Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com: DSL-Ausbau statt WiMAX

384 kb/s bei 50dB von der Telekom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: Tino 03.11.06 - 16:50

    Ich hatte auch lange Zeit keine moeglichkeit einen DSL-Anschluss zu bekommen, bis die Telekom den Daempfungswert auf 50 dB anhob. Mit 384 kb/s surfen und trotzdem 1000 kb/s zahlen war mir aber irgentwie zu bloed. Hab mich anderweitig umgeschaut und habe jetzt bei Freenet einen Komplettanschluss mit 8000 kb/s auf der gleichen Leitung bei der es bei der Telekom nur 384 gibt. Tolle Telekom, die brauch ich jetzt nicht mehr.

  2. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: borsti007 03.11.06 - 17:10

    Tino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte auch lange Zeit keine moeglichkeit einen
    > DSL-Anschluss zu bekommen, bis die Telekom den
    > Daempfungswert auf 50 dB anhob. Mit 384 kb/s
    > surfen und trotzdem 1000 kb/s zahlen war mir aber
    > irgentwie zu bloed. Hab mich anderweitig
    > umgeschaut und habe jetzt bei Freenet einen
    > Komplettanschluss mit 8000 kb/s auf der gleichen
    > Leitung bei der es bei der Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom, die brauch ich jetzt nicht mehr.


    Bei mir war es ähnlich. Ich habe bei dem Saftladen angerufen, Mails geschrieben und, und, und. Der Nachbar hatte DSL, was TDumm aber nicht wissen wollte. Für das Ausmessen der Leitung sollte ich 70 EUR bezahlen. Dann kam Arcor und ich hatte plötzlich DSL und habe keine Probleme. TDumm ist uns jedenfalls für die nächsten 10 Jahre los. Da hat sich TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese 70 Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für 10 Jahre- oder noch länger- nen Schiss gewesen. Zwar taugt die Arcor Hotline nichts, die von TDumm taugt aber auch nicht mehr, aber wenns mal klemmt, gehe ich zum Kumpel, schreibe denen eine Mail und bitte um Rückruf. Hat bis jetzt immer funktioniert und ich hatte immer das Gefühl, dass mein Gegenüber recht kompetent war.

    Tja Pech gehabt TDumm! Wer kundenunfreundliche Politik betreibt und seine Kunden verarscht, der soll sich nicht beklagen, dass dieselben irgendwann davon rennen... Ich bin jedenfalls froh und glücklich mit blau (Arcor) und will von dem Magenta-Pfusch nichts mehr wissen!!!!!

    Ist zwar auch "nur" ein 1000er DSL Anschluss, aber mehr brauche ich auch nicht. Nur der Upload könnte etwas höher sein.

    Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei denen gearbeitet habe, weiss ich auch wovon ich rede ;-) !

  3. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: 12345 03.11.06 - 17:46

    Meine Eltern haben auch lange auf DSL gewartet, und mitterweile Kabel Deutschland genommen. Da sind im Moment bis zu 10,2 MBit/s möglich. Ab Ende des Jahres soll es dort nun auch DSL geben, allerdings nur bis zu 384kbit/s. Da kommen sie mit ihrem 2200kbit/s-Anschluss billiger weg und haben die 5fache Bandbreite.

  4. Kabel is eh besser -> 2007 100mbit

    Autor: asdfaf 03.11.06 - 18:31

    12345 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Meine Eltern haben auch lange auf DSL gewartet,
    > und mitterweile Kabel Deutschland genommen. Da
    > sind im Moment bis zu 10,2 MBit/s möglich. Ab Ende
    > des Jahres soll es dort nun auch DSL geben,
    > allerdings nur bis zu 384kbit/s. Da kommen sie mit
    > ihrem 2200kbit/s-Anschluss billiger weg und haben
    > die 5fache Bandbreite.

    kabelBW will ab 2007 sogar bis zu 100mbit 'liefern'

    aktuell können sie mit 100kbit bis 20.000kbit gut mithalten

  5. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: Thorsten_ 03.11.06 - 18:52

    @ Tino

    Ehm ist Freenet nicht Reseller der Telekom? Soweit ich weiß ja. Wie bekommst du dann 8000 kB/s?

