1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lizenzbeschränkung - Windows…

Schlechte Idee!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlechte Idee!

    Autor: IT Manager 03.11.06 - 10:42

    Windows Vista ist so gut, dass es gar nicht wieder reinstalliert werden muss - Das ist sich natürlich auch Microsoft bewusst, also haben sie diesen Schritt auch in Erwägung gezogen. Nur kommen nun HeulSuSEn, die gerne ihre Raubkopie auf sovielen Rechnern (von denen die meisten ohnehin gar nicht wirklich Vista fähig sind, weil sie keine Kohle für die Hardware haben) installieren, wie's nur geht.
    Nun ja, diese HeulSuSEn sollten mal arbeiten gehen, statt den ganzen Tag zu kiffen, an Linux rumfrickeln und ihre raubkopierten Spiele auf ihrem raubkopiertem Windows zu spielen.
    Dann können diese Leute halt Vista benutzen - mir doch eigentlich auch egal. Als IT Manager, der ausschliesslich auf Microsofttechnologie setzt, habe ich selbst ja genug Kohle mir Vista zu _kaufen_, und nicht Linux & Raubkopien zu verwenden.

  2. Re: Schlechte Idee!

    Autor: IT Managa 03.11.06 - 10:50

    [x] ich habe nicht verstanden worum es in der News geht
    [ ] irgend etwas anders

  3. Re: Schlechte Idee!

    Autor: Uwe B. 03.11.06 - 10:51

    Kann es sein das heute Freitag ist?

    Do´nt feed the Troll


  4. Re: Schlechte Idee!

    Autor: Mumuschleim 03.11.06 - 11:01


    hihi... herrlich. Stell Dir mal vor, Du wuerdest das ernst meinen!

  5. Re: Schlechte Idee!

    Autor: Vollstrecker 03.11.06 - 11:03

    Ich weiß garnicht was die anderen wollen, ich finde deine Beiträge sehr amüsant.

  6. Re: Schlechte Idee!

    Autor: Der_Ing. 03.11.06 - 11:14

    Der InfantileTroll Manager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista ist so gut, dass es gar nicht wieder
    > reinstalliert werden muss - Das ist sich natürlich
    > auch Microsoft bewusst, also haben sie diesen
    > Schritt auch in Erwägung gezogen. Nur kommen nun
    > HeulSuSEn, die gerne ihre Raubkopie auf sovielen
    > Rechnern (von denen die meisten ohnehin gar nicht
    > wirklich Vista fähig sind, weil sie keine Kohle
    > für die Hardware haben) installieren, wie's nur
    > geht.

    Du musst ja 'ne Menge Geld Deines Brötchengebers verballern, wenn Du die Hardware so redundant auslegst, dass auch der gleichzeitige Ausfall von Festplatte und Mother- bzw. Prozessorboard abgefangen werden kann, ohne dass eine Neu-Installation notwendig wird. Also, ich würd' Dich sofort rauswerfen, wenn ich erführe, dass da regelmäßig modulare Rechner als Arbeitsplatz-PCs eingesetzt würden...

    > Nun ja, diese HeulSuSEn sollten mal arbeiten
    > gehen, statt den ganzen Tag zu kiffen, an Linux
    > rumfrickeln und ihre raubkopierten Spiele auf
    > ihrem raubkopiertem Windows zu spielen.
    > Dann können diese Leute halt Vista benutzen - mir
    > doch eigentlich auch egal. Als IT Manager, der
    > ausschliesslich auf Microsofttechnologie setzt,
    > habe ich selbst ja genug Kohle mir Vista zu
    > _kaufen_, und nicht Linux & Raubkopien zu
    > verwenden.

    Noch ...

  7. Re: Schlechte Idee!

    Autor: skicu 03.11.06 - 12:17

    Der_Ing. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Du musst ja 'ne Menge Geld Deines Brötchengebers
    > verballern, wenn Du die Hardware so redundant
    > auslegst, dass auch der gleichzeitige Ausfall von
    > Festplatte und Mother- bzw. Prozessorboard
    > abgefangen werden kann, ohne dass eine
    > Neu-Installation notwendig wird. Also, ich würd'
    > Dich sofort rauswerfen, wenn ich erführe, dass da
    > regelmäßig modulare Rechner als Arbeitsplatz-PCs
    > eingesetzt würden...


    Dafür gibts doch die Enterprise Edition - und von der hat ja niemand geredet?

  8. Re: Schlechte Idee!

    Autor: Der_Ing. 03.11.06 - 12:38

    skicu schrieb:
    > Dafür gibts doch die Enterprise Edition - und von
    > der hat ja niemand geredet?

    Was hat diese Antwort mit der _Qualität_ von Vista zu tun?

    Zitat des Originaltextes:
    > Windows Vista ist so gut, dass es gar nicht wieder
    > reinstalliert werden muss - ...

    Frage: Wie gut muss eine Hardware sein, wenn das Betriebssystem nie wieder reinstalliert werden muss?
    Antwort: Besser als alles, was ich bisher je gesehen und wovon ich je gelesen habe, weil es niemals ausfällt ...

    Oder das Betriebssystem muss so mies sein, dass es nach einer ersten Installation nie wieder installiert wird, denn dann wäre es in etwas verdrehtem Sinn ebenfalls "so gut, dass es gar nicht wieder reinstalliert werden muss" ...

  9. Re: Schlechte Idee!

    Autor: skicu 03.11.06 - 13:14

    Der_Ing. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > skicu schrieb:
    > > Dafür gibts doch die Enterprise Edition - und
    > von
    > der hat ja niemand geredet?
    >
    > Was hat diese Antwort mit der _Qualität_ von Vista
    > zu tun?

    Typische Clientmaschinen können ohne Probleme neu aufgesetzt werden, da bei der Enterprise die Aktivierung über einen internen Server läuft.


    > Zitat des Originaltextes:
    > > Windows Vista ist so gut, dass es gar nicht
    > wieder
    > reinstalliert werden muss - ...
    >
    > Frage: Wie gut muss eine Hardware sein, wenn das
    > Betriebssystem nie wieder reinstalliert werden
    > muss?
    > Antwort: Besser als alles, was ich bisher je
    > gesehen und wovon ich je gelesen habe, weil es
    > niemals ausfällt ...
    >
    > Oder das Betriebssystem muss so mies sein, dass es
    > nach einer ersten Installation nie wieder
    > installiert wird, denn dann wäre es in etwas
    > verdrehtem Sinn ebenfalls "so gut, dass es gar
    > nicht wieder reinstalliert werden muss" ...


    Man muss nur baugleiche Hardware nachbestellen können. Bei vPro u.ä. Plattformen ist das einige Jahre lang möglich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
  2. CHECK24 Kontomanager GmbH, München
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 31,49€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft