Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blogs sei Dank: Mehr als 100…

90% davon sind überflüssig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 90% davon sind überflüssig

    Autor: So Nie 02.11.06 - 10:39

    weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer mehr oder minder kranken Besitzer dienen oder weil es einfach nur Seiten zur Verdummung der Leute sind. Nun ja, für das wirksame Tittytainment ist der Schrott allemal nützlich und sugeriert den Leuten das Gefühl von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch im ach so unfreien China die meisten Blogger und die meisten Blogs.

    Was solls, ich ändere eh nichts dran ..

  2. Re: 90% davon sind überflüssig

    Autor: Frage. 02.11.06 - 10:48

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der Leute sind.
    > Nun ja, für das wirksame Tittytainment ist der
    > Schrott allemal nützlich und sugeriert den Leuten
    > das Gefühl von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch
    > im ach so unfreien China die meisten Blogger und
    > die meisten Blogs.
    >
    > Was solls, ich ändere eh nichts dran ..
    >
    >


    Ist doch genau das Gleiche wie mit diesem Foum hier, nicht? :P

  3. Re: 90% davon sind überflüssig

    Autor: darkangel221 02.11.06 - 11:34

    aber 'So Nie' hat recht !!
    die meisten sind überflüssig.

    Frage. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer
    > mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder
    > weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der
    > Leute sind.
    > Nun ja, für das wirksame
    > Tittytainment ist der
    > Schrott allemal
    > nützlich und sugeriert den Leuten
    > das Gefühl
    > von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch
    > im ach
    > so unfreien China die meisten Blogger und
    > die
    > meisten Blogs.
    >
    > Was solls, ich ändere eh
    > nichts dran ..
    >
    > Ist doch genau das Gleiche wie mit diesem Foum
    > hier, nicht? :P


  4. Re: 90% davon sind überflüssig

    Autor: Frage. 02.11.06 - 11:36

    darkangel221 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber 'So Nie' hat recht !!
    > die meisten sind überflüssig.
    >

    Das sehe ich nicht so. Anhand dieser Daten können die Ausserirdischen anch dem Aussterben der Menschlichen Rasse, unser tägliches Leben viel besser rekonstruieren ;)

  5. Glaub nicht...

    Autor: MarcelS 02.11.06 - 12:03

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der Leute sind.
    > Nun ja, für das wirksame Tittytainment ist der
    > Schrott allemal nützlich und sugeriert den Leuten
    > das Gefühl von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch
    > im ach so unfreien China die meisten Blogger und
    > die meisten Blogs.
    >
    > Was solls, ich ändere eh nichts dran ..

    Liegt wohl alles im Auge des Betrachters. Für die einen ist ne Seite über Zierfische totale Verschwendung, für andere ist die Page über Tweety25 der ideale Punkt, um sich Fotos von der geilen runterzuladen.

    Rotten oder den anderen Schwachsinn muss man auch nicht unbedingt sehen, andere interessiert dies aber vielleicht (Gerichtsmediziner?)

    Und Blogs sind zwar da aber wenn ich einfach mal beim Blogcounter reinguck, sehe ich da keinen der Blogs, die ich regelmässig lese.

  6. Re: 90% davon sind überflüssig

    Autor: Serbitar 02.11.06 - 13:35

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der Leute sind.
    > Nun ja, für das wirksame Tittytainment ist der
    > Schrott allemal nützlich und sugeriert den Leuten
    > das Gefühl von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch
    > im ach so unfreien China die meisten Blogger und
    > die meisten Blogs.
    >
    > Was solls, ich ändere eh nichts dran ..


    Naja und 100% deiner Postings sind überflüssig ;)

  7. Re: Glaub nicht...

    Autor: approximiermich 02.11.06 - 14:48

    MarcelS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer
    > mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder
    > weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der
    > Leute sind.
    > Nun ja, für das wirksame
    > Tittytainment ist der
    > Schrott allemal
    > nützlich und sugeriert den Leuten
    > das Gefühl
    > von Freiheit. Deshalb gibt es ja auch
    > im ach
    > so unfreien China die meisten Blogger und
    > die
    > meisten Blogs.

    Ich dachte in China leben nur WoW-Goldfarmer-Sklaven ;)

    >
    > Was solls, ich ändere eh
    > nichts dran ..
    >
    > Liegt wohl alles im Auge des Betrachters. Für die
    > einen ist ne Seite über Zierfische totale
    > Verschwendung, für andere ist die Page über
    > Tweety25 der ideale Punkt, um sich Fotos von der
    > geilen runterzuladen.

    lol:
    http://www.fressnapf.de/community/homepage/Tweety25/tagebuch/2005/39/index.html

    >
    > Rotten oder den anderen Schwachsinn muss man auch
    > nicht unbedingt sehen, andere interessiert dies
    > aber vielleicht (Gerichtsmediziner?)

    Muhahahhahaah !!! genau so siehts aus *gg*

    >
    > Und Blogs sind zwar da aber wenn ich einfach mal
    > beim Blogcounter reinguck, sehe ich da keinen der
    > Blogs, die ich regelmässig lese.

  8. Re: 90% davon sind überflüssig

    Autor: Frische Hähnchen und Putenteile 02.11.06 - 16:15

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil sie eh nur der Selbstdarstellung ihrer mehr
    > oder minder kranken Besitzer dienen oder weil es
    > einfach nur Seiten zur Verdummung der Leute sind.
    Ich sehe Blogs _sehr_positiv_ weil ich seitdem kaum noch diese typischen "Ich bin jetzt auch mit meiner Homepage im Internet, weil ich mich so gar nicht damit auskenne"-Seiten mehr antreffe!

    Ein Blog killt meinen Browser nicht, sieht gut aus, erfüllt seinen Zweck und es kann auch von weniger technikverrückten Menschen benutzt werden. Also: Blog sei Dank!
    (ich haben natürlich trotzdem keines :-) )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AAF Europe, Heppenheim
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  3. AKDB, Regensburg
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. 159,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
    Bundestagsanhörung
    Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

    Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
    2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
    3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    1. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
      Zotac Zbox Mini
      Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

      Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

    2. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
      Fujifilm GFX 100
      Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

      Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.

    3. Raumfahrt: SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs
      Raumfahrt
      SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs

      Die US Air Force braucht neue Raketen und gibt dafür viel Geld aus. SpaceX will Geld für die Entwicklung seines Starship haben und klagt vor Gericht gegen die Verteilung der Fördersummen. Mit Beschwerden über unfairen Wettbewerb ist die Firma aber nicht allein.


    1. 17:30

    2. 17:09

    3. 16:50

    4. 16:33

    5. 16:07

    6. 15:45

    7. 15:17

    8. 14:50