    Für Leute, die die Technik nicht gut kennen mag das schwer zu verstehen sein, aber man kann nicht x beliebig viele DSL Anschlüsse in ein Verzweigerkabel packen. Die Anschlüsse würden sich gegenseitig stören. Es kommt auch immer noch darauf an, was für einen Durchmesser die Teilnehmeranschlussleitung hat 0.6 mm oder 0,4 mm.

    @ borsti

    Bei der Kommentarformulierung muss man nichts mehr sagen.

    borsti007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hatte auch lange Zeit keine moeglichkeit
    > einen
    > DSL-Anschluss zu bekommen, bis die
    > Telekom den
    > Daempfungswert auf 50 dB anhob.
    > Mit 384 kb/s
    > surfen und trotzdem 1000 kb/s
    > zahlen war mir aber
    > irgentwie zu bloed. Hab
    > mich anderweitig
    > umgeschaut und habe jetzt
    > bei Freenet einen
    > Komplettanschluss mit 8000
    > kb/s auf der gleichen
    > Leitung bei der es bei
    > der Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom, die
    > brauch ich jetzt nicht mehr.
    >
    > Bei mir war es ähnlich. Ich habe bei dem Saftladen
    > angerufen, Mails geschrieben und, und, und. Der
    > Nachbar hatte DSL, was TDumm aber nicht wissen
    > wollte. Für das Ausmessen der Leitung sollte ich
    > 70 EUR bezahlen. Dann kam Arcor und ich hatte
    > plötzlich DSL und habe keine Probleme. TDumm ist
    > uns jedenfalls für die nächsten 10 Jahre los. Da
    > hat sich TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese
    > 70 Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für 10
    > Jahre- oder noch länger- nen Schiss gewesen. Zwar
    > taugt die Arcor Hotline nichts, die von TDumm
    > taugt aber auch nicht mehr, aber wenns mal klemmt,
    > gehe ich zum Kumpel, schreibe denen eine Mail und
    > bitte um Rückruf. Hat bis jetzt immer funktioniert
    > und ich hatte immer das Gefühl, dass mein
    > Gegenüber recht kompetent war.
    >
    > Tja Pech gehabt TDumm! Wer kundenunfreundliche
    > Politik betreibt und seine Kunden verarscht, der
    > soll sich nicht beklagen, dass dieselben
    > irgendwann davon rennen... Ich bin jedenfalls froh
    > und glücklich mit blau (Arcor) und will von dem
    > Magenta-Pfusch nichts mehr wissen!!!!!
    >
    > Ist zwar auch "nur" ein 1000er DSL Anschluss, aber
    > mehr brauche ich auch nicht. Nur der Upload könnte
    > etwas höher sein.
    >
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei denen
    > gearbeitet habe, weiss ich auch wovon ich rede ;-)
    > !


  6. Re: Kabel is eh besser -> 2007 100mbit

    Autor: asdff 03.11.06 - 19:51

    dool...

    ist eh egal, hauptsache flat -

    effektiv gehn einem bei z.b. 6000kbit doch schon die ideen aus, was man saugen soll, selbst wenn man zig verschiedene linuxe saugt, hat die leitung bald nix zu tun, bzw. immer nur bei neuerscheinungen...

    wer mehr braucht wird wohl filme ziehn, naja, oder nach dem Motto "Meine(r) is (größer)schneller..."


    asdfaf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 12345 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Eltern haben auch lange auf DSL
    > gewartet,
    > und mitterweile Kabel Deutschland
    > genommen. Da
    > sind im Moment bis zu 10,2
    > MBit/s möglich. Ab Ende
    > des Jahres soll es
    > dort nun auch DSL geben,
    > allerdings nur bis
    > zu 384kbit/s. Da kommen sie mit
    > ihrem
    > 2200kbit/s-Anschluss billiger weg und haben
    >
    > die 5fache Bandbreite.
    >
    > kabelBW will ab 2007 sogar bis zu 100mbit
    > 'liefern'
    >
    > aktuell können sie mit 100kbit bis 20.000kbit gut
    > mithalten


  7. Re: Kabel is eh besser -> 2007 100mbit

    Autor: pr0xyzer 03.11.06 - 20:54

    So geht es mir mit DSL16000, die ersten paar Wochen hatte ich einiges zum ziehen, aber inzwischen liege ich bei nurnoch 50-100mb am Tag :P

  8. 100mbit kalter kaffee...

    Autor: coreX 03.11.06 - 22:48

    asdfaf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 12345 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Eltern haben auch lange auf DSL
    > gewartet,
    > und mitterweile Kabel Deutschland
    > genommen. Da
    > sind im Moment bis zu 10,2
    > MBit/s möglich. Ab Ende
    > des Jahres soll es
    > dort nun auch DSL geben,
    > allerdings nur bis
    > zu 384kbit/s. Da kommen sie mit
    > ihrem
    > 2200kbit/s-Anschluss billiger weg und haben
    >
    > die 5fache Bandbreite.
    >
    > kabelBW will ab 2007 sogar bis zu 100mbit
    > 'liefern'
    >
    > aktuell können sie mit 100kbit bis 20.000kbit gut
    > mithalten


    Pah, 100k/5k(upload!!) gibts schon lange! bei
    wilhelmTel (siehe "Preise")
    http://www.wilhelm-tel.de
    oder
    willy-tel (dasselbe, nur in Hamburg verfügbar)
    http://www.willy-tel.de/
    für 36 E, mit Tel.anschluss+Doppel-Flatrate 53 E

  9. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: rbugar 03.11.06 - 23:24

    Hmm, interessant. Meine Leitung hat soviel ich weiss 38db und die Telekom gibt mir seit Jahren nicht mehr als 768kbit.
    Allerdings ist Freenet doch nur ein Reseller. Die Leitung ist doch nach wie vor vom rosa Schweinchen und wird auch von denen geschaltet.
    Naja, werde mich da trotzdem mal schlau machen.

    Ralf

  10. Re: 100mbit kalter kaffee...

    Autor: fuzzy 03.11.06 - 23:58

    coreX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfaf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 12345 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Meine Eltern haben auch
    > lange auf DSL
    > gewartet,
    > und mitterweile
    > Kabel Deutschland
    > genommen. Da
    > sind im
    > Moment bis zu 10,2
    > MBit/s möglich. Ab
    > Ende
    > des Jahres soll es
    > dort nun auch
    > DSL geben,
    > allerdings nur bis
    > zu
    > 384kbit/s. Da kommen sie mit
    > ihrem
    >
    > 2200kbit/s-Anschluss billiger weg und
    > haben
    >
    > die 5fache Bandbreite.
    >
    > kabelBW will ab 2007 sogar bis zu 100mbit
    >
    > 'liefern'
    >
    > aktuell können sie mit
    > 100kbit bis 20.000kbit gut
    > mithalten
    >
    > Pah, 100k/5k(upload!!) gibts schon lange! bei
    > wilhelmTel (siehe "Preise")
    > www.wilhelm-tel.de
    > oder
    > willy-tel (dasselbe, nur in Hamburg verfügbar)
    > www.willy-tel.de
    > für 36 E, mit Tel.anschluss+Doppel-Flatrate 53 E

    1) Vorraussetzung für Downloadgeschwindigkeit 100.000 kbit/s ist eine Glasfaser- oder CAT5/7-Verkabelung.

  11. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: Teach 04.11.06 - 00:41

    Nicht nur das, es ist sogar die Hardware der Telekom

    rbugar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm, interessant. Meine Leitung hat soviel ich
    > weiss 38db und die Telekom gibt mir seit Jahren
    > nicht mehr als 768kbit.
    > Allerdings ist Freenet doch nur ein Reseller. Die
    > Leitung ist doch nach wie vor vom rosa Schweinchen
    > und wird auch von denen geschaltet.
    > Naja, werde mich da trotzdem mal schlau machen.
    >
    > Ralf
    >


  12. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: @ 04.11.06 - 10:32

    Deine Ausführungen bestätigen eigentlich nur das, was er schon vorher geschrieben hat.

    Thorsten_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ Tino
    >
    > Ehm ist Freenet nicht Reseller der Telekom? Soweit
    > ich weiß ja. Wie bekommst du dann 8000 kB/s?
    >
    > Für Leute, die die Technik nicht gut kennen mag
    > das schwer zu verstehen sein, aber man kann nicht
    > x beliebig viele DSL Anschlüsse in ein
    > Verzweigerkabel packen. Die Anschlüsse würden sich
    > gegenseitig stören. Es kommt auch immer noch
    > darauf an, was für einen Durchmesser die
    > Teilnehmeranschlussleitung hat 0.6 mm oder 0,4
    > mm.
    >
    > @ borsti
    >
    > Bei der Kommentarformulierung muss man nichts mehr
    > sagen.
    >
    > borsti007 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tino schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hatte auch lange Zeit
    > keine moeglichkeit
    > einen
    > DSL-Anschluss
    > zu bekommen, bis die
    > Telekom den
    >
    > Daempfungswert auf 50 dB anhob.
    > Mit 384
    > kb/s
    > surfen und trotzdem 1000 kb/s
    >
    > zahlen war mir aber
    > irgentwie zu bloed.
    > Hab
    > mich anderweitig
    > umgeschaut und habe
    > jetzt
    > bei Freenet einen
    >
    > Komplettanschluss mit 8000
    > kb/s auf der
    > gleichen
    > Leitung bei der es bei
    > der
    > Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom, die
    >
    > brauch ich jetzt nicht mehr.
    >
    > Bei
    > mir war es ähnlich. Ich habe bei dem
    > Saftladen
    > angerufen, Mails geschrieben und,
    > und, und. Der
    > Nachbar hatte DSL, was TDumm
    > aber nicht wissen
    > wollte. Für das Ausmessen
    > der Leitung sollte ich
    > 70 EUR bezahlen. Dann
    > kam Arcor und ich hatte
    > plötzlich DSL und
    > habe keine Probleme. TDumm ist
    > uns jedenfalls
    > für die nächsten 10 Jahre los. Da
    > hat sich
    > TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese
    > 70
    > Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für 10
    >
    > Jahre- oder noch länger- nen Schiss gewesen.
    > Zwar
    > taugt die Arcor Hotline nichts, die von
    > TDumm
    > taugt aber auch nicht mehr, aber wenns
    > mal klemmt,
    > gehe ich zum Kumpel, schreibe
    > denen eine Mail und
    > bitte um Rückruf. Hat bis
    > jetzt immer funktioniert
    > und ich hatte immer
    > das Gefühl, dass mein
    > Gegenüber recht
    > kompetent war.
    >
    > Tja Pech gehabt TDumm!
    > Wer kundenunfreundliche
    > Politik betreibt und
    > seine Kunden verarscht, der
    > soll sich nicht
    > beklagen, dass dieselben
    > irgendwann davon
    > rennen... Ich bin jedenfalls froh
    > und
    > glücklich mit blau (Arcor) und will von dem
    >
    > Magenta-Pfusch nichts mehr wissen!!!!!
    >
    > Ist zwar auch "nur" ein 1000er DSL Anschluss,
    > aber
    > mehr brauche ich auch nicht. Nur der
    > Upload könnte
    > etwas höher sein.
    >
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei
    > denen
    > gearbeitet habe, weiss ich auch wovon
    > ich rede ;-)
    > !
    >
    >


  13. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: unglaublich 04.11.06 - 10:37

    borsti007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tino schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hatte auch lange Zeit keine moeglichkeit
    > einen
    > DSL-Anschluss zu bekommen, bis die
    > Telekom den
    > Daempfungswert auf 50 dB anhob.
    > Mit 384 kb/s
    > surfen und trotzdem 1000 kb/s
    > zahlen war mir aber
    > irgentwie zu bloed. Hab
    > mich anderweitig
    > umgeschaut und habe jetzt
    > bei Freenet einen
    > Komplettanschluss mit 8000
    > kb/s auf der gleichen
    > Leitung bei der es bei
    > der Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom, die
    > brauch ich jetzt nicht mehr.
    >
    > Bei mir war es ähnlich. Ich habe bei dem Saftladen
    > angerufen, Mails geschrieben und, und, und. Der
    > Nachbar hatte DSL, was TDumm aber nicht wissen
    > wollte. Für das Ausmessen der Leitung sollte ich
    > 70 EUR bezahlen. Dann kam Arcor und ich hatte
    > plötzlich DSL und habe keine Probleme. TDumm ist
    > uns jedenfalls für die nächsten 10 Jahre los. Da
    > hat sich TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese
    > 70 Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für 10
    > Jahre- oder noch länger- nen Schiss gewesen. Zwar
    > taugt die Arcor Hotline nichts, die von TDumm
    > taugt aber auch nicht mehr, aber wenns mal klemmt,
    > gehe ich zum Kumpel, schreibe denen eine Mail und
    > bitte um Rückruf. Hat bis jetzt immer funktioniert
    > und ich hatte immer das Gefühl, dass mein
    > Gegenüber recht kompetent war.
    >
    > Tja Pech gehabt TDumm! Wer kundenunfreundliche
    > Politik betreibt und seine Kunden verarscht, der
    > soll sich nicht beklagen, dass dieselben
    > irgendwann davon rennen... Ich bin jedenfalls froh
    > und glücklich mit blau (Arcor) und will von dem
    > Magenta-Pfusch nichts mehr wissen!!!!!
    >
    > Ist zwar auch "nur" ein 1000er DSL Anschluss, aber
    > mehr brauche ich auch nicht. Nur der Upload könnte
    > etwas höher sein.
    >
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei denen
    > gearbeitet habe, weiss ich auch wovon ich rede ;-)
    > !

    Tja, bei Deiner Formulierung kann ich auch nur sagen... Kein Wunder das Du bei der Telekom gearbeitet hast!!! Solche Leute wie Du haben erst für so einen Ruf der Telekom gesorgt!!!

    Es liegt nicht nur am Management... Aber das ist ja der einfachste Weg seine eigene Inkompetenz abzuwälzen.

    Trotzdem ein schöner Beitrag am Freitag...

  14. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: Thorsten_ 04.11.06 - 11:56

    Ja nur er deutete an, dass die Aussagen der Telekom falsch sind, ich habe aber jeden Tag mit der Technik zu tun und weiß aus der Praxis, was da alles schief gehen kann, wenn Leite ein zu schnelles DSL bekommen ;)

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deine Ausführungen bestätigen eigentlich nur das,
    > was er schon vorher geschrieben hat.
    >
    > Thorsten_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > @ Tino
    >
    > Ehm ist Freenet nicht
    > Reseller der Telekom? Soweit
    > ich weiß ja. Wie
    > bekommst du dann 8000 kB/s?
    >
    > Für Leute,
    > die die Technik nicht gut kennen mag
    > das
    > schwer zu verstehen sein, aber man kann nicht
    >
    > x beliebig viele DSL Anschlüsse in ein
    >
    > Verzweigerkabel packen. Die Anschlüsse würden
    > sich
    > gegenseitig stören. Es kommt auch immer
    > noch
    > darauf an, was für einen Durchmesser
    > die
    > Teilnehmeranschlussleitung hat 0.6 mm
    > oder 0,4
    > mm.
    >
    > @ borsti
    >
    > Bei der Kommentarformulierung muss man nichts
    > mehr
    > sagen.
    >
    > borsti007
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Tino schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hatte auch lange
    > Zeit
    > keine moeglichkeit
    > einen
    >
    > DSL-Anschluss
    > zu bekommen, bis die
    >
    > Telekom den
    >
    > Daempfungswert auf 50 dB
    > anhob.
    > Mit 384
    > kb/s
    > surfen und
    > trotzdem 1000 kb/s
    >
    > zahlen war mir
    > aber
    > irgentwie zu bloed.
    > Hab
    > mich
    > anderweitig
    > umgeschaut und habe
    >
    > jetzt
    > bei Freenet einen
    >
    > Komplettanschluss mit 8000
    > kb/s auf der
    >
    > gleichen
    > Leitung bei der es bei
    > der
    >
    > Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom,
    > die
    >
    > brauch ich jetzt nicht mehr.
    >
    > Bei
    > mir war es ähnlich. Ich habe
    > bei dem
    > Saftladen
    > angerufen, Mails
    > geschrieben und,
    > und, und. Der
    > Nachbar
    > hatte DSL, was TDumm
    > aber nicht wissen
    >
    > wollte. Für das Ausmessen
    > der Leitung sollte
    > ich
    > 70 EUR bezahlen. Dann
    > kam Arcor und
    > ich hatte
    > plötzlich DSL und
    > habe keine
    > Probleme. TDumm ist
    > uns jedenfalls
    > für
    > die nächsten 10 Jahre los. Da
    > hat sich
    >
    > TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese
    >
    > 70
    > Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für
    > 10
    >
    > Jahre- oder noch länger- nen Schiss
    > gewesen.
    > Zwar
    > taugt die Arcor Hotline
    > nichts, die von
    > TDumm
    > taugt aber auch
    > nicht mehr, aber wenns
    > mal klemmt,
    > gehe
    > ich zum Kumpel, schreibe
    > denen eine Mail
    > und
    > bitte um Rückruf. Hat bis
    > jetzt
    > immer funktioniert
    > und ich hatte immer
    >
    > das Gefühl, dass mein
    > Gegenüber recht
    >
    > kompetent war.
    >
    > Tja Pech gehabt
    > TDumm!
    > Wer kundenunfreundliche
    > Politik
    > betreibt und
    > seine Kunden verarscht, der
    >
    > soll sich nicht
    > beklagen, dass dieselben
    >
    > irgendwann davon
    > rennen... Ich bin jedenfalls
    > froh
    > und
    > glücklich mit blau (Arcor) und
    > will von dem
    >
    > Magenta-Pfusch nichts mehr
    > wissen!!!!!
    >
    > Ist zwar auch "nur"
    > ein 1000er DSL Anschluss,
    > aber
    > mehr
    > brauche ich auch nicht. Nur der
    > Upload
    > könnte
    > etwas höher sein.
    >
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei
    >
    > denen
    > gearbeitet habe, weiss ich auch
    > wovon
    > ich rede ;-)
    > !
    >
    >


  15. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: ?????? 04.11.06 - 11:58

    Ehm, er hat in keinem Wort gesagt, dass er für die Telekom gearbeitet hat Oo

    unglaublich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > borsti007 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tino schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich hatte auch lange Zeit
    > keine moeglichkeit
    > einen
    > DSL-Anschluss
    > zu bekommen, bis die
    > Telekom den
    >
    > Daempfungswert auf 50 dB anhob.
    > Mit 384
    > kb/s
    > surfen und trotzdem 1000 kb/s
    >
    > zahlen war mir aber
    > irgentwie zu bloed.
    > Hab
    > mich anderweitig
    > umgeschaut und habe
    > jetzt
    > bei Freenet einen
    >
    > Komplettanschluss mit 8000
    > kb/s auf der
    > gleichen
    > Leitung bei der es bei
    > der
    > Telekom nur 384 gibt.
    > Tolle Telekom, die
    >
    > brauch ich jetzt nicht mehr.
    >
    > Bei
    > mir war es ähnlich. Ich habe bei dem
    > Saftladen
    > angerufen, Mails geschrieben und,
    > und, und. Der
    > Nachbar hatte DSL, was TDumm
    > aber nicht wissen
    > wollte. Für das Ausmessen
    > der Leitung sollte ich
    > 70 EUR bezahlen. Dann
    > kam Arcor und ich hatte
    > plötzlich DSL und
    > habe keine Probleme. TDumm ist
    > uns jedenfalls
    > für die nächsten 10 Jahre los. Da
    > hat sich
    > TDumm selber in den Arsch gebissen. Diese
    > 70
    > Euronen wären im Vergleich zum Umsatz für 10
    >
    > Jahre- oder noch länger- nen Schiss gewesen.
    > Zwar
    > taugt die Arcor Hotline nichts, die von
    > TDumm
    > taugt aber auch nicht mehr, aber wenns
    > mal klemmt,
    > gehe ich zum Kumpel, schreibe
    > denen eine Mail und
    > bitte um Rückruf. Hat bis
    > jetzt immer funktioniert
    > und ich hatte immer
    > das Gefühl, dass mein
    > Gegenüber recht
    > kompetent war.
    >
    > Tja Pech gehabt TDumm!
    > Wer kundenunfreundliche
    > Politik betreibt und
    > seine Kunden verarscht, der
    > soll sich nicht
    > beklagen, dass dieselben
    > irgendwann davon
    > rennen... Ich bin jedenfalls froh
    > und
    > glücklich mit blau (Arcor) und will von dem
    >
    > Magenta-Pfusch nichts mehr wissen!!!!!
    >
    > Ist zwar auch "nur" ein 1000er DSL Anschluss,
    > aber
    > mehr brauche ich auch nicht. Nur der
    > Upload könnte
    > etwas höher sein.
    >
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei
    > denen
    > gearbeitet habe, weiss ich auch wovon
    > ich rede ;-)
    > !
    >
    > Tja, bei Deiner Formulierung kann ich auch nur
    > sagen... Kein Wunder das Du bei der Telekom
    > gearbeitet hast!!! Solche Leute wie Du haben erst
    > für so einen Ruf der Telekom gesorgt!!!
    >
    > Es liegt nicht nur am Management... Aber das ist
    > ja der einfachste Weg seine eigene Inkompetenz
    > abzuwälzen.
    >
    > Trotzdem ein schöner Beitrag am Freitag...
    >


  16. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: silveraxe 04.11.06 - 12:39

    ?????? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ehm, er hat in keinem Wort gesagt, dass er für die
    > Telekom gearbeitet hat Oo
    >

    Wie würdest du folgendes Zitat interpretieren:
    > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei denen gearbeitet habe,
    > weiss ich auch wovon ich rede ;-) !

    Ok, er hat nicht Telekom geschrieben, aber wahrscheinlich meinte er dies mit TDumm...

  17. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: ohm ok 04.11.06 - 12:45

    hm ok übersehen!

    Aber mal ehrlich, wenn er da gearbeitet hätte, dann hätte er weder 70 Euro für ne Leitungsprüfung bezahlen müssen, noch würde er so Reden, dann würde er wissen warum bei ADSL solche unterschiede existieren.



    silveraxe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ?????? schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehm, er hat in keinem Wort gesagt, dass er
    > für die
    > Telekom gearbeitet hat Oo
    >
    > Wie würdest du folgendes Zitat interpretieren:
    > > Achja, da ich bei TDumm gelernt und mal bei
    > denen gearbeitet habe,
    > weiss ich auch wovon
    > ich rede ;-) !
    >
    > Ok, er hat nicht Telekom geschrieben, aber
    > wahrscheinlich meinte er dies mit TDumm...


  18. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: unglaublich 04.11.06 - 17:14


    da sollte man eigentlich von ausgehen... da stimm ich Dir auf jeden Fall zu...


    ohm ok schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hm ok übersehen!
    >
    > Aber mal ehrlich, wenn er da gearbeitet hätte,
    > dann hätte er weder 70 Euro für ne Leitungsprüfung
    > bezahlen müssen, noch würde er so Reden, dann
    > würde er wissen warum bei ADSL solche unterschiede
    > existieren.
    >
    > silveraxe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ?????? schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ehm, er hat in keinem Wort
    > gesagt, dass er
    > für die
    > Telekom
    > gearbeitet hat Oo
    >
    > Wie würdest du
    > folgendes Zitat interpretieren:
    > > Achja,
    > da ich bei TDumm gelernt und mal bei
    > denen
    > gearbeitet habe,
    > weiss ich auch wovon
    >
    > ich rede ;-) !
    >
    > Ok, er hat nicht Telekom
    > geschrieben, aber
    > wahrscheinlich meinte er
    > dies mit TDumm...
    >
    >

  19. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: Painy187 06.11.06 - 10:03

    unglaublich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > da sollte man eigentlich von ausgehen... da
    > stimm ich Dir auf jeden Fall zu...

    Man sollte auch von ausgehen, dass einmal anrufen bei der Telekom reicht, damit sie verstehen, dass Sie selbst eine Kündigungsbestätigung geschrieben haben und die Rechnung dementsprechend sinnlos ist. Aber nein, es braucht 7 (ja sage und Schreibe SIEBEN) Anrufe, bis das endlich geklärt ist.

    Grad im Zusammenhand mit der Telekom sollte man von NICHTS ausgehen können.

  20. Re: 384 kb/s bei 50dB von der Telekom

    Autor: ernstl. 06.11.06 - 13:41

    Painy187 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unglaublich schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > da sollte man eigentlich von ausgehen...
    > da
    > stimm ich Dir auf jeden Fall zu...
    >
    > Man sollte auch von ausgehen, dass einmal anrufen
    > bei der Telekom reicht, damit sie verstehen, dass
    > Sie selbst eine Kündigungsbestätigung geschrieben
    > haben und die Rechnung dementsprechend sinnlos
    > ist. Aber nein, es braucht 7 (ja sage und Schreibe
    > SIEBEN) Anrufe, bis das endlich geklärt ist.
    >
    > Grad im Zusammenhand mit der Telekom sollte man
    > von NICHTS ausgehen können.

    Ich bin noch bei dem Laden beschäftigt - motivierte Mitarbeiter findet man hier nicht mehr! Jeder rechnet jederzeit damit, out-gesourced, entlassen oder ins Call-Center gesteckt zu werden. Dass das auch die Kunden merken ist hier jedem klar - nur dem Management nicht.

    Schade...

    Gruß,
    ernstl.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 119,90€
  4. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
      Trotz US-Kampagne
      Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

      Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
      5G
      Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

      UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

    3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
      Copyright
      Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

      Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


    1. 19:00

    2. 17:41

    3. 16:20

    4. 16:05

    5. 16:00

    6. 15:50

    7. 15:43

    8. 15:00