1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fingerabdruckscanner…

Apple kopiert Google (SCNR)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Apple kopiert Google (SCNR)

    Autor: mackes 13.03.21 - 17:53

    Beim Pixel 5 ist man ja auch wieder von Face Unlock zurück zum Fingerabdrucksensor gegangen. Ich persönlich begrüße diese Entwicklung.

  2. Re: Apple kopiert Google (SCNR)

    Autor: nightmar17 13.03.21 - 18:59

    Und wieso? Face ID ist doch wesentlich geiler.
    Das Gerücht mit der Finger-Print gibt es doch seit dem iPhone 11, aber kam bisher nicht. Wird auch im iPhone 13 nicht kommen.

  3. Re: Apple kopiert Google (SCNR)

    Autor: mackes 13.03.21 - 20:21

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso? Face ID ist doch wesentlich geiler.

    Nö, nur komplexer und teurer.

  4. Re: Apple kopiert Google (SCNR)

    Autor: nightmar17 13.03.21 - 21:49

    mackes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wieso? Face ID ist doch wesentlich geiler.
    >
    > Nö, nur komplexer und teurer.

    Aber zum entsperren ist es wesentlich geiler.

  5. Re: Apple kopiert Google (SCNR)

    Autor: mackes 14.03.21 - 07:38

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber zum entsperren ist es wesentlich geiler.

    Kommt noch eine Begründung, was genau am Entsperrvorgang "wesentlich geiler" sein soll? Nach meinen Erfahrungen funktioniert der nämlich ziemlich gleich.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Senior SAP SCM Inhouse Berater (m/w/d) als Prozess- und Anwendungsspezialist
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. Referent:in Informationstechnologie (m/w/d)
    Virtuelles Krankenhaus NRW gGmbH, Hagen
  4. Projektmanagerin / Projektmanager - Schwerpunkt Herz- und Gefäßmedizin
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  2. 359,99€ (Release: 04.11.)
  3. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  4. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
    Cloud-Services to go
    Was können Azure, AWS & Co?

    "There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
    Eine Analyse von Rene Koch

    1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
    2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
    3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

    Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
    Vorratsdatenspeicherung
    Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

    Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
    2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall