Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com: DSL-Ausbau statt WiMAX

Pech

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pech

    Autor: Vollstrecker 03.11.06 - 14:40

    Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist schlimmer als garkein DSL :)

  2. Re: Pech

    Autor: der hausmann 03.11.06 - 14:48

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)


    pff....50m weiter von meinem haus entfernt kann man dsl 2000 bekommen..ich allerdings nutze das blitzschnelle dsl light zum gleichen preis...da fühlt man sich wohl!

  3. Re: Pech

    Autor: Potty 03.11.06 - 14:49

    Ich kann mit die mitfühlen. Ich bin zwar nicht bei T-Com, habe aber exakt das gleiche Problem.

    Wenn man für 16.000 zahlt und nur 3.000 bekommt, ist das frustierender, als wenn man gar nichts bekommt und nichts dafür zahlt ;)

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)


  4. Re: Pech

    Autor: hans 03.11.06 - 14:57

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich hatte das auch. Kumpel wohnt 50m entfernt in neuem Haus, kriegt 6000 und ich nur bis 3000. Dann kommt das 16000er, er kriegt es und bei mir geht dann auch das volle 6000er. Und HEUTE MORGEN wurde bei mir 16000 freigeschaltet. Nur doof, dass das Modem noch nicht da ist.

  5. Re: Pech

    Autor: Grizu 03.11.06 - 15:00

    Dann frag doch mal jemanden dort, ob er Geld sparen will.
    Ich häng hier per WLAN bei jemandem 100m entfernt am DSL(-light), obwohl ich mittlerweile selbst DSL haben könnte. Er bekommt von mir 10 Euro/Mon., und wir sind beide glücklich. Wir sparen beide Geld, und mit der geteilten Bandbreite können wir auch leben.
    Bei dir käme sogar noch eine höhere Bandbreit bei weniger Kosten bei raus.

  6. Re: Pech

    Autor: Wozu? 03.11.06 - 15:02

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)
    Wozu braucht man den 16 Mbit im Download? Mir fehlen dazu die notwendigen Ideen. Wenn ich mal ne Linux Distro runterlade, dann ist mir das völlig Schnurz, ob es 1 Stunde oder eine halbe Stunde dauert.
    Und für Mail, IRC und Jabber langt eigentlich auch 1 MBit aus :-D

    Ich bin gerade von 3 Mbit auf 2 Mbit runtergegangen, weil es meinem Nutzerverhalten mehr entgegenkommt.

    Die Entscheidung der T-Com kann ich in einigen Bereichen zwar verstehen, aber es könnte doch ein Schuß im Ofen sein. Für mich wäre WiMax wesentlich interessanter, da ich mit DSL ziemlich ortsgebunden bin. Selbst Notlösungen mit WLAN sind da kaum alternativen, da der Umkreis um den DSL Zugang doch zu stark eingeschränckt ist (Bei mir musste ich WLAN mit einer Bridge erweitern, damit ich im Garten denn Empfang habe)


  7. Re: Pech

    Autor: Vollstrecker 03.11.06 - 15:09

    Grizu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann frag doch mal jemanden dort, ob er Geld
    > sparen will.
    > Ich häng hier per WLAN bei jemandem 100m entfernt
    > am DSL(-light), obwohl ich mittlerweile selbst DSL
    > haben könnte. Er bekommt von mir 10 Euro/Mon., und
    > wir sind beide glücklich. Wir sparen beide Geld,
    > und mit der geteilten Bandbreite können wir auch
    > leben.
    > Bei dir käme sogar noch eine höhere Bandbreit bei
    > weniger Kosten bei raus.


    Sowas mach mein Bruder mit einem ganzen Wohnblock (6 Parteien). Teilen sich ein DSL16000 zugang :D

  8. Re: Pech

    Autor: mirower 03.11.06 - 15:14


    >
    > Die Entscheidung der T-Com kann ich in einigen
    > Bereichen zwar verstehen, aber es könnte doch ein
    > Schuß im Ofen sein. Für mich wäre WiMax wesentlich
    > interessanter, da ich mit DSL ziemlich
    > ortsgebunden bin.
    >

    ich denke die t-com verbaut sich da eine chance. wimax wird sich recht schnell durchsetzen, da die reichweite eine flächendeckende versorgung möglich macht. es könnte also ein netz ähnlich dem der mobilfunkbetreiber herausbilden.

    hätten die mit d1 damals gesagt: "och nö. ich glaub festnetz reicht in deutschland..." - die hätten sich schön geärgert...


