1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fifa: EA untersucht Verkäufe teurer FUT…

Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: 49er 11.03.21 - 15:36

    Pay2Win in Reinstform, und es gibt auch noch Menschen, die an so etwas Spaß haben? Ich kann es kaum glauben...

  2. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: Trockenobst 11.03.21 - 15:45

    49er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pay2Win in Reinstform, und es gibt auch noch Menschen, die an so etwas Spaß
    > haben? Ich kann es kaum glauben...

    Gewisse Games leben eigentlich nur noch davon, das reiche asiatische Spielerclans die neuen westlichen Spieler abschöpfen. Drüben zahlen sie für eine "Karte" 1$ und wir zahlen 5$.
    Der Spieler denkt der kann die schon bekämpfen, stellt aber schnell fest, dass es nicht 50:50 Chance ist, sondern 47:53. Und diese 3% reichen schon das man als Firma gar nicht weiß wohin mit der Kohle, den man muss ja ständig versuchen mit Geld "das Glück" auf 51:49 zu drehen.

    Das schlimme ist: die Leute wissen das, das sie abgezogen werden. Deswegen wird per Algo geschaut, wie häufig du als Spieler gewinnen musst das du gerade nicht weg rennst. Das perfide daran ist, dass es zu viele Spieler gibt die das System nicht verstehen oder irgendwann in Stockholm Syndrom-Mechanik einfach "aufgeben" und eine fixe Summe im Monat für den Clubzugriff akzeptieren. Dafür werden sie dann von den Topspielern mehr in Ruhe gelassen, somit haben sie mehr Gewinne.

  3. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: Serenity 11.03.21 - 16:28

    49er schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pay2Win in Reinstform, und es gibt auch noch Menschen, die an so etwas Spaß
    > haben? Ich kann es kaum glauben...

    FIFA und FUT war doch schon immer Pay2Win in der Reinstform.
    Manche Leute checken das nicht.

    Die Spieler sind teilweise schon so dämlich, dass sie nicht mal merken, dass viele Free2Play Spiele wie League of Legends auch schon Pay2Win sind. Aber als Fanboy willst du das natürlich nicht hören.

  4. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: merod 11.03.21 - 17:38

    Naja, so gesehen ist der reale Fußball auch Pay2WIN. Kannst du dir die teuren Spieler leisten, dann gewinnst du. Ansonsten steigst du eben ab oder spielst erst gar nicht oben mir. Aber ich versteh schon, was du im Kernst meinst und stimme dir da vollkommen zu. Leider versuchen die Unternehmen, und EA ist hier ein Paradebeispiel, mit allen möglichen Mitteln und so wenig Aufwand wie möglich den Spielern Geld aus der Tasche zu ziehen. Dass irgendwann so etwas passiert wie hier im Artikel beschrieben, ist wenig überraschend. Überraschend ist eher, dass es so lange gedauert hat, bis der erste Fall publik wurde.

  5. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: User_x 12.03.21 - 01:53

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Deswegen wird per Algo geschaut, wie häufig du als Spieler gewinnen musst das du gerade nicht weg rennst.

    Das ist doch bei klassischen Glücksspielautomaten auch so. Gewinnausschüttung mindestens 2x pro Stunde oder sowas... guck mal in den Glücksspielstaatsvertrag.

    <Das ist eine Signatur>

  6. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: Psy2063 12.03.21 - 07:21

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trockenobst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Deswegen wird per Algo geschaut, wie häufig du als Spieler gewinnen musst
    > das du gerade nicht weg rennst.
    >
    > Das ist doch bei klassischen Glücksspielautomaten auch so.
    > Gewinnausschüttung mindestens 2x pro Stunde oder sowas... guck mal in den
    > Glücksspielstaatsvertrag.

    da ist aber der "Verlust" auch auf irgendwas um durchschnittlich 5¤/stunde begrenzt, zumindest wenn nicht am Automaten herum manipuliert wurde.

    Ich hab noch nie verstanden, wie man für P2W in irgendeiner Form sein Geld ausgeben kann...

  7. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: .02 Cents 12.03.21 - 07:56

    Ich als Aussenstehender kann wenig bis gar nichts von dieser Logik nachvollziehen.

    Was ich verstehe: Rassismus / Nationalismus ist wichtig, weil "das Böse" auch hier natürlich "der Asiate" ist. Spekulation: Selbst beim Beweis des Gegenteils bekommt "das Böse" sicher einen Migrationshintergrund.

    Das zweite ist, dass es trotz all des Bösen, das natürlich immer nur von anderen ausgeht, immer noch Leute gibt, die diese Spiele kaufen und spielen. Es scheint ja auch nicht das schlimmste zu sein, das "wir" genauso bescheissen, wie "das Böse an sich". Skandalös soll sein, dass das "Böse an sich" weniger bezahlen muss fürs Bescheissen, als "wir". Wer auch immer "wir" sein mag.

  8. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: unbuntu 12.03.21 - 09:00

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab noch nie verstanden, wie man für P2W in irgendeiner Form sein Geld
    > ausgeben kann...

    Na weil man als 12-jähriger nicht hinnehmen kann, dass andere einen Vorteil haben, den man selber nicht haben kann, außer man bezahlt dafür.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Was für ein Dreck, da bekomme ich Brechreiz

    Autor: WhiteWisp 12.03.21 - 09:54

    Wo ist League of Legends P2W? Zugegeben, seit zwei Jahren nicht mehr reingeschaut, aber da gabs doch nur Skins undso? Was ist da passiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Koordinatorin / Technischer Koordinator (w/m/d) der Servicestelle HfPolBW
    Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen
  2. IT-Systemadministrator II (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  3. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  4. Mitarbeiter Datenschutz / Compliance - Schwerpunkt IT (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de