Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umsatzplus bei EA

Produktpolitik

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Produktpolitik

    Autor: messenger 03.11.06 - 11:51

    Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes Umsatzplus mit nahezu unveränderten Neuauflagen seiner Sportspiele. Innovation Adee, es tut weh. Die Kreativität wird auf dem Altar des Komerzes geopfert. Wenn ich dann noch sehe welche Abzocke bei Battlefield abgeht dann sehe ich schwarz für Spieler. Die anderen Hersteller wären ja blöd dem Vorbild von EA nicht zu folgen. Warum noch Innovationen wenn man den größten Umsatz mit 0815 Ware erzielt. Nur kein Risiko.

  2. Re: Produktpolitik

    Autor: genervt 03.11.06 - 11:55

    messenger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation Adee, es tut weh.
    > Die Kreativität wird auf dem Altar des Komerzes
    > geopfert. Wenn ich dann noch sehe welche Abzocke
    > bei Battlefield abgeht dann sehe ich schwarz für
    > Spieler. Die anderen Hersteller wären ja blöd dem
    > Vorbild von EA nicht zu folgen. Warum noch
    > Innovationen wenn man den größten Umsatz mit 0815
    > Ware erzielt. Nur kein Risiko.


    Solange die Leute wie blöd Battlefield und die Sportspiele kaufen wird sich nichts ändern. Da ca. 90% nur nach Werbung und Aussehen der Packung ihre Spiele kaufen wird EA weiterhin gute Geschäfte machen. Die meisten kennen die Alternativen doch gar nicht und wenn doch dann kaufen sie trotdem EA wegen der Lizenz.

  3. Re: Produktpolitik

    Autor: lol lol 03.11.06 - 11:56

    genervt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > messenger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut weh.
    > Die Kreativität wird auf
    > dem Altar des Komerzes
    > geopfert. Wenn ich
    > dann noch sehe welche Abzocke
    > bei Battlefield
    > abgeht dann sehe ich schwarz für
    > Spieler. Die
    > anderen Hersteller wären ja blöd dem
    > Vorbild
    > von EA nicht zu folgen. Warum noch
    >
    > Innovationen wenn man den größten Umsatz mit
    > 0815
    > Ware erzielt. Nur kein Risiko.
    >
    > Solange die Leute wie blöd Battlefield und die
    > Sportspiele kaufen wird sich nichts ändern. Da ca.
    > 90% nur nach Werbung und Aussehen der Packung ihre
    > Spiele kaufen wird EA weiterhin gute Geschäfte
    > machen. Die meisten kennen die Alternativen doch
    > gar nicht und wenn doch dann kaufen sie trotdem EA
    > wegen der Lizenz.

    So ist es halt die "dumme" Masse entscheidet was produziert wird ist bei Filmen doch genauso.

  4. Re: Produktpolitik

    Autor: Aragorn 03.11.06 - 12:00

    lol lol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genervt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > messenger schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA
    > erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit
    > nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner
    > Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut
    > weh.
    > Die Kreativität wird auf
    > dem Altar
    > des Komerzes
    > geopfert. Wenn ich
    > dann
    > noch sehe welche Abzocke
    > bei Battlefield
    >
    > abgeht dann sehe ich schwarz für
    > Spieler.
    > Die
    > anderen Hersteller wären ja blöd dem
    >
    > Vorbild
    > von EA nicht zu folgen. Warum
    > noch
    >
    > Innovationen wenn man den größten
    > Umsatz mit
    > 0815
    > Ware erzielt. Nur kein
    > Risiko.
    >
    > Solange die Leute wie
    > blöd Battlefield und die
    > Sportspiele kaufen
    > wird sich nichts ändern. Da ca.
    > 90% nur nach
    > Werbung und Aussehen der Packung ihre
    > Spiele
    > kaufen wird EA weiterhin gute Geschäfte
    >
    > machen. Die meisten kennen die Alternativen
    > doch
    > gar nicht und wenn doch dann kaufen sie
    > trotdem EA
    > wegen der Lizenz.
    >
    > So ist es halt die "dumme" Masse entscheidet was
    > produziert wird ist bei Filmen doch genauso.

    Oh ja, der ganze Rosamunde Pilcher Kram soll ja selbst bei Wiederholungen tolle Einschaltquoten haben. Stellt euch langfristig schon mal auf ein solches Niveau bei Spielen ein. Kritisch und Innovativ war gestern heute regiert der Mainstream.

  5. Re: Produktpolitik

    Autor: Bibabuzzelmann 03.11.06 - 12:10

    messenger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation Adee, es tut weh.


    Naja, aber was willst du bei Sportspielen gross was neues erwarten, die brauchen eigentlich nur ein Update um wieder neu zu sein *g
    Gehöre allerdings nicht zu denen, die sich jede neue Version kaufen :)
    Und zumindest beim Fussball, haben sie doch jetzt eine neue Engine verwendet, die mehr Realismus bringen soll *g

    In England zb ist Pro Evolution Soccer klar vor Fifa07, trotz der fehlenden Namenslizenzen der Spieler.....ist halt nicht überall so ^^

    http://www.xbox2-newz.de/v2/?show=aktuelles&do=detail&id=6483&wwzid=0da41988749d7882c16cbd71969f717d

    Ist zwar etwas unverschämt ein Spieleupdate wieder als Vollversion zu verkaufen, aber wenns doch funktioniert, die Sportfans wollen eben aktuelle Mannschaften und sind mit kleineren Neuerungen zufrieden *g

    Beim neuen Battlefield kommen halt "geile" Mechs dazu, dies vorher nicht gab, aber es stimmt schon, dass wirkliche Neuerungen, bei EA, fehlen.

  6. Re: Produktpolitik

    Autor: Lucutus Borg 03.11.06 - 12:16

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > messenger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut weh.
    >
    > Naja, aber was willst du bei Sportspielen gross
    > was neues erwarten, die brauchen eigentlich nur
    > ein Update um wieder neu zu sein *g
    > Gehöre allerdings nicht zu denen, die sich jede
    > neue Version kaufen :)
    > Und zumindest beim Fussball, haben sie doch jetzt
    > eine neue Engine verwendet, die mehr Realismus
    > bringen soll *g
    >
    > In England zb ist Pro Evolution Soccer klar vor
    > Fifa07, trotz der fehlenden Namenslizenzen der
    > Spieler.....ist halt nicht überall so ^^
    >
    > www.xbox2-newz.de
    >
    > Ist zwar etwas unverschämt ein Spieleupdate wieder
    > als Vollversion zu verkaufen, aber wenns doch
    > funktioniert, die Sportfans wollen eben aktuelle
    > Mannschaften und sind mit kleineren Neuerungen
    > zufrieden *g
    >
    > Beim neuen Battlefield kommen halt "geile" Mechs
    > dazu, dies vorher nicht gab, aber es stimmt schon,
    > dass wirkliche Neuerungen, bei EA, fehlen.

    Gerade ver Vergleich mit PES zeigt doch dass Innovation durchaus auch bei Sportspielen möglich ist. Meiner Meinung nach ist PES um längen besser als FIFA nur hierzulande schint das kaum jemand zu wissen. Vielleicht sind die Engländer besser informiert. Berichtet dort das Fernsehen über Spiele? Wenn bei uns berichtet wird geht es immer nur um Killerspiele, eine seiöse Berichterstattung findet in D nicht statt.

  7. Re: Produktpolitik

    Autor: TV Junkie 03.11.06 - 12:21

    Lucutus Borg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > messenger schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA
    > erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit
    > nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner
    > Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut
    > weh.
    >
    > Naja, aber was willst du bei
    > Sportspielen gross
    > was neues erwarten, die
    > brauchen eigentlich nur
    > ein Update um wieder
    > neu zu sein *g
    > Gehöre allerdings nicht zu
    > denen, die sich jede
    > neue Version kaufen
    > :)
    > Und zumindest beim Fussball, haben sie
    > doch jetzt
    > eine neue Engine verwendet, die
    > mehr Realismus
    > bringen soll *g
    >
    > In
    > England zb ist Pro Evolution Soccer klar vor
    >
    > Fifa07, trotz der fehlenden Namenslizenzen
    > der
    > Spieler.....ist halt nicht überall so
    > ^^
    >
    > www.xbox2-newz.de
    >
    > Ist
    > zwar etwas unverschämt ein Spieleupdate
    > wieder
    > als Vollversion zu verkaufen, aber
    > wenns doch
    > funktioniert, die Sportfans wollen
    > eben aktuelle
    > Mannschaften und sind mit
    > kleineren Neuerungen
    > zufrieden *g
    >
    > Beim neuen Battlefield kommen halt "geile"
    > Mechs
    > dazu, dies vorher nicht gab, aber es
    > stimmt schon,
    > dass wirkliche Neuerungen, bei
    > EA, fehlen.
    >
    > Gerade ver Vergleich mit PES zeigt doch dass
    > Innovation durchaus auch bei Sportspielen möglich
    > ist. Meiner Meinung nach ist PES um längen besser
    > als FIFA nur hierzulande schint das kaum jemand zu
    > wissen. Vielleicht sind die Engländer besser
    > informiert. Berichtet dort das Fernsehen über
    > Spiele? Wenn bei uns berichtet wird geht es immer
    > nur um Killerspiele, eine seiöse Berichterstattung
    > findet in D nicht statt.

