1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Embody Gaming Chair im Test: Der…

Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: Eheran 06.03.21 - 09:44

    Ich kann einen Stuhl haben, wo man alles beliebig einstellen kann... aber wenn ich nicht weiß, wie man es richtig macht, dann nützt es nichts.

    Wie macht man es so, dass es für den Rücken/Körper richtig ist?

    Sitzhöhe so, dass die Beine einen rechten Winkel bilden: Check.
    Lordosestütze?
    Armlehnen?
    Tischhöhe? (auch wichtig!)
    ...

    Wenn sich jemand wirklich auskennt: Gerne mal beschreiben, wie man das richtig einstellt.

  2. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: Sil53r Surf3r 06.03.21 - 09:56

    Du findest unter den Stichworten "bürostuhl richtig einstellen", "ergonomisch sitzen", "gesund sitzen" u. ä. viele Links zu ausführlichen, auch bebilderten Anleitungen. Sie sind effektiver als alles, war man hier in wenigen Sätzen schreiben könnte. Die letzten Stichworte führen auch zu Hilfen verschiedener Krankenkassen und Gesundheitseinrichtungen.

  3. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: dEEkAy 06.03.21 - 11:25

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann einen Stuhl haben, wo man alles beliebig einstellen kann... aber
    > wenn ich nicht weiß, wie man es richtig macht, dann nützt es nichts.
    >
    > Wie macht man es so, dass es für den Rücken/Körper richtig ist?
    >
    > Sitzhöhe so, dass die Beine einen rechten Winkel bilden: Check.
    > Lordosestütze?
    > Armlehnen?
    > Tischhöhe? (auch wichtig!)
    > ...
    >
    > Wenn sich jemand wirklich auskennt: Gerne mal beschreiben, wie man das
    > richtig einstellt.


    1. google mal gesund/ergonomisch sitzen bzw stuhl einstellen.
    2. generell sieht es so aus

    erst den stuhl aufbdiebhöhe einstellen, rechter winkel in den knien, füße flach auf dem boden.

    dann die rückenlehne am besten neben einem spiegel einstellen. damit du nicht drin fläzt oder zu aufrecht sitzt.

    armlehnen so einstellen, dass du deine schultern achön entspannt nach hinten/unten hängen lassen kannst. das hilft gegen nacken-/kopfschmerzen

    als letztes den tisch auf höhe der armlehnen einstellen, damit du einen sauberen übergang hast.

    danach den bildschirm so einstellen, dass die oberste bzw die oberen zeilen auf augenhöhe sind, du also leicht nach unten gucken musst. dies hilft dem nacken und den augen.

    fertig

  4. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: Eheran 06.03.21 - 20:13

    >als letztes den tisch auf höhe der armlehnen einstellen
    >danach den bildschirm so einstellen, dass die oberste bzw die oberen zeilen auf augenhöhe sind
    Dann kann der Bildschirm nur so ca. 20cm hoch sein bzw. der Tisch muss hinten tiefergelegt sein. Allerdings bewege ich den Kopf auch nicht nach oben/unten, wenn ich dort hin gucke, daher wohl kein Problem.

    Danke für die Infos.

  5. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: minnime 07.03.21 - 18:28

    Ich habe mir den Stuhl ganz anders eingestellt. Wenn ich das so einstelle wie in den üblichen Ratgebern, dann ist das für mich total unbequem und anstengend. Ich glaube jeder Arbeitsschützer würde nur mich dem Kopf schütteln, wenn er mich sitzen sehen würde.

  6. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: Sil53r Surf3r 07.03.21 - 19:08

    Solange es für dich bequem ist ... Wenn du falsch sitzt, meldet sich dein Körper ohnehin irgendwann. Verspannungen und Schmerzen sind immer Warnsignale. Ansonsten sind es Empfehlungen.

  7. Re: Wie stellt man einen Stuhl korrekt ein?

    Autor: Michael H. 08.03.21 - 12:31

    Sil53r Surf3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es für dich bequem ist ... Wenn du falsch sitzt, meldet sich dein
    > Körper ohnehin irgendwann. Verspannungen und Schmerzen sind immer
    > Warnsignale. Ansonsten sind es Empfehlungen.

    Wollt gerad sagen.. ergonomisch hin oder her... es gibt auch Leute, die sitzen total unbequem, wenn etwas eigentlich genau so eingestellt ist, wie es am optimalsten für Sie wäre.
    Ich hab früher daheim in nem alten Couchsessel gezockt. Ein ganzes Jahr sogar um die 14-18h am Tag (professioneller eSport). Da bin ich Teils halb drin gelegen, ein Bein seitlich raus, die Wirbelsäule seitlich gekrümmt wie ein C. Jeder Ergonomieguru hätte ne Herzattacke bekommen.
    Aber ich hatte nie verspannungen oder sonst was.
    Danach nen ergonomischen Gamingstuhl gekauft als der aufn Müll musste weil total durchgesessen und kaputt... ergonomisch nach Empfehlung eingestellt... zack, da is der Rücken...

    Im Endeffekt kommt es drauf an, wie du am bequemsten sitzt. Eine ergonomische Einstellung ist nicht gleich ein Garant dafür, dass du nicht dennoch die typischen Probleme bekommst.
    Der Vorteil bei voll Einstellbaren Stühlen ist jedoch, dass du so viel an den Positionen rumschrauben kannst, bis du irgendwann bequem hockst.

    In Japan gibts gefühlt auch mehr Leute in der Stadt, die in westlichen Einrichtungsstilen leben und arbeiten und über Rücken- bzw. Gelenkprobleme klagen, als in den traditionellen Gegenden wo man eher auf Futons aufm Boden hockt bzw. auch im Seiza Sitz hockt.
    Ergonomisch ist das sitzen auf dem "harten" Boden bzw. auf den Knien sicherlich auch ein reiner Alptraum. Aber gerade die Urgesteine da hocken so n ganzen Tag ohne Probleme.

    Daher ist ergonomisch auch nicht immer gleich das Beste... es heisst ja nur, dass man so sitzt, wie es die Körperstruktur vorgibt bzw. wie man der Linie des Körpers folgt, ohne dass der Körper sich anstrengen muss oder sich verbiegt und gestützt wird bzw. gerade bleibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. Gratis
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme