1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bill Gates: Mit Technik gegen die…

"was erneuerbare Energien angeht, hatten die Optimisten bisher meistens recht"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "was erneuerbare Energien angeht, hatten die Optimisten bisher meistens recht"

    Autor: gaciju 23.02.21 - 23:54

    Nein, hatten sie nicht. Denn die optimistischsten Vorhersagen wurden in der Regel noch deutlich uebertroffen.

    "Moderne" Reaktoren (die Konzepte sind auch schon viele zig Jahre alt) schoen und gut. Interessante Technik ist es allemal. Nur hat das mit der Energiewende nichts zu tun. Denn auch wenn vereinzelt reiche wie Gates Geld rein buttern wird Atomenergie keine nennenswerte Rolle fuer die weltweite Energieversorgung spielen. Dafuer muesste man heute Kraftwerke ohne Ende aus dem Boden stampfen. In der Realitaet werden aber nur wenige und herkoemmliche Anlagen gebaut, die brauchen regulaer 10-20 Jahre von der Planung bis zum Betrieb, oft mit Jahren Verzoegerung oben drauf und Milliarden an Mehrkosten. Und waehrenddessen geht mehr installierte Leistung vom Netz als zugebaut wird. Es ist schlicht Traeumerei zu glauben, dass Atomenergie in irgendeiner Weise eine grosse Rolle spielt die naechsten 30 Jahre.

    Argumentiert wird immer mit kleinen Reaktoren, die sich in der Fabrik fertigen und dann schnell aufstellen lassen. Auch das wird seit zig Jahren gewollt, aber bis heute nicht wirtschaftlich gemacht. Atomenergie ist nach wie vor unwirtschaftlich und je groesser die Dinger sind, desto weniger Verlust machen die Dinger. Und die baut man und nicht weil es billig oder besonders zuverlaessig ware, sondern weil die Laender in der Liga der Atommaechte mitspielen wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.21 23:55 durch gaciju.

  2. Re: "was erneuerbare Energien angeht, hatten die Optimisten bisher meistens recht"

    Autor: franzropen 24.02.21 - 00:33

    Zumal das alles darauf basiert, dass sich alle vernünftig verhalten. Sowas wie Korruption, Gier und Unfähigkeit darf es dann nicht geben.
    Das ist ungefähr so realistisch wie funktionierender Kommunismus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. mit bis zu 30% Rabatt
  3. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  4. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de