  9. Re: Pech

    Autor: Ranman 03.11.06 - 15:20

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich. Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)


    Die T-Com macht das so.... die warten bis O2 etc. ausbauen, und kaufen sich dann die Kanäle von denen ein ;)

    Da werden die anderen dann auch mal in die Röhre gucken, warum sie Wimax für lau weggeben müssen....

  10. Re: Pech

    Autor: maha 03.11.06 - 15:22

    Ranman schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Da werden die anderen dann auch mal in die Röhre
    > gucken, warum sie Wimax für lau weggeben
    > müssen....
    >
    >


    Da hats mal einer begriffen ;)

  11. Re: Pech

    Autor: Vollstrecker 03.11.06 - 15:30

    Ranman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen
    > rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns
    > ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich.
    > Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)
    >
    > Die T-Com macht das so.... die warten bis O2 etc.
    > ausbauen, und kaufen sich dann die Kanäle von
    > denen ein ;)
    >
    > Da werden die anderen dann auch mal in die Röhre
    > gucken, warum sie Wimax für lau weggeben
    > müssen....
    >
    >


    Schöner vergleich.

  12. Re: Pech

    Autor: kendon 03.11.06 - 15:35

    Wozu? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wozu braucht man den 16 Mbit im Download? Mir
    > fehlen dazu die notwendigen Ideen. Wenn ich mal ne
    > Linux Distro runterlade, dann ist mir das völlig
    > Schnurz, ob es 1 Stunde oder eine halbe Stunde
    > dauert.
    > Und für Mail, IRC und Jabber langt eigentlich auch
    > 1 MBit aus :-D

    [heute - ca. 150 jahre]: warum sollte es jemals ein mensch so eilig haben, dass er sich schneller als eine pferdekutsche fortbewegen sollte?

    > Ich bin gerade von 3 Mbit auf 2 Mbit
    > runtergegangen, weil es meinem Nutzerverhalten
    > mehr entgegenkommt.

    ist doch super. damit bist du zufrieden und die bandbreite bleibt fuer andere leute. wenn ich zum beispiel die neueste simpsonsfolge auf dailymotion.com gucken will, muss ich mit meinem 1mbit-anschluss n paar minuten puffern lassen, sonst lagged's. schneller geht bei mir leider net, und ich bin stinksauer drueber...
    auch fuer iptv, in verbindung mit highspeed downloads und voip wird die sache der groesseren bandbreite zunehmend interessanter. noch ist es eine linux-distro alle paar wochen/monate, morgen ist es schon der videofilm in (mindestens!) dvd-qualitaet, den du dir bei der online videothek runterlaedst. und das willst du vielleicht nicht unbedingt immer stunden/tage vorher planen, sondern dir ueberlegen: heute laeuft nix im tv, zieh ich mir n film. wenn der nach dem essen fertig ist, und nicht erst am naechsten morgen, macht das die sache angenehmer.

    ob man das jetzt BRAUCHT fuers leben ist natuerlich weiterhin fragwuerdig.

    no offense, wollte nur sagen dass ichs gut finde wenn die den ausbau weiter voran treiben.

  13. Re: Pech

    Autor: Picco 03.11.06 - 15:48

    Wozu? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen
    > rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns
    > ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich.
    > Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)
    > Wozu braucht man den 16 Mbit im Download? Mir
    > fehlen dazu die notwendigen Ideen. Wenn ich mal ne
    > Linux Distro runterlade, dann ist mir das völlig
    > Schnurz, ob es 1 Stunde oder eine halbe Stunde
    > dauert.
    > Und für Mail, IRC und Jabber langt eigentlich auch
    > 1 MBit aus :-D
    >
    > Ich bin gerade von 3 Mbit auf 2 Mbit
    > runtergegangen, weil es meinem Nutzerverhalten
    > mehr entgegenkommt.
    >
    > Die Entscheidung der T-Com kann ich in einigen
    > Bereichen zwar verstehen, aber es könnte doch ein
    > Schuß im Ofen sein. Für mich wäre WiMax wesentlich
    > interessanter, da ich mit DSL ziemlich
    > ortsgebunden bin. Selbst Notlösungen mit WLAN sind
    > da kaum alternativen, da der Umkreis um den DSL
    > Zugang doch zu stark eingeschränckt ist (Bei mir
    > musste ich WLAN mit einer Bridge erweitern, damit
    > ich im Garten denn Empfang habe)

    Also ich finde DSL 16k schon ne tolle sache und habe da auch ne verwendung für...!

    Wohne in ner WG und quasi ist auf der leitung:

    2x ICQ
    1-2x MSN
    1x ventrilo
    1x Skype
    1-2x CSS
    1x Wow/GW
    1-3x diverse downloads/surfen

    Da kann es echt nicht schaden wenn man was mehr bandbreite hat...! Leider muss man für nen höheren Upload immer noch draufzahlen...!

  14. Re: Pech

    Autor: Wozu? 03.11.06 - 15:53

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > : warum sollte es jemals ein mensch so eilig
    > haben, dass er sich schneller als eine
    > pferdekutsche fortbewegen sollte?
    Richtig, es sind sogar Parallelen zum Internet Ausbau zu ziehen. Der Ausbau der Geschwindigkeit bei dem Nachfolgemodell Pferd sorgte urplötzlich dazu, das
    a: Lange Zeit sich nur priviligierte Leute diesen Luxus erlauben konnten
    b: Das Nochfolgemodell nur in bestimmten Situationen als schneller erwies und einige Gegenden jahrzentelang (wenn sogar nie) nicht mit diesen Verkehrmittel erreichbar waren.

    > ist doch super. damit bist du zufrieden und die
    > bandbreite bleibt fuer andere leute. wenn ich zum
    > beispiel die neueste simpsonsfolge auf
    > dailymotion.com gucken will, muss ich mit meinem
    > 1mbit-anschluss n paar minuten puffern lassen,
    > sonst lagged's. schneller geht bei mir leider net,
    > und ich bin stinksauer drueber...
    > auch fuer iptv, in verbindung mit highspeed
    > downloads und voip wird die sache der groesseren
    > bandbreite zunehmend interessanter. noch ist es
    > eine linux-distro alle paar wochen/monate, morgen
    > ist es schon der videofilm in (mindestens!)
    > dvd-qualitaet, den du dir bei der online videothek
    > runterlaedst. und das willst du vielleicht nicht
    > unbedingt immer stunden/tage vorher planen,
    > sondern dir ueberlegen: heute laeuft nix im tv,
    > zieh ich mir n film. wenn der nach dem essen
    > fertig ist, und nicht erst am naechsten morgen,
    > macht das die sache angenehmer.
    Stimmt, ich vergass. Um die Proleten ruhig zustellen, bedarfs es halt mehr Bandbreite.

  15. Re: Pech

    Autor: Wozu? 03.11.06 - 15:57

    Picco schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wohne in ner WG und quasi ist auf der leitung:
    >
    > 2x ICQ
    > 1-2x MSN
    > 1x ventrilo
    > 1x Skype
    > 1-2x CSS
    > 1x Wow/GW
    > 1-3x diverse downloads/surfen
    >
    > Da kann es echt nicht schaden wenn man was mehr
    > bandbreite hat...! Leider muss man für nen höheren
    > Upload immer noch draufzahlen...!
    Die meisten Dinge die Du da aufzählst haben aber nix mit der Downloadrate zutun. Und die Uploadrate ist ja nun nicht gerade in dem Massen mitgewachsen. Man vergleiche mal die Anbieter welche Uploadraten bei 6 Mbit und 16 Mbit geboten werden, da stellt man erst richtig fest, wie man mit solch ach tollen 16 Mbit Angeboten eigentlich verarscht wird

  16. Re: Pech

    Autor: kendon 03.11.06 - 16:00

    Wozu? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig, es sind sogar Parallelen zum Internet
    > Ausbau zu ziehen. Der Ausbau der Geschwindigkeit
    > bei dem Nachfolgemodell Pferd sorgte urplötzlich
    > dazu, das
    > a: Lange Zeit sich nur priviligierte Leute diesen
    > Luxus erlauben konnten
    > b: Das Nochfolgemodell nur in bestimmten
    > Situationen als schneller erwies und einige
    > Gegenden jahrzentelang (wenn sogar nie) nicht mit
    > diesen Verkehrmittel erreichbar waren.

    herrje, und um die fairness zu wahren dass alle das gleiche haben kriegt keiner etwas oder wie? ich kenn einen der hat kein auto, kann er sich nicht leisten. es sollte keiner eins haben duerfen. warte mal, neulich lagen ein paar penner am bahnhof, die konnten sich keine wohnung leisten, wir sollten alle an den bahnhof ziehen. hey, ich kenn auch einen spinner der wohnt in den bergen, da gibts keine strasse hin, reissen wir alle strassen ab, brauchen wir eh nicht mehr da wir keine autos haben.
    oder vielleicht sollten wir den kommunismus einfuehren, da bekommen alles das gleiche und jeder etwas weniger...