    Na Frontal21 gibt doch tolle Kaufempfehlungen. Leider sind die meisten dort vorgestellten Spiele nicht zu bekommen da sie auf dem Index stehen. Aber zum Glück gibt es ja immer noch das Internet...

  8. Re: Produktpolitik

    Autor: Bibabuzzelmann 03.11.06 - 12:29

    Lucutus Borg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gerade ver Vergleich mit PES zeigt doch dass
    > Innovation durchaus auch bei Sportspielen möglich
    > ist. Meiner Meinung nach ist PES um längen besser
    > als FIFA nur hierzulande schint das kaum jemand zu
    > wissen. Vielleicht sind die Engländer besser
    > informiert. Berichtet dort das Fernsehen über
    > Spiele? Wenn bei uns berichtet wird geht es immer
    > nur um Killerspiele, eine seiöse Berichterstattung
    > findet in D nicht statt.

    Ich dachte auch immer Fifa wäre das beste Fussballspiel, bis ich und ein Kollege uns einfach mal PES ausgeliehn haben, da waren wir echt erstaunt, die Gegner haben ja gespielt wie echte Fussballer und das Tore schiessen wurde einem nicht so leicht gemacht :)

    Aber die fehlenden Linzenzen machen schon einiges bei der Atmosphäre aus, es ist irgendwie geil, die original Namen vom Kommentator zu hören, auch wenns eigentlich nur Nebensache ist....wirkt halt etwas echter ^^

    Hm.....vieleicht sind in England die englischen Spielernamen, bei PES, original !?
    Die haben ja nur keine DFL Lizenzen bekommen.....das interessiert mich jetzt irgendwie lol

    Aber so oder so, ist PES im ganzen gesehn schon besser, find ich....hat auch glaub ich weniger Bugs *g

  9. Re: Produktpolitik

    Autor: Bibabuzzelmann 03.11.06 - 12:30

    TV Junkie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na Frontal21 gibt doch tolle Kaufempfehlungen.
    > Leider sind die meisten dort vorgestellten Spiele
    > nicht zu bekommen da sie auf dem Index stehen.
    > Aber zum Glück gibt es ja immer noch das
    > Internet...

    So kann man das auch sehn lol

  10. Re: Produktpolitik

    Autor: S.Janssen 03.11.06 - 12:47

    messenger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation Adee, es tut weh.
    Käse. Wenn Du die Spiele der Serie 2007 nicht kennst, dann solltest Du dich vorher informieren und dann schreiben.
    Es hat sich einiges bei den Spieleserien geändert.

  11. Re: Produktpolitik

    Autor: Lucutus Borg 03.11.06 - 12:54

    S.Janssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > messenger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut weh.
    > Käse. Wenn Du die Spiele der Serie 2007 nicht
    > kennst, dann solltest Du dich vorher informieren
    > und dann schreiben.
    > Es hat sich einiges bei den Spieleserien geändert.

    Ja es gab ein paar behutsame Änderungen bei FIFA, bei Tiger Woods z.B. hat sich so gut wie nichts geändert. Die Änderungen bei FIFA sind aber auch nicht gerade Innovativ. Man hat sich ein bisschen PES angenähert ohne jedoch auch nur annähernd das Niveau zu erreichen. Der Abstand der beiden Serien hat sich sogar eher vergrößert da PES einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht hat. Grafisch hat überigens nur die 360 Version einen Schritt nach vorn gemacht, die PC Version ist teilweise eine Beleidigung für die Augen (Grass, oder das schimmern der Spieler).

  12. Re: Produktpolitik

    Autor: Linguist 03.11.06 - 12:58

    messenger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation Adee, es tut weh.
    > Die Kreativität wird auf dem Altar des Komerzes
    > geopfert.


    Tja, leider ist EA nicht schuld daran. Sie loten nur die Grenzen aus - was ihr gutes Recht ist. Die Deppen sind die Kaeufer. Ich moechte wetten, ab und zu waren auch die Leute bei EA verbluefft, wie weit sie die Kundenverarsche treiben koennen, ohne das entsprechende Reaktionen kommen. Von der Verblueffung zur Normalitaet zur Perfektion. Kreativitaet wurde bei EA noch NIE auf dem Altar des Kommerzes geopfert. Ohne Kommerz gibts da keine Innovation. Aber auch das ist wohl in Ordnung, "der Kunde" bekommt halt, was er "will".


  13. Re: Produktpolitik

    Autor: Frankie-T 03.11.06 - 12:59

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lucutus Borg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade ver Vergleich mit PES zeigt doch
    > dass
    > Innovation durchaus auch bei
    > Sportspielen möglich
    > ist. Meiner Meinung nach
    > ist PES um längen besser
    > als FIFA nur
    > hierzulande schint das kaum jemand zu
    > wissen.
    > Vielleicht sind die Engländer besser
    >
    > informiert. Berichtet dort das Fernsehen über
    >
    > Spiele? Wenn bei uns berichtet wird geht es
    > immer
    > nur um Killerspiele, eine seiöse
    > Berichterstattung
    > findet in D nicht statt.
    >
    > Ich dachte auch immer Fifa wäre das beste
    > Fussballspiel, bis ich und ein Kollege uns einfach
    > mal PES ausgeliehn haben, da waren wir echt
    > erstaunt, die Gegner haben ja gespielt wie echte
    > Fussballer und das Tore schiessen wurde einem
    > nicht so leicht gemacht :)
    >
    > Aber die fehlenden Linzenzen machen schon einiges
    > bei der Atmosphäre aus, es ist irgendwie geil, die
    > original Namen vom Kommentator zu hören, auch
    > wenns eigentlich nur Nebensache ist....wirkt halt
    > etwas echter ^^
    >
    > Hm.....vieleicht sind in England die englischen
    > Spielernamen, bei PES, original !?
    > Die haben ja nur keine DFL Lizenzen
    > bekommen.....das interessiert mich jetzt irgendwie
    > lol
    >
    > Aber so oder so, ist PES im ganzen gesehn schon
    > besser, find ich....hat auch glaub ich weniger
    > Bugs *g


    Wenn man sich vor der Kaufentscheidung "PES oder FIFA" einfach mal informieren würde, würde man sehen, dass es PES5 mittlerweile lizenstechnisch FIFA in nix nachsteht, dank das Superpatch-Teams. Das Gleiche ist es mit PES6. Nichtmal eine Woche nach Verkaufsstart in Deutschland konnte man sich ein Miniupdate der Modderszene laden, durch den die Fake-Spieler durch Originale ersetzt wurden und die vollständige Bundesliga integriert wurde.

  14. Re: Produktpolitik

    Autor: S.Janssen 03.11.06 - 13:00

    Mag sein das die Studios der _normalen_ Versionen nicht so viel neu gemacht haben. Die Xbox 360 Versionen haben aber schon einen großen Sprung gemacht. Bei NHL 2007 ist der Skillstick einfach klasse. So schön hat man vorher noch nie Eishockey gespielt.
    Und bei Sportspielen ist es natürlich eine Sache. Bei den 2ksports Titeln kommt auch jedes Jahr nicht tausende von Inovationen dazu. Und was ich nun gelesen und gehört habe, soll PES nun auch keine Quantensprünge gemacht haben, dafür Fifa aber endlich realistischer geworden sein.

  15. Re: Produktpolitik

    Autor: Bibabuzzelmann 03.11.06 - 13:02

    Frankie-T schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sich vor der Kaufentscheidung "PES oder
    > FIFA" einfach mal informieren würde, würde man
    > sehen, dass es PES5 mittlerweile lizenstechnisch
    > FIFA in nix nachsteht, dank das Superpatch-Teams.
    > Das Gleiche ist es mit PES6. Nichtmal eine Woche
    > nach Verkaufsstart in Deutschland konnte man sich
    > ein Miniupdate der Modderszene laden, durch den
    > die Fake-Spieler durch Originale ersetzt wurden
    > und die vollständige Bundesliga integriert wurde.

    Aber das gilt doch nur für den PC, oder ? ^^

  16. Re: Produktpolitik

    Autor: S.Janssen 03.11.06 - 13:02

    Und die Konsolenversionen.
    Nicht immer nur vom PC ausgehen.
    Ich würde mir kein Eishockeyspiel kaufen, wenn es keine Original DEL oder NHL Lizenz wäre.

  17. Re: Produktpolitik

    Autor: Bastian P 03.11.06 - 13:03

    Linguist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > messenger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na Prost Malzeit. EA erziehlt ein großes
    >
    > Umsatzplus mit nahezu unveränderten
    > Neuauflagen
    > seiner Sportspiele. Innovation
    > Adee, es tut weh.
    > Die Kreativität wird auf
    > dem Altar des Komerzes
    > geopfert.
    >
    > Tja, leider ist EA nicht schuld daran. Sie loten
    > nur die Grenzen aus - was ihr gutes Recht ist. Die
    > Deppen sind die Kaeufer. Ich moechte wetten, ab
    > und zu waren auch die Leute bei EA verbluefft, wie
    > weit sie die Kundenverarsche treiben koennen, ohne
    > das entsprechende Reaktionen kommen. Von der
    > Verblueffung zur Normalitaet zur Perfektion.
    > Kreativitaet wurde bei EA noch NIE auf dem Altar
    > des Kommerzes geopfert. Ohne Kommerz gibts da
    > keine Innovation. Aber auch das ist wohl in
    > Ordnung, "der Kunde" bekommt halt, was er "will".

    Full Ack, so traurig es auch ist. So sind wir auch zu Dayly Soaps, Talk- und Gerichtsshows gekommen. Wenn die Leute so etwas kritiklos konsumieren und anscheinend damit zufrieden sind dann wird halt so weiter gemacht. Der Kunde ist König, nur manchmal kommt er mir wie der König aus "Des Königs neue Kleider" vor.

  18. Re: Produktpolitik

    Autor: Konsolenspieler 03.11.06 - 13:07

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frankie-T schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sich vor der Kaufentscheidung "PES
    > oder
    > FIFA" einfach mal informieren würde,
    > würde man
    > sehen, dass es PES5 mittlerweile
    > lizenstechnisch
    > FIFA in nix nachsteht, dank
    > das Superpatch-Teams.
    > Das Gleiche ist es mit
    > PES6. Nichtmal eine Woche
    > nach Verkaufsstart
    > in Deutschland konnte man sich
    > ein Miniupdate
    > der Modderszene laden, durch den
    > die
    > Fake-Spieler durch Originale ersetzt wurden
    >
    > und die vollständige Bundesliga integriert wurde.
    >
    > Aber das gilt doch nur für den PC, oder ? ^^

    Gibt es auch für Konsolen. In PES kann man die Daten editieren und auf der Speicherkarte speichern. Fertige Sets gibt es auf diversen Seiten im Internet. Alledings benötigt man dann 1-2 MB auf der Speicherkarte.

  19. Re: Produktpolitik

    Autor: King Euro 03.11.06 - 13:18

    Bastian P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Kunde ist König, nur manchmal
    > kommt er mir wie der König aus "Des Königs neue
    > Kleider" vor.

    Fehlen dir die Lizensen? :D
    Im Original ist es doch ein Kaiser!
    "Aber der Kaiser hat doch gar nix an".. bla


  20. Re: Produktpolitik

    Autor: S.Janssen 03.11.06 - 13:26

    Mir ist es neu, das ich Roster auf eine Speicherkarte kopieren kann, dann von dort auf meine Xbox 360 um dieses im Spiel zu nutzen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Hamburg
  2. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  3. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  4. LDB Gruppe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Süwex: WLAN im Regionalzug wird gut angenommen
    Süwex
    WLAN im Regionalzug wird gut angenommen

    Westlich von Mannheim und Frankfurt am Main setzt die Deutsche Bahn seit fast einem Jahr WLAN-Züge ein. Die erste Bilanz ist gut, nutzen doch recht viele Fahrgäste das Angebot jeden Tag. Die Kosten für den Betrieb liegen bei rund 30 Euro pro Tag und Zug.

  2. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
    Arduino SIM
    Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

    Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

  3. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
    Game of Thrones
    Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

    Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.


  1. 14:55

  2. 14:39

  3. 14:25

  4. 14:12

  5. 13:43

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00