Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Battlefield 2142 - Hit oder…

Klappe halten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klappe halten!

    Autor: Ansgar 09.11.06 - 12:57

    Wie im Kindergarten!

    *blub*blub*blub*blub*

    WENN EUCH BF2142 NICHT GEFÄLLT, DANN HALTET DOCH DIE KLAPPE!

    Ich kann den Mist langsam nicht mehr hören! BF2142 ist ein besserer BF2-mod, BF2142 hat die gleiche Spieleengine, BF2142 ist langweilig, BF2142 ist dies und jenes...

    ZWINGT Euch eigentlich jemand BF2142 zu kaufen, weil Ihr so paranoid seid?
    Ich habe mir BF2142 gekauft und bin total zufrieden damit. BF1942 habe ich nicht und das Spiel interessiert mich auch nicht! Genauso BF2 habe ich mir nicht gekauft. Und so wird es vielen BF-Einsteigern gehen.
    Bleibt Ihr Bones doch bei Euren alten Knochen und lasst uns BF2142-Spieler in Ruhe.

    IHR NERVT mit Eurem Gejammere

  2. Re: Klappe halten!

    Autor: Hihi 09.11.06 - 12:59

    Wenn dir die Meinungen hier im Forum nicht gefallen, DANN HALTE DOCH DIE KLAPPE!
    Es zwingt dich niemanden die Meinungen hier zu lesen.

    Aber vielleciht verstehst du, dass jemand der BF2142 gekauft hat in der Meinung etwas komplett neues zu erstehen enttäuscht ist, wenn er anschliessend merkt, dass er nicht viel mehr hat als mit BF2 schon.

  3. Re: Klappe halten!

    Autor: CV 20.11.06 - 13:34

    Hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------



    wo Ansgar recht hat, hat er recht. dummes gelaber. wenn ihr was neues wollt dann zoggt quake wars. battlefield ist battlefield. ob nun im 20.jahrhundert oder im 21. neue vehikel und mehr ned. ah doch, der titan modus! wers braucht?! ich find ihn ganz ok. kleine abwechslung. aber bf IST bf!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  3. Veridos GmbH, München
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 18,99€
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20