    > Stimmt, ich vergass. Um die Proleten ruhig
    > zustellen, bedarfs es halt mehr Bandbreite.

    und sobalds schneller wird kommen die "gelehrten" und schreien warum, wozu, wir wollen keinen fortschritt. unser leben wird nicht besser wenn wir wissen dass die erde eine kugel ist, die scheibentheorie hat doch wunderbar geklappt.

  17. Re: Pech

    Autor: holla 03.11.06 - 16:42

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grizu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann frag doch mal jemanden dort, ob er
    > Geld
    > sparen will.
    > Ich häng hier per WLAN
    > bei jemandem 100m entfernt
    > am DSL(-light),
    > obwohl ich mittlerweile selbst DSL
    > haben
    > könnte. Er bekommt von mir 10 Euro/Mon., und
    >
    > wir sind beide glücklich. Wir sparen beide
    > Geld,
    > und mit der geteilten Bandbreite können
    > wir auch
    > leben.
    > Bei dir käme sogar noch
    > eine höhere Bandbreit bei
    > weniger Kosten bei
    > raus.
    >
    > Sowas mach mein Bruder mit einem ganzen Wohnblock
    > (6 Parteien). Teilen sich ein DSL16000 zugang :D


    Wie sieht das eigentlich rechtlich aus? Kann mir nicht vorstellen, daß das den AGB entspricht...


  18. Re: Pech

    Autor: holla 03.11.06 - 16:44

    Wozu? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab ziemlich Pech mit T-DSL. Alle Straßen
    > rund
    > um meiner haben DSL 16000, aber bei uns
    > ist nur
    > DSL 6000 (begrenzt auf 3000) möglich.
    > Das ist
    > schlimmer als garkein DSL :)
    > Wozu braucht man den 16 Mbit im Download? Mir
    > fehlen dazu die notwendigen Ideen. Wenn ich mal ne
    > Linux Distro runterlade, dann ist mir das völlig
    > Schnurz, ob es 1 Stunde oder eine halbe Stunde
    > dauert.

    Das dachte ich auch erst. Jetzt habe ich das 16000er. Und ich muß ganz salopp sagen: Es ist geil, eine Linux-Distro in 7 Minuten zu laden!


  19. Re: Pech

    Autor: Grizu 03.11.06 - 17:00

    > Wie sieht das eigentlich rechtlich aus? Kann mir
    > nicht vorstellen, daß das den AGB entspricht...

    Ist mir eigentlich egal :-)
    Technisch kann man nicht herausfinden, ob jetzt mehrere PCs hinter dem Router in einem Haushalt stehen, oder ob diese im ganzen Ort verteilt sind.
    Und selbst wenn, was sollten sie machen? Kündigen? Dann eben auf zum nächsten Provider!

  20. Re: Pech

    Autor: holla 03.11.06 - 17:09

    Grizu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wie sieht das eigentlich rechtlich aus? Kann
    > mir
    > nicht vorstellen, daß das den AGB
    > entspricht...
    >
    > Ist mir eigentlich egal :-)
    > Technisch kann man nicht herausfinden, ob jetzt
    > mehrere PCs hinter dem Router in einem Haushalt
    > stehen, oder ob diese im ganzen Ort verteilt
    > sind.
    > Und selbst wenn, was sollten sie machen? Kündigen?
    > Dann eben auf zum nächsten Provider!
    >


    Da gab es mal einen interessanten Artikel... Es ist nämlich doch möglich, mehrere Rechner hinter einem Router zu erkennen. Das Ganze war mir allerdings zu technisch, es basierte wohl darauf, daß die Pakete irgendwie gekennzeichnet sind...

    Was sie tun könnten, wäre vermutlich Dich auf Schadensersatz zu verklagen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. get it live GmbH, Karben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 15,99€
  3. 22,99€
  4. (-71%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Wework: Meetup will Geld von Teilnehmern
    Wework
    Meetup will Geld von Teilnehmern

    Meetup ändert seine Preisstruktur und dürfte damit viele Nutzer verärgern. Künftig sollen Teilnehmer eine Gebühr von 2 US-Dollar zahlen. Bisher funktionierte Meetup so, dass nur Organisatoren zahlen mussten.

  2. Microsoft: Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User
    Microsoft
    Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User

    In einem neuen Update wird Microsoft das Feature Tamper Protection in Windows 10 integrieren. Dieses sperrt die Sicherheitssoftware Windows Defender vor äußeren Zugriffen durch Malware. Die Funktion kann in den Systemeinstellungen aktiviert und deaktiviert werden.

  3. Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
    Cyberangriffe
    Attribution ist wie ein Indizienprozess

    Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.


  1. 12:25

  2. 12:20

  3. 12:02

  4. 11:56

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:15

  8. 11:00