arbeitsmöglichkeit...

    LG




    --
    Always look on the bright side of life!

  6. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: Michael - alt 01.11.06 - 14:18

    Caddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also eines ist sicher: Ich habe nicht genug
    > vertrauen zu irgend einer Firma,

    Du hast also kein Bankkonto bzw. Du bewertest Banken entweder nicht als Firma oder Geld als weniger Wert als Deine dusseligen Daten? Spannende Einstellung. Kann aber nur psychologisch behandelt werden.

    > als das ich meine
    > Daten Online ablegen würde. Gerade die
    > Geschäftsdaten sind mir doch heilig. Es geht nicht
    > speziell um Microsoft. Genau so würde ich bei
    > Google und Co denken. Hinzu mag kommen das
    > Microsoft verstärkt die Kunden entteuscht aber das
    > hat nichts mit der Datensicherheit zutun. Die
    > Live-Angebote kommen für mich nicht in Frage.


  7. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: AlgorithMan 01.11.06 - 22:24

    XHess schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt für mich auch nicht in Frage! Wenn das
    > Modell Schule macht im Heimanwenderbereich dann
    > sehe ich schwarz. Ich will mein Office egal von
    > welcher Firma auf meinem Rechner sehen. Mein Modem
    > trennen können und dennoch die Möglichkeit haben
    > all meine Daten zu sichten. Für mich ist das eine
    > reine Kontrollfunktion. Somit haben Sie die Macht
    > über Dich. Wie nicht gezahlt? Keine Daten. Das ist
    > für mich der Anfang vom Ende einer freien
    > Arbeitsmöglichkeit...

    tjo... ein weiterer grund für open office
    ausserdem - wer sagt denn, dass MS nicht irgendwann
    die preise drastisch steigert?

    "wir haben ihre geschäftsdateien - zahlen sie 500€/monat
    um sie ansehen und bearbeiten zu können - herunterladen
    nicht..."

    P.S. verklagt uns doch - dann bestechen wir halt nochmal
    george w bush... hat bei der drohenden spaltung in OS-
    und anwendungsentwickler ja auch geklappt"
    http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft#Die_Antitrust-Klage_und_die_drohende_Spaltung_der_Firma

  8. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: Michael - alt 02.11.06 - 11:27

    AlgorithMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > XHess schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt für mich auch nicht in Frage! Wenn
    > das
    > Modell Schule macht im
    > Heimanwenderbereich dann
    > sehe ich schwarz.
    > Ich will mein Office egal von
    > welcher Firma
    > auf meinem Rechner sehen. Mein Modem
    > trennen
    > können und dennoch die Möglichkeit haben
    > all
    > meine Daten zu sichten. Für mich ist das eine
    >
    > reine Kontrollfunktion. Somit haben Sie die
    > Macht
    > über Dich. Wie nicht gezahlt? Keine
    > Daten. Das ist
    > für mich der Anfang vom Ende
    > einer freien
    > Arbeitsmöglichkeit...
    >
    > tjo... ein weiterer grund für open office
    > ausserdem - wer sagt denn, dass MS nicht
    > irgendwann
    > die preise drastisch steigert?
    >
    > "wir haben ihre geschäftsdateien - zahlen sie
    > 500€/monat
    > um sie ansehen und bearbeiten zu können -
    > herunterladen
    > nicht..."
    >
    > P.S. verklagt uns doch - dann bestechen wir halt
    > nochmal
    > george w bush... hat bei der drohenden spaltung in
    > OS-
    > und anwendungsentwickler ja auch geklappt"
    > de.wikipedia.org



    Naja, die Technologie gibts schon lange, sowas zu machen; ich betreibe deswegen ein Serversystem, das mich ungefähr 500Euro pro Monat an Dritte kostet und für ich das selbst administrativ etwa 1 Tag pro Monat ansetzen muß. Vorteil, ich gewinne dadurch heftig Zeit, weil ich so eine automatische Datensicherung habe und nicht mit solchen Krücken wie USB-Festplatten und sowas Backup-Verfahren machen muß.

    Wie gesagt, mieten kann man sowas schpn lange, nur nimmt es die Welt nur sehr zögerlich an. Allerdings bestimmt dies die maximale Preishöhe, die niemals in die von Dir spekulierte Höhe kommt.

    Was schade ist, daß sich zum Beispiel noch zu wenig Thin-Client Technologien, die genau das leistet, was Du beschreibst: Off-Line bearbeitung. Im Grunde ist das eigentlich recht leicht, allerdings lässt sich damit noch kein Geld verdienen. Ich könnte mir aber vorstellen, daß das künftige MS-Office Live eine ähnliche Funktion bietet.

  9. Re: Vetrauen ist gut, Kontrolle ist besser....

    Autor: Caddy 08.11.06 - 10:00

    Sicher habe ich ein Bankkonto. Aber da habe ich keine andere Wahl.
    Nur weil du so deine Geschäftsdaten ins Netz eingeben würdest, muss ja nicht jeder so leichtsinnig sein. Ich vertraue diesen Firmen nicht weiter als ich sie werfen kann.

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Caddy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also eines ist sicher: Ich habe nicht
    > genug
    > vertrauen zu irgend einer Firma,
    >
    > Du hast also kein Bankkonto bzw. Du bewertest
    > Banken entweder nicht als Firma oder Geld als
    > weniger Wert als Deine dusseligen Daten? Spannende
    > Einstellung. Kann aber nur psychologisch behandelt
    > werden.
    >
    > > als das ich meine
    > Daten Online ablegen
    > würde. Gerade die
    > Geschäftsdaten sind mir
    > doch heilig. Es geht nicht
    > speziell um
    > Microsoft. Genau so würde ich bei
    > Google und
    > Co denken. Hinzu mag kommen das
    > Microsoft
    > verstärkt die Kunden entteuscht aber das
    > hat
    > nichts mit der Datensicherheit zutun. Die
    >
    > Live-Angebote kommen für mich nicht in Frage.
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Senatskanzlei, Hamburg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 0,49€
  3. (-75%) 3,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30