1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de-Leser lieben Firefox 2.0

Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Knarzi 02.11.06 - 12:56

    Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist auch klar, das Firefox immer schön das Surfverhalten an Google übermittelt.

  2. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: px 02.11.06 - 12:59

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    Ich fürchte, du hast nicht den geringsten Schimmer, was von dir noch so übermittelt wird in dieser Welt ;) Aber Paranoia ist auch ein Hobby :)

  3. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Knarzi 02.11.06 - 13:02

    Den Schimmer habe ich schon, nur muss ich deshalb nicht gleich alles freiwillig von mir preis geben nur damit die amis irgendwann mal bin laden fassen.

  4. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Admin 02.11.06 - 13:02

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    bei mir nicht, man muss halt wissen wo drehen :-)

  5. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: pppoe 02.11.06 - 13:03

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    Ich benutz den Gnome Galeon Browser, der kann alles was firefox kann und meine Privatsphäre bleibt gewahrt.

  6. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: FNORD 02.11.06 - 13:03

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    Du weisst offensichtlich nicht was für'n schmarrn du du schreibst.


  7. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Firefox lover 02.11.06 - 13:03

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.


    Eijei,
    1. das ist ein Phishing Schutz und den muss man aktiv anhaken sonst ist der aus.
    2. Da sowieso fast alle mit google suchen warum in aller Welt brauch google dann auch noch die Daten vom Firefox?

  8. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Knarzi 02.11.06 - 13:21

    Wie Google und Yahoo Zensur ausüben

    Vom Ende der freiheitlichen und demokratischen Grundideen des Internet / Suchmaschinen gefährlicher als CIA oder NSA


    http://www.saar-echo.de/de/art.php?a=25240

    einfach mal lesen. ich bin auch der meinung, dass mozilla mit von google finanziert wird, um weitere daten für ihre zwecke zu erheben.

  9. Beim Firefox lässt sich das abschalten ...

    Autor: lilili 02.11.06 - 13:24

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    ... beim Produkt des ehemaligen Weltmarktführers bei Brausern geht das Abschalten dagegen nicht. Das ist der kleine aBär feine Unterschied ;o)


  10. Windozer brauchen sich wegen fehlender Überwachung nicht beklagen

    Autor: lilili 02.11.06 - 13:29

    > Wie Google und Yahoo Zensur ausüben
    >
    > Vom Ende der freiheitlichen und demokratischen
    > Grundideen des Internet / Suchmaschinen
    > gefährlicher als CIA oder NSA
    >
    > www.saar-echo.de
    >
    > einfach mal lesen. ich bin auch der meinung, dass
    > mozilla mit von google finanziert wird, um weitere
    > daten für ihre zwecke zu erheben.

    und wo liegt Dein Problem?

    Lieber ich habe einen Browser wo genau ein Schalter drin ist, der mir es ermöglicht diese Funktion abzuschalten und ein anderer um eine andere Suchmaschine auszuwählen als ein komplettes Betrübssüschdem dem man nur schwer abgewöhnen kann nach Hause zu telefonieren. P.S. wie war das mit dem NSA Key:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/6000

    oder mit der Unterstützung von Zensur:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/75703

    da steht neben Google und Yahoo noch eine dritte Firma drin. Aus Redmond. Der Name fängt mit M an.

  11. Re: Beim Firefox lässt sich das abschalten ...

    Autor: hmmmm 02.11.06 - 15:23

    lilili schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln
    > ist
    > auch klar, das Firefox immer schön
    > das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.
    >
    > ... beim Produkt des ehemaligen Weltmarktführers
    > bei Brausern geht das Abschalten dagegen nicht.
    > Das ist der kleine aBär feine Unterschied ;o)
    >
    >

    Jo sehe ich auch so ausserdem vertrau ich denen noch weniger als google.

  12. Re: Beim Firefox lässt sich das abschalten ...

    Autor: MrKing 02.11.06 - 16:06


    >
    > Jo sehe ich auch so ausserdem vertrau ich denen
    > noch weniger als google.


    Werden bei Hotmail auch die Emails nach Stichwötern gescannt, so wie bei Google Mail?

  13. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: Martin001 02.11.06 - 16:34

    Es gibt zwei Optionen entweder in regelmäßigen Abständen eine Liste runterladen oder OnDemand von Google abfragen.

    Standardmäßig ist die Liste zum runterladen aktiviert und dabei sehen ich kaum ein Problem.

    MS wollte sowas ähnliches einbauen in seinen IE7, keine Ahnung ob es drinnen ist, aber da würde ich mir mehr sorgen machen.....


  14. Re: Nehmt Firefox und lasst euch überwachen

    Autor: grumpy 06.11.06 - 11:49

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    A.
    Abschalten
    B.
    Blocken via PeerGurdian 2 und\oder Protowall - nach einmaligem Gebrauch und mitloggen der IPs
    C.
    Nutzen von JAP+Proxomitron & Tor Vidalia bundel + SwitchProxy Tool
    D.
    Keine Aktiven Inhalte im browser erlauben incl. NO Adobe PDF Reader und Flash.
    E.
    Cache auf 0 und restriktiver Umgang mit Cookies
    F.
    Man\Frau braucht nicht immer *das Neueste*
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/80292
    - insbesonders wenn bei einmaligem durchlesen unter Benutzung von *brain 1.0*einem nur noch das Brechen überkommt bei dem dortigem buzzword Werbegeschwafel!
    http://www.mozilla-europe.org/de/press/2006/10/24/775-mozilla-sorgt-mit-firefox-2-fur-besseres-internet-erlebnis

    Besser wäre wirklich ein*entschlacken*des codes und eine deutliche reduzierung des Speicherverbrauchs gewesen.
    Auch um die extensions hätten sich die developer besser mal gekümmert[verwaiste - fortführen und weiterentwickeln oder entfernen],genauso wie um die bessere Auffindbarkeit der Vorhandenen - da wäre genug zu tun gewesen statt usern features aufzunötigen die sie nicht brauchen oder wollen und in extensions gehören - nicht in den browser!

  15. Bugfix schon vorhanden

    Autor: ThomasS 07.11.06 - 09:16

    Knarzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, den ganzen Leuten die da wechseln ist
    > auch klar, das Firefox immer schön das
    > Surfverhalten an Google übermittelt.

    Paranoia und Polemik kann ja manchmal schön sein, aber Fakten sind was anderes:

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=358878

    Zitat Asa Dotzler als Kommentar zum Bug:
    This is bad. We should do some kine of announcement that this is a bug and not a desired feature.

    Wurde am 4. 11. geflickt und kommt hoffentlich mit dem Update 2.*.1 in unsere Wohnzimmer. Desweiteren ist das kein speziell auf Google zugschnittener Fehler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Hof
  2. WINGAS GmbH, Kassel
  3. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Eibenstock-Neidhardtsthal
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Band of Brothers - Box Set (Blu-ray) für 17,54€, The Big Bang Theory - Die komplette...
  2. 51,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston Traveller USB-Stick 128GB für 9,99€, MS Office 365 Personal für 51,19€, MSI...
  4. (u. a. Philips Ambilight 65OLED804 für 1.899€, Philips Ambilight 65OLED934/12 OLED+ für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
    Materiejets aus schwarzem Loch
    Schneller als das Licht?

    Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
    Ein Bericht von Andreas Lutter

    